Alt
Standard
Karten merken - 16-04-2008, 21:22
(#1)
Benutzerbild von GFGDanielSan
Since: Oct 2007
Posts: 94
BronzeStar
Hakuna matata

hab mal hier im forum gesucht, aber noch nichts verwertbares zum thema gefunden.

was für tricks, übungen etc. gibt es um sich die karten, die z.b. beim stud "tot" sind, zu merken?

kennt irgendwer übungen?

weil ich glaube kaum, dass sofrtware programme erlaubt sind, die die karten irgendwo anzeigen... bin auch der meinung, dass so nen programm sehr unfair wäre und habe kein interesse an links etc.

mfg
 
Alt
Standard
16-04-2008, 21:25
(#2)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von GFGDanielSan Beitrag anzeigen
kennt irgendwer übungen?
Lies mal bei Pokerstars, ob die nicht vielleicht ein Tool erlauben.

Ansonsten, Du musst Dir ja nicht alle Karten merken, vielleicht die dead cards für Dich oder die 5en oder Tens für die Strasse.
Vielleicht auch die Farbkarten noch ein wenig.

Ich spiele HORSE 3 bis 4 Tische, da kann ich mir auch nicht alles merken.
 
Alt
Standard
18-04-2008, 17:21
(#3)
Benutzerbild von positionlimp
Since: Dec 2007
Posts: 58
musst einfach nur dein kurzzeitgedächtnis trainieren. z.b. indem du dir jeden tag karten legst, und sie dir merkst. nach ner zeit kannst dir das ganze deck in kurzer zeit merken. das hilft zumindest dir die deadkarten zu merken. um es auf die spitze zu treiben fang an mit cardcounting und spiel blackjack. es ist nur eine frage der übung
 
Alt
Standard
18-04-2008, 20:07
(#4)
Benutzerbild von GFGDanielSan
Since: Oct 2007
Posts: 94
BronzeStar
also einfach nen skat kartenspiel karte für karte offenlegen, wieder verdecken usw. und dann am ende gucken ob ich mir alle in der reihenfolge gemerkt habe?

klingt nach viel arbeit das zu können, aber wofür hab ich sonst ne halbe stunde mittagspause
 
Alt
Standard
19-04-2008, 15:04
(#5)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
schau mal hier vorbei, damit solltest du dein kurzzeitgedächtnis etwas trainieren können
 
Alt
Standard
21-04-2008, 11:42
(#6)
Benutzerbild von Swirinoyo
Since: Jan 2008
Posts: 1
BronzeStar
entschuldigung wie merkt man sich denn karten verstehe ich gerade nicht was nützt mir das denn?...
 
Alt
Standard
21-04-2008, 12:29
(#7)
Benutzerbild von positionlimp
Since: Dec 2007
Posts: 58
[QUOTE=GFGDanielSan;395151]also einfach nen skat kartenspiel karte für karte offenlegen, wieder verdecken usw. und dann am ende gucken ob ich mir alle in der reihenfolge gemerkt habe?

jo genau, ob das nen 32er oder 52er blatt ist, spielt keine rolle.
 
Alt
Standard
21-04-2008, 16:07
(#8)
Benutzerbild von Maulhoch10
Since: Nov 2007
Posts: 112
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Swirinoyo Beitrag anzeigen
entschuldigung wie merkt man sich denn karten verstehe ich gerade nicht was nützt mir das denn?...
damit du deine outs besser berechnen kannst. Die offenen Karten, die die anderen gefoldet haben, können ja nicht mehr im Deck sein. Alles klar?!
 
Alt
Standard
03-05-2008, 01:23
(#9)
Benutzerbild von Adaletos
Since: Sep 2007
Posts: 311
Danke k0sii für den Link zum Gehirnjogging. Schon irre was das Netz so alles bietet. Dann kann ich meinen DS mit Dr. Kawashima ja einpacken
 
Alt
Standard
03-05-2008, 09:46
(#10)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von k0sii Beitrag anzeigen
schau mal hier vorbei, damit solltest du dein kurzzeitgedächtnis etwas trainieren können
mal ein kurzer auszug aus der seite:

Sie verfügen über eine Werkbank (Working Memory) mit begrenzter Arbeitsfläche, so dass Sie nicht beliebig viele Gegenstände gleichzeitig bearbeiten können. Sie holen sich nun von außerhalb der Werkstatt einen neuen Rohling (Wahrnehmen der neuen Telefonnummer) und platzieren diesen Rohling auf der Werkbank. Die Werkbank ist jedoch stark geneigt und der Rohling, den Sie bearbeiten möchten droht permanent von der Arbeitsfläche auf den Boden zu rutschen. Deshalb müssen Sie einen ständigen Aufwand betreiben, damit der Rohling auf der Arbeitsfläche liegen bleibt. Nun entnehmen Sie einem der Regale in der Werkstatt einen anderen Gegenstand, den Sie später mit dem Rohling verarbeiten möchten (ähnliche aber Ihnen bereits bekannten Telefonnummer) und verbinden beide mit einer Leine (Assoziation). Danach legen Sie den anderen bekannten Gegenstand wieder an seinen Platz auf dem Regal zurück. Den Rohling aber platzieren Sie in einem anderen, sehr viel komplizierter konstruierten Regal (episodic memory system). Das vorgesehene Regal ist sogar so kompliziert aufgebaut, dass seine Fächer in ständiger Bewegung sind. Daher besteht die Gefahr, dass Sie Ihren Rohling nicht mehr wieder finden, wenn Sie diesen brauchen. Deshalb hilft Ihnen beim Finden dann die Leine mit welcher der Rohling am anderen Gegenstand festgemacht ist, wenn Sie den Rohling wieder benötigen sollten. Denn den anderen Gegenstand können Sie leicht auf dem einfach strukturierten Regal (semantic memory system) wieder finden (retrieval).


also mal im ernst wer sowas verdauen kann hat mit dem bisschen kartenmerken sicher keine probleme mehr... *lol

im ernst. kartenmerken lernt man am besten im spiel. skat oder vor allem doppelkopf sind hier ein sehr gute übung. der hinweis der immer mal wider kommt zum thema blackjack ist allerdings dann eher lächerlich weil hier karten gezählt werden... dagegen haben übrigens die meisten kasinos was einzuwenden und auch entsprechende hausregeln...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PWB Karten ksdc Poker Ausbildung 4 21-04-2008 13:17
Karten zeigen schaumda Poker Talk & Community 246 25-01-2008 05:41
karten juesa IntelliPoker Support 3 14-12-2007 23:29
Schatten Karten bvb81 IntelliPoker Support 9 09-12-2007 22:20
Hätte ich es merken können? P4T2 Poker Handanalysen 7 22-11-2007 23:33