Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Karten aus dem small Blind spielen

Alt
Standard
Karten aus dem small Blind spielen - 19-04-2008, 17:03
(#1)
Benutzerbild von shinjirei
Since: Apr 2008
Posts: 120
BronzeStar
Wie spiele ich unterschiedliche Karten aus dem Small Blind?
Es passiert recht häufig, dass ich ein SnG spiele, dann von allen Seiten reingelimpt wird und ich z.B. mit meinem 8er-Paar nicht weiß, wie ich reagieren soll. Wenn ich raise, callen mich meistens 1-2 Spieler, wenn ich calle, hab ich dann kaum noch Chancen zu bestehen. Soll ich Pocket 8s einfach folden?

Anderer Fall: Ich sitze wieder im Small Blind, halte As T suited und in später Position wir geraist. Wie verhalte ich mich? (Ich weiß, dass das alles sehr karten- und gegner- und situationsabhängig ist, aber generell: Sollte ich gegenraisen?

Gibt es auf der Seite irgendwelche Beiträge?
 
Alt
Standard
19-04-2008, 17:50
(#2)
Benutzerbild von Tbbi
Since: Nov 2007
Posts: 578
Zitat:
Zitat von shinjirei Beitrag anzeigen
Wie spiele ich unterschiedliche Karten aus dem Small Blind?
Es passiert recht häufig, dass ich ein SnG spiele, dann von allen Seiten reingelimpt wird und ich z.B. mit meinem 8er-Paar nicht weiß, wie ich reagieren soll. Wenn ich raise, callen mich meistens 1-2 Spieler, wenn ich calle, hab ich dann kaum noch Chancen zu bestehen. Soll ich Pocket 8s einfach folden?

Anderer Fall: Ich sitze wieder im Small Blind, halte As T suited und in später Position wir geraist. Wie verhalte ich mich? (Ich weiß, dass das alles sehr karten- und gegner- und situationsabhängig ist, aber generell: Sollte ich gegenraisen?

Gibt es auf der Seite irgendwelche Beiträge?
Das kommt auf die Spielphase an.
Zu Beginn würde ich 88 limpen und auf Set-Value spielen. Kommt die dritte 8 nicht, einfach folden.
AT würde ich nach einem raise immer folden. So gut ist die Hand auch wieder nicht.
Spiel am Anfang einfach schön tight.
 
Alt
Standard
19-04-2008, 17:51
(#3)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Nur mal so als Anhaltspunkt:
Es gibt für FL und NL hier so genannte starting hand charts.
 
Alt
Standard
20-04-2008, 08:40
(#4)
Benutzerbild von Patrizier
Since: Apr 2008
Posts: 8
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Nur mal so als Anhaltspunkt:
Es gibt für FL und NL hier so genannte starting hand charts.
Mag schon sein, inwieweit der NL-SHC aber für SitnGos gilt wäre mal genauer abzuklopfen.
Aber um die ursprüngliche Frage zu beantworten müssten schon einige Rahmenbedingungen mitgenannt werden - wie dicht am Geld ist man, wie hoch ist der eigene Stack im Vergleich zu den Blinds und den anderen Stacks.
In der Anfangsphase würden ATo bei mir direkt in den Muck wandern und 88 würde ich auch einfach callen, um günstig die Chance auf ein Set zu erhalten.
 
Alt
Standard
20-04-2008, 09:38
(#5)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Patrizier Beitrag anzeigen
In der Anfangsphase würden ATo bei mir direkt in den Muck wandern und 88 würde ich auch einfach callen, um günstig die Chance auf ein Set zu erhalten.
100% richtig ist das aber nicht. Zugegebenermassen hat sich diese extra-tighte Spielweise aber bei den Multitablern eingebürgert.
Grundsätzlich ist die ebenfalls tighte starting hand chart für die Anfangsphase der SNGs geeignet, die hiesigen Empfehlungen kenne ich aber nicht genau.
Wenn es dann in die Spätphase des Turniers geht, dann sollte natürlich schon ICM-gepusht werden, etwas tighter natürlich.
In der Mittelphase wird es bereits wichtiger die Blinds anzugehen, da würde ich dann die mittelstarken Karten wie ATo oder 88 bereits sicher spielen, also open-raise bzw. raise gegen Limper.
 
Alt
Standard
21-04-2008, 04:38
(#6)
Gelöschter Benutzer
*Move* to SNG!
 
Alt
Standard
21-04-2008, 05:34
(#7)
Benutzerbild von aiz9r
Since: Sep 2007
Posts: 30
mit 88 würd ich einfach auf setvalue completen, besser kanns doch gar nicht werden, ein multiway pot in den du billig kommst. wenn du dein set auf nem safe board triffst spielst du weiter, ansonsten gibts du die hand auf (auch als overpair), schwierig wird es auf 3flush boards mit extrem viel action vor dir - da musst du je nach situation entscheiden

ATs würde ich früh im SNG nicht spielen da du durch den call meist noch den BB mit in den pot bekommst und dann gegen 2 leute out of position eine hand spielen musst die eher schwach ist. ausser du floppst ein richtiges monster ist die gefahr z.b. mit top pair gegen AK oder AQ zu laufen und broke zu gehen zu gross.

in der späten phase wenn du noch 15-18 BB hast kannst du in bestimmten fällen ATs auch gegen ein Buttonraise als Resteal AllIn spielen - hier solltest du aber sehr genaue informationen über den raiser haben. gegen jemanden der erst das 2te mal raised solltest du die hand aufgeben da du auf jeden fall dominiert sein wirst
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
spielen aus dem Small Blind in der SSS!? TrueAbility Poker Handanalysen 5 14-04-2008 13:18
2/4 SH JTs im small blind rip77111 Poker Handanalysen 5 30-01-2008 13:52
22$ Early Phase 77 im small blind rip77111 Poker Handanalysen 19 25-01-2008 01:24
heads-up - small blind folden ? aalemann IntelliPoker Support 76 15-12-2007 21:47
setzten des dealer button/small & big blind nach ausscheiden SaNi1802 Poker Talk & Community 2 24-09-2007 19:03