Alt
Standard
Sunday Warm-Up AK - 21-04-2008, 11:32
(#1)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Akku gleich leer, nur kurz infos. 498 werden bezahlt 800 noch dabei in etwa. Gegner ist bisher recht tight.

PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t1200 (9 handed) Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.comFlopTurnRiver.com (Format: Plain Text)

Button (t26925)
SB (t13826)
BB (t23060)
UTG (t16575)
UTG+1 (t19534)
MP1 (t13250)
MP2 (t28776)
Hero (t21750)
CO (t30300)

Preflop: Hero is MP3 with , .
1 fold, UTG+1 raises to t4800, 2 folds, Hero raises to t21650, 4 folds, UTG+1 calls t14634 (All-In).

Die Frage hier ist call oder reraisen. Durch den vierfachen BB rechne ich mit einem kleinen Pocketpair bei dem Action vermieden werden soll. Ich entscheide mich für einen Reraise, um den Pot möglichst gleich mitzunehmen. Ich hoffe damit ein niedriges Paar zum folden zu bringen und die anderen zu isolieren. Der Gegner callt aber und zeigt QQ. Coinflip also.

Flop: (t41784) ;As, , (2 players, 1 all-in)

Ich treffe das As und bin 90% Favorit.

Turn: (t41784) (2 players, 1 all-in)

River: (t41784) (2 players, 1 all-in)

Böser suckout mit runner runner.

Final Pot: t39568

Results below:
UTG+1 has Qc Qh (straight, ace high).
Hero has Kc Ad (two pair, aces and kings).
Outcome: UTG+1 wins t39568.

Mit 40000 Chips wäre ich an meinem Tisch Chipleader gewesen und hätte kurz vor der Bubble richtig schön Druck machen können und wäre denke ich weit gekommen, denn mein Spiel an der Bubble ist meine Stärke. So wurde ich halt 779. (498 kamen itm zur erinnerung) und bin raus.


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless
 
Alt
Standard
21-04-2008, 13:16
(#2)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Hm... irgendwie vermiss ich zwar die Fragestellung in Deinem Posting, aber ich "beantworte" die nicht-existente Frage mal:

KANN man so spielen, MUSS man aber nicht.

Wenn Dein Gegner bisher recht tight war und aus UTG+1 4fach raist, würde ich eben auch JJ+ nicht ausschliessen.

Call preflop (ob sich da ggf. noch ein dritter preflop mit anhängt, würd mir keine Sorgen machen) und mit dem As im Flop solltest Du ihn mit einer 3/4-Bet am Flop (oder push-allin sofern er first-to-act setzt)rauskriegen... wenn er stark / tight genug ist seine QQ fallen zu lassen.
 
Alt
Standard
21-04-2008, 14:12
(#3)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
Denke auch,das villains range her 88+ AQo+ ist. Push ist in Ordnung und meiner Meinung nach beste Spielweise, auch wenn es oft auf einen Coinflip hinauslaufen wird. 88-TT und AQ kriegst du vll. noch zum folden.

Position call gefällt mir aufgrund der Stacksizes nicht so sehr, allerdings sollte das eingestreut werden. Um einen Squeeze zu provozieren und nicht alle starken Hände fast zu spielen.

Wenn du triffst und er checkt würde ich behind checken, da du deine Hand meistens nicht protecten musst (kommt auf den Flop an). Wieso man den Gegner aus der Hand bekommen möchte ist mir nicht klar, QQ will man dann nicht folden sehen.
 
Alt
Standard
21-04-2008, 14:59
(#4)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Hmmm... schwierig...

Zitat:
Zitat von Rennkart Beitrag anzeigen
Denke auch,das villains range her 88+ AQo+ ist. Push ist in Ordnung und meiner Meinung nach beste Spielweise, auch wenn es oft auf einen Coinflip hinauslaufen wird. 88-TT und AQ kriegst du vll. noch zum folden.

Hm... denk fast, nach nem UTG+1 4fach-Raise eines tighten Villain läuft es bestenfalls auf einen Coinflip raus... ob "meistens"... weiss nicht.. und ob an der Stelle ein Coinflip mit AK gespielt werden muss... sehe da wenig Fold-Equity gegenüber dem Villain, zweitens noch unbekannte Hände nach Hero... da wär mir AnnaKurnikova oft zu heikel... hmmm


Wenn du triffst und er checkt würde ich behind checken, da du deine Hand meistens nicht protecten musst (kommt auf den Flop an).

Was heisst "kommt auf den Flop an" ?

Der Flop ist doch bekannt...



Wieso man den Gegner aus der Hand bekommen möchte ist mir nicht klar, QQ will man dann nicht folden sehen.

Naja... platt gesagt wär´s in dem Fall besser gewesen...

Aber ernsthaft... auch wenn ich mit AK an DEM Flop ziemlich sicher vorne bin... jede Bildkarte oder T am Turn kann mich weit zurückwerfen, weil Villain sein 2-Pair oder Set baut...

Geändert von LadyKiller67 (21-04-2008 um 15:02 Uhr).
 
Alt
Standard
21-04-2008, 16:29
(#5)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
Jetzt ist natürlich die Frage, was tight genau bedeutet in dem Fall. Ein 20/16er ist auch tight und da ist die Range durchaus weit genug, damit man profitabel pushen kann. Ist es hingegen ein 10/8er oder so würde ich da sogar meine Hand aufgeben. Man hat genug Fold Equity, wenn der Gegner keine allzu starke Hand hat, da er weiß, dass er ein sehr tightes Image hat.

Auf dem Flop würde ich bei Slowplay behind checken, weil wir wie gesagt nicht protecten müssen. So bekommen wir vielleicht noch Action von Händen wie KK oder QQ. Gegen einen 2-3 Outer muss man den Flop nicht zwangsläufig anspielen, da reicht es auch am Turn das Geld reinzukriegen. den Flop zu setzen ist auch kein Fehler, aber man muss auf diesem Limit öfter trappen. Wenn er selber anspielt muss man natürlich pushen.
 
Alt
Standard
21-04-2008, 18:09
(#6)
Benutzerbild von martl1860
Since: Dec 2007
Posts: 281
BronzeStar
Finde den Push gut. Wenn der nich gerade ein Rock war, biste gegen die Range eigentlich gut dabei.
 
Alt
Standard
21-04-2008, 19:22
(#7)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Zitat:
Zitat von Rennkart Beitrag anzeigen
Jetzt ist natürlich die Frage, was tight genau bedeutet in dem Fall. Ein 20/16er ist auch tight und da ist die Range durchaus weit genug, damit man profitabel pushen kann. Ist es hingegen ein 10/8er oder so würde ich da sogar meine Hand aufgeben. Man hat genug Fold Equity, wenn der Gegner keine allzu starke Hand hat, da er weiß, dass er ein sehr tightes Image hat.
Bei 111 gespielten Händen hatte er einen VPP von 17,12% und PFR von 11,71%, wobei er auf dem jetzigen Level etwas aggressiver wurde.

Frank


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless
 
Alt
Standard
22-04-2008, 18:38
(#8)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Wenn du mit ak im pre flop re-raist und ihn damit all in setzt, musst du dich fragen, mit welchen Händen er dein all in wohl callen würde.Mit aq? Wahrscheinlich in dieser Phase eher nicht.
Mit Kleiner Pocket pairs? Villeicht.
Aber auf jedem Fall mit einem Monster.
Auch wenn es auf einen Coinflip hinaus gelaufen ist, in dieser Situation hätte ich Pre-flop nur gecallt.
 
Alt
Standard
22-04-2008, 19:20
(#9)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
Zitat:
Zitat von longhoorisch Beitrag anzeigen
Wenn du mit ak im pre flop re-raist und ihn damit all in setzt, musst du dich fragen, mit welchen Händen er dein all in wohl callen würde.Mit aq? Wahrscheinlich in dieser Phase eher nicht.
Mit Kleiner Pocket pairs? Villeicht.
Aber auf jedem Fall mit einem Monster.
Auch wenn es auf einen Coinflip hinaus gelaufen ist, in dieser Situation hätte ich Pre-flop nur gecallt.
Ist völliger quatsch. Stacksizes sind zu klein dafür, um postflop zu spielen. Push ist gut und wird wahrscheinlich von einer leicht besseren hand gecallt, aber er kann ja auch nur mit einer schwachen Hand geraist haben. Gibt es ja auch Theorien drüber, schlechtere Hände eher aus früher und nicht aus später position zu spielen. Außerdem steigen die Blinds zu schnell, um mit AK nicht alle fünf Karten zu sehen.
 
Alt
Standard
22-04-2008, 21:12
(#10)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Rennkart Beitrag anzeigen
Ist völliger quatsch. Stacksizes sind zu klein dafür, um postflop zu spielen. Push ist gut und wird wahrscheinlich von einer leicht besseren hand gecallt, aber er kann ja auch nur mit einer schwachen Hand geraist haben. Gibt es ja auch Theorien drüber, schlechtere Hände eher aus früher und nicht aus später position zu spielen. Außerdem steigen die Blinds zu schnell, um mit AK nicht alle fünf Karten zu sehen.
Die stacks sind auf keinen Fall zu hoch.
Die meisten Spieler haben noch einen 20-fachen Big Blind und ein Speiler, der mit einer schwachen Hand geraist hätte im BB würde ein Re-raise auf keinen Fall callen.
Dadurch würde man mit ak auch keine der von dir angsprochenen 5 Karten sehen.
Ein Spieler würde mit AQ im pre-flop wohl kaum gg ein so hohes Re-raise callen.
Ich würde die Hand spielen und auf dem Post-flop ein hohes Bet ansetzen, um mich gegen Draws zu schützen.
Dieses Spiel wird Stop and Go genannt und hilft, sichgegen solche
Runner-runner straights zu schützen.
Genauere Erklärungen kann man sich im Ausbildungscenter durchlecsen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sunday Warm-up 20.04.08 t.mara Poker Talk & Community 10 20-04-2008 22:47
Sunday Warm-Up Andynator Poker Talk & Community 16 25-02-2008 10:40
Sunday Warm-Up olideca Poker Talk & Community 21 20-02-2008 23:33
sunday warm up 500k lukas46 Poker Talk & Community 28 03-01-2008 10:08
Preise Sunday Warm Up lukas46 Poker Talk & Community 13 24-12-2007 21:16