Alt
Question
Varianz HE FL - 16-04-2008, 13:39
(#1)
Benutzerbild von emmus
Since: Mar 2008
Posts: 35
BronzeStar
Ich überlege seit einiger Zeit ob ich vlt auf HE FL umsteigen sollte, jetzt habe ich nur einige Fragen die ich trotz suchfunktion welche imho total unübersichtlich ist nicht beantwortet bekommen habe.

Also ich habe hier irgendwo aufgefasst das HE FL eine höhere Varianz haben soll als NL wie ist das zu erklären?
Ich ging bisher immer vom gegenteil aus.

Das BRM von FL kommt mir auch etwas spanisch vor ich soll z.B auf die 300 BB Regel achten das bedeutet dann, dass ich mit 600$ Blinds von 0,50 - 1 spielen könnte oder? Hört sich ja sehr verlockend an nur sehe ich mich da eben sehr schnell broke vorallendingen wenn FL dann noch eine höhere varianz hätte. Bin für jede antwort dankbar.
 
Alt
Standard
16-04-2008, 13:44
(#2)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Du musst ganz klar unterscheiden ob du SH oder FR spielen willst.
Bei SH ist die Varianz wirklich sehr ausgeprägt.
Bei FR würde ich das nicht behaupten.

Spiele selbst seit letzem Jahr FL.
Habe dort mit FR angefangen und bin dann aber doch auf SH umgestiegen. Es ist zwar swingiger, bringt mich aber unterm Strich schneller weiter.


offline
 
Alt
Standard
16-04-2008, 13:53
(#3)
Benutzerbild von emmus
Since: Mar 2008
Posts: 35
BronzeStar
Danke ich meine vorerst nur FR ich suche vorwiegend nach einer begründung warum es swingiger ist. Wie kann es einerseits swingiger sein wie viele sagen und andererseits nur so eine "BabyBRM" bedürfen?

Bei NL sehe ich vielmehr das Problem schnell viel Geld zu verlieren ich glaube FL kann man Max 12 BB in einer Hand verlieren bei NL sind es ja i.d.R bis zu 50.
 
Alt
Standard
16-04-2008, 17:04
(#4)
Benutzerbild von Frufru007
Since: Aug 2007
Posts: 87
Je höher deine Winrate desto weniger swings wirst du haben, da meistens der Edge bei NL größer ist ist es dadurch auch weniger swingy.

Für FR reichen 300-400BB, für Sh würde ich mindestens 500BB nehmen.

Und ein big bet bei 0,5/1 ist nicht 0,5$ sondern 1$
 
Alt
Standard
16-04-2008, 18:58
(#5)
Benutzerbild von emmus
Since: Mar 2008
Posts: 35
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Frufru007 Beitrag anzeigen
Je höher deine Winrate desto weniger swings wirst du haben, da meistens der Edge bei NL größer ist ist es dadurch auch weniger swingy.

Für FR reichen 300-400BB, für Sh würde ich mindestens 500BB nehmen.

Und ein big bet bei 0,5/1 ist nicht 0,5$ sondern 1$
Sry aber damit kann ich jetzt gar nichts anfangen dachte wenn eine spielvariante sehr swingy ist, ist dies auf die Natur der Sache bezogen und nicht darauf wie ich mein Limit schlage. Wenn ich dich richtig verstandne habe würde das ja bedeuten das swings nur bei schlechtem spiel auftreten. Denke du meinst was anderes verstehs nur gerade nicht

Omaha ist meiner Meinung z.B extrem swingig dies beziehe ich aber auf das Spiel ansich.

Zitat:
Und ein big bet bei 0,5/1 ist nicht 0,5$ sondern 1$
bezieht sich auf was?

Geändert von emmus (16-04-2008 um 19:02 Uhr).
 
Alt
Standard
16-04-2008, 19:33
(#6)
Benutzerbild von BassHammer
Since: Sep 2007
Posts: 1.812
*move to Fixed Limit Hold'em*

Geändert von BassHammer (16-04-2008 um 20:53 Uhr).
 
Alt
Standard
16-04-2008, 21:26
(#7)
Benutzerbild von Frufru007
Since: Aug 2007
Posts: 87
[QUOTE=emmus;390916]Wenn ich dich richtig verstandne habe würde das ja bedeuten das swings nur bei schlechtem spiel auftreten. Denke du meinst was anderes verstehs nur gerade nicht
[/QUOTE
Swings wirst du natürlich immer haben, aber als Spieler bestimmt man wie hoch dieser ausfällt. Je geringer deine Winrate desto größere Swings wirst du haben. Da ist das Spiel mal eigentlich egal, bedingt das man bei ohama oft viele draws hat bzw. die Gegner viele Draws halten und es am Flop oft 50/50 steht ist ohama natürlich mit sehr viel swings verbunden.

Du gewinnst halt eine Serie von 50/50 Chancen, das nächste mal verlierst du wiederum diese 50/50 Chancen.

Um das zu verdeutlichen, wenn deine Winrate unter 0BB ist brauchst du ein unendliches BRM weil du wirst auf lange Zeit gesehen nichts gewinnen. Klar kannst du nach 50K Händen Gewinn haben, aber je länger du spielen wirst desto mehr Geld wirst du verlieren. Also je kleiner deine Winrate ist desto höher muss deine BR sein.

Du hast geschrieben,

"Das BRM von FL kommt mir auch etwas spanisch vor ich soll z.B auf die 300 BB Regel achten das bedeutet dann, dass ich mit 600$ Blinds von 0,50 - 1 spielen könnte oder?"

Wenn du ein 300BB BRM hast dann kannst du mit 300$ 0,5/1$ spielen, somit ist ein big bet nicht 0,5$ sondern 1$. 300BB heißen nicht 300 big blinds sondern 300 Big bets

Geändert von Frufru007 (16-04-2008 um 21:34 Uhr).
 
Alt
Standard
16-04-2008, 21:31
(#8)
Benutzerbild von nils101
Since: Nov 2007
Posts: 92
Ich würde die höhere varianz dadurch erklären das es mehr suckouts gibt weil es durch die vorgeschriebenen setzgrößen leichter ist in den showdown zu kommen bzw billiger. Man kann seine hände halt schlecht gegen draws protecten....
 
Alt
Standard
16-04-2008, 21:35
(#9)
Gelöschter Benutzer
NL 0.5/1: Small Blind 0.5$ und Big Blind 1$
FL 0.5/1: Small Blind 0.25$ und Big Blind 0.5$
Beim FL spricht man von Big Bets(BB) und Small Bets(SB)
Bei FL 0.5/1 is die Small Bet 0.5$ und die Big Bet 1$, wobei eine
Small Bet=Big Blind und eine Big Bet=Big Blind
 
Alt
Standard
16-04-2008, 22:06
(#10)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
BB heisst im FL (Big) Bets, also wenn Du $1/$2 spielst, dann solltest Du nach allgemeiner Empfehlung eine BR von 300*$2=$600 halten.

Spielst Du aber ganz brauchbar und kannst also was, dann kannst Du auch locker mit 100 Bets die kleinen Micros oder 200 Bets die grösseren Micros spielen.

Im NL gibts ja keine Big Bets, also zählt man da die Blinds als Bets, 1 Bet also bei $1/$2 NL $2.

Ich empfehle für NL SSS eine Bankroll von 400 Bets, also 20 Buyins a 20 bets.


Nachtrag:
Die 300 Bets Empfehlung für FL ist natürlich merkwürdig, denn wenn Du 10 Bets verlierst müsstest Du eigentlich absteigen.


*Beiträge zusammengeführt. Bitte benutze das nächste Mal die EDIT Funktion* Jackal0

Geändert von Jackal0 (16-04-2008 um 22:21 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Standardabweichung und Varianz - Poker Mathematik Shadowraiden Poker Ausbildung 546 10-05-2017 07:40
Varianz bei der SSS? TheGambler85 Poker Handanalysen 14 16-02-2008 14:48
artikel zum thema varianz willes111 Poker Handanalysen 11 26-01-2008 20:32