Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

multitabling vs Einzeltisch Gedanken

Alt
Standard
multitabling vs Einzeltisch Gedanken - 23-04-2008, 09:23
(#1)
Benutzerbild von Noeleven82
Since: Nov 2007
Posts: 8
Moin!

Seit einiger Zeit geht mir eine Sache im Kopf rum, leider konnte ich sie mir noch nicht selbst beantworten.

Die meisten von uns spielen gleichzeit mehrere Tische, die Vorteile sind klar. Viel mehr Hände/h, weniger Varianz pro Session, unterm Strich mehr Gewinn. Wichtig finde ich auch noch, das nicht so schnell Langeweile aufkommt!

Ich spiele zZ 0.25/0.50 FR, meistens 8 - 12 Tische. Meine Frage lautet:

Ist es möglich durch spielen nur eines Tisches auf eine ähnliche winning rate zu kommen wie ein multitabler? Das Limit wird dabei natürlich angepasst.

In etwa so:
Multitabler 8 Tische 0.25/0.50
Einzeltischspieler: 1/2

Macht das einer von euch so auf den niedrigen Limits?
Warum ich mich das Frage? Nutze seit einigen Tagen Pokertracker 3 mit der HUD Option. Hab vorher noch nicht mit eingeblendeten Stats gespielt, und muss sagen das ich es super finde!

Aber: Bei vielen gleichzeit gespielten Tischen hat man nicht wirklich Zeit auf alles zu achten. Oder ist es auch nur Übungssache? Bei einem Tisch ist das was anderes, der Vorteil ist meiner Meinung nach gross.

Also lieber einen Tisch auf dem höheren limit mit HUD, oder multitabling ohne?

Ich werde es die Tage selber testen, mich interessiert aber eure Meinung!


Grüsse, Alex
 
Alt
Standard
23-04-2008, 13:42
(#2)
Benutzerbild von nils101
Since: Nov 2007
Posts: 92
Natürlich musst du erstmal die Bankroll haben um ein höheres limit zu spielen. außerdem ist die varianz auf wenigen händen, also an einem tisch, höher als bei mehreren. Also ich spiele wesentlich besser an mehreren tischen weil ich neige dazu zu viele hände zu spielen bei nur einem tisch
 
Alt
Standard
23-04-2008, 16:44
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von Noeleven82 Beitrag anzeigen
Also lieber einen Tisch auf dem höheren limit mit HUD, oder multitabling ohne?
Ich verstehe das nicht ganz - warum Multitabling ohne HUD?

Gerade beim Multitabling sind die Stats viel wichtiger als beim Singletabling, weil Du fast gar keine Reads bekommst.

Was die richtige Anzahl der Tische und das passende Limit betrifft, kann man IMO nicht verallgemeinern. Das ist von Spieler zu Spieler individuell verschieden. Es ist sicher keine schlechte Idee, wenn Du da ein bißchen herumexperimnetierst, um das optimale Setup für Dich herauszufinden.

Ich selbst spiele FLHE nur shorthanded und habe immer 2-4 Tische (immer mit HUD!), je nach Lust und Laune. Bei anderen Varianten habe ich aber auch oft bis zu 8 Tischen offen.
 
Alt
Standard
23-04-2008, 16:49
(#4)
Benutzerbild von Coldplay01
Since: Oct 2007
Posts: 3
Besser ists auf alle Fälle mit Stats, aber auf den unteren Limits nicht so wichtig, da du am meisten Geld duch ein solides Standardplay machst weil die Gegener einfach noch genug Fehler machen.
Lass dir am Besten einfach den VPIP, PFR, AGR und die Summe der Hände anzeigen, da hast du dann nen guten Überblick, mehr brauchst auf den unteren Limits eher nicht.

Die Stats sollten ja nur immer ne Orientierung geben, gerade auf den höheren Limits reichen Stats alleine nicht, da ists dann wichtiger das du die Lines deiner Gegner analysierst.
 
Alt
Standard
23-04-2008, 18:15
(#5)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Erstmal defintiv egal wieviele Tables - ich spiele immer mit Hud.
In erster Linie ist es eine Frage der BR, ob du einen oder mehrere Tische spielst macht bei ausreichen Übung keinen großen Unterschied. Mein Rat wäre es für dich - entsprechende BR vorrausgesetzt - einfach mit 2 1/2 Tischen zu starten und dich dann auf 4+ Tables hochzuarbeiten. Wo liegst du denn BR mäßig?
 
Alt
Standard
1 Tisch vs. Multitabling - 23-04-2008, 21:47
(#6)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Noeleven82 Beitrag anzeigen
Also lieber einen Tisch auf dem höheren limit mit HUD, oder multitabling ohne?
Selbstverständlich immer mit Spielerdaten spielen. Anfänglich achtest Du vielleicht nicht darauf, aber später gewöhnst Du Dich dran.

Aber mal was anderes:
Geht es nur mir so oder spielt noch jemand die mittleren Limits ($5/$10 bis max. $30/$60) erfolgreich, aber nur ein Tisch?
Ist der Erfolgsunterschied nur bei mir so groß zwischen Massenabfretigung (4-6 Tische) und Einzeltischspiel?
 
Alt
Standard
24-04-2008, 22:38
(#7)
Benutzerbild von Noeleven82
Since: Nov 2007
Posts: 8
Meine Bankroll wurde durch eine hartnäckigen Downswing ziemlich verkrüppelt, musste also auf 0.25/0.50 absteigen wo ich mich jetzt lamgsam wieder hocharbeite.

Die Stats endecke ich wie gesagt jetzt erst für mich, ich denke mit der Zeit werde ich es besser nutzen können.

@Mart83
Mit einem Bankroll was für 0.25/0.50 ausreichend ist ( 300BB ), was meinst du welches höhere Limit könnte ich spielen wenn ich mich auf 2 Tische beschränke?
 
Alt
Standard
24-04-2008, 23:07
(#8)
Benutzerbild von nils101
Since: Nov 2007
Posts: 92
Zitat:
Zitat von Noeleven82 Beitrag anzeigen
@Mart83
Mit einem Bankroll was für 0.25/0.50 ausreichend ist ( 300BB ), was meinst du welches höhere Limit könnte ich spielen wenn ich mich auf 2 Tische beschränke?

ich würde sagen: unabhänging von der tischanzahl die du spielst solltest du dich an die 300BB regel halten.
 
Alt
Standard
25-04-2008, 00:49
(#9)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Zitat:
Zitat von nils101 Beitrag anzeigen
ich würde sagen: unabhänging von der tischanzahl die du spielst solltest du dich an die 300BB regel halten.
2nd
300BB ist das untere Level, was ich als gutes BRM bezeichnen würde. Es sei denn natürlich, du kannst problemlos nachcashen.
 
Alt
Standard
25-04-2008, 03:59
(#10)
Benutzerbild von Sir Ollo
Since: Nov 2007
Posts: 50
BronzeStar
Wenn man sich langsam an mehrere Tische rantastet und die Zahl erhöht geht es eigentlich ganz gut. Sobald du aber merkst, dass du bei deinen Entscheidungen unter Zugzwang gerätst, solltest du die Anzahl wieder zurückfahren. Mit einem Tisch wirste nie die stündliche Winrate eines Multitablers schlagen können.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PLO Multitabling CallItOrNot Poker Handanalysen 19 04-07-2008 21:52
multitabling flocen Poker Handanalysen 34 27-01-2008 18:30
SSS ein paar lose Gedanken Chessexpert Poker Handanalysen 15 17-11-2007 17:02