Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Meinungen zur ShortStack-Strategie

Alt
Standard
Meinungen zur ShortStack-Strategie - 23-04-2008, 00:40
(#1)
Benutzerbild von Palle28
Since: Mar 2008
Posts: 34
BronzeStar
falls es sowas noch nicht gibt, eröffne ich mal nen thread für meinungen und plauderei zur sss.

also ich muss sagen die sss gefällt mir ganz gut. hab letzte woche mal angefangen mich damit zu befassen. richtig angewendet ist das echt ein guter anfang zum aufbau der bankroll. um zu testen hab ich mir nen bonus bei nem anderen anbieter besorgt, und innerhalb von 2 stunden nur mit der sss über $ 30 verdient. klar, es wird sicherlich auch mal nen abwärtstrend geben. aber wie im ausbildungscenter gesagt wird, dauerhaft ein guter weg zum aufbau! was mir nur schwierigkeiten macht ist das umdenken wenn ich ein turnier spiele. ich hab bemerkt das ich mittlerweile mein turnierspiel damit auch aufbaue und das ist gar nicht gut. da spiel ich viel zu passiv!
 
Alt
Standard
23-04-2008, 05:11
(#2)
Benutzerbild von ghostliner
Since: Aug 2007
Posts: 429
Tztztz - einen Bonus bei einem anderen Anbieter, wie kann man nur?

Aber hast schon Recht. Die SSS ist wirklich ein einfacher Weg um sich eine Bankroll aufzubauen. Leider wissen das auch andere , aber so ist es halt nun Mal.

Turnier und Cashgame sind zwei unterschiedliche Sachen. Auch wenn Turniere Spass machen, ich würde Dir raten, am Anfang erstmal bei Cash zu bleiben. Der ständige Umstieg kann mächtig ins Geld gehen.
 
Alt
Standard
23-04-2008, 07:33
(#3)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
Für den Anfang ist die SSS oder aber FL absolut geeignet.

Wenn du dann aber erstmal eine kleine Roll aufgebaut hast und ein wenig gie Limits geklettert bist, würde ich von der SSS abraten und die BSS lernen (vorzugsweise dann auch SH spielen).
 
Alt
Standard
23-04-2008, 09:56
(#4)
Benutzerbild von BreitiS
Since: Mar 2008
Posts: 37
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Palle28 Beitrag anzeigen
um zu testen hab ich mir nen bonus bei nem anderen anbieter besorgt, und innerhalb von 2 stunden nur mit der sss über $ 30 verdient.
laß mich raten: PS (und damit ist nicht PokerStars gemeint )

Zitat:
Zitat von Palle28 Beitrag anzeigen
was mir nur schwierigkeiten macht ist das umdenken wenn ich ein turnier spiele. ich hab bemerkt das ich mittlerweile mein turnierspiel damit auch aufbaue und das ist gar nicht gut. da spiel ich viel zu passiv!
finde ich nicht. gerade am Anfang eines jeden Turniers (spreche jetzt vor allem von Turnieren mit kleinem BuyIn oder gar Freeroll) finde ich eine sehr tighte Spielweise sehr wichtig, weil dort der Glücksfaktor mit den anfänglichen Massen an Fischen sehr hoch ist.
 
Alt
Standard
23-04-2008, 10:23
(#5)
Benutzerbild von Luphan
Since: Oct 2007
Posts: 693
Also ich habe vor einiger Zeit einen Thread gestartetm der dieses Thema behandelt:

http://www.intellipoker.com/forum/sh...ad.php?t=21893

Ich selber wollte erst mit der SSS BR aufbauen, aber habe es dann doch belassen und bin bei SnG geblieben!

MfG

Luphan
 
Alt
Standard
23-04-2008, 10:42
(#6)
Benutzerbild von Knalli666
Since: Jan 2008
Posts: 649
BronzeStar
*move* ins richtige Forum

EDIT:
Ich habe den Titel etwas angepasst!
 
Alt
Standard
23-04-2008, 20:46
(#7)
Benutzerbild von Maulhoch10
Since: Nov 2007
Posts: 112
BronzeStar
Die SSS ist auf jeden Fall ne gute Hilfe für den Einstieg, da sie sehr simpel ist und langfristig auch Erträge dabei rum kommen. Ich hab dadurch auf jeden Fall gelernt, sehr diszipliniert zu spielen und das ist immer hilfreich, auch wenn man nicht als Shortstack spielt.
 
Alt
Standard
24-04-2008, 11:15
(#8)
Benutzerbild von gr8tQ
Since: Mar 2008
Posts: 18
BronzeStar
Ich bin kein Freund der SSSler - die machen das ganze Pokerspiel kaputt, denn Pokern besteht eben nicht nur aus der Entscheidung, all-in zu gehen oder nicht. Vernünftige Spielzüge wie Feeling-Bets sind gegen SSSler einfach nicht möglich.

Ich kann mir auch nicht vorstellen wie SSS auf Dauer Spaß machen soll.
 
Alt
Standard
24-04-2008, 11:27
(#9)
Benutzerbild von ulf67
Since: Dec 2007
Posts: 205
Zitat:
Zitat von gr8tQ Beitrag anzeigen
Ich bin kein Freund der SSSler - die machen das ganze Pokerspiel kaputt, denn Pokern besteht eben nicht nur aus der Entscheidung, all-in zu gehen oder nicht. Vernünftige Spielzüge wie Feeling-Bets sind gegen SSSler einfach nicht möglich.

Ich kann mir auch nicht vorstellen wie SSS auf Dauer Spaß machen soll.
Ich sehe das eigentlich ganz genau so, muss aber zugeben, dass die SS-Strategie funktioniert und Gewinn abwirft.
 
Alt
Standard
24-04-2008, 13:01
(#10)
Benutzerbild von TristarPoker
Since: Nov 2007
Posts: 315
Richtig! Dieser ganze SSS Mist macht das Pokerspiel kaputt!!!
Was fürn Ego muss man haben und wie sehr seinem eigenen Spiel vertrauen um jedes Mal diese Hit und Run Scheisse abzuziehen. An einem Tisch mit 2 SSS´lern sind keine Moves möglich und man muss seine Starthände immer perfekt treffen, an Auspielen des Donkys ist da nicht mehr zu denken. Wenn das alle machen würde, würde Poker aussterben.

Also SSSler schämt euch und hört auf zu pokern!
p.s oder lernt richtig zu spielen


so
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shortstack-Strategie oder Big Stack Strategie??? badboyflush IntelliPoker Support 96 19-03-2009 12:28
SnG Contibet bei verpasstem Flop als Shortstack? springfish Poker Handanalysen 19 26-07-2008 00:39
Meinungen zu Poker Office BorussiaTim Poker Ausbildung 10 24-04-2008 13:17
Korrektur/Meinungen zu meiner ROI --> ITM Formel genglo Poker Handanalysen 2 05-04-2008 12:09
Shortstack Strategy hhooligan12 Poker Talk & Community 21 28-01-2008 22:44