Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 - flopped understraight

Alt
Standard
nl25 - flopped understraight - 25-04-2008, 01:56
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

saw flop|saw showdown

MP2 ($11.65)
CO ($18.80)
Hero ($24.75)
SB ($27.55)
BB ($40.80)
UTG ($4.60)
MP1 ($8.25)

Preflop: Hero is Button with , . CO posts a blind of $0.25.
3 folds, CO (poster) raises to $0.5, Hero calls $0.50, SB raises to $1, 1 fold, CO calls $0.50, Hero calls $0.50.

Flop: ($3.25) , , (3 players)
SB bets $1, CO folds, Hero raises to $4.9, SB calls $3.90.

Turn: ($13.05) (2 players)
SB checks, Hero bets $12, SB calls $12.

River: ($37.05) (2 players)
SB checks, Hero thinks and thinks...

Nuja hab ja am flop und turn den pot gross genug gemacht...
geh ich am river allin ?
hier sind eure expert lines gefragt.
war ich am flop/turn zu gierig so das zu viele schlechtere hände evtl folden ?
 
Alt
Standard
25-04-2008, 02:03
(#2)
Benutzerbild von PimPi1989
Since: Mar 2008
Posts: 203
natürlich all in , gegner hat wahrscheinlich set getroffen oder 2pair.... du hast glaub ich nur noch 8 dollar ? also musste all in gehen
 
Alt
Standard
25-04-2008, 06:53
(#3)
Benutzerbild von sbf20
Since: Oct 2007
Posts: 73
hmm schwierig.ich tendier glaub ich leicht zu check behind.stats vom gegner wärn hilfreich.ich würd ihn hier nicht so leicht auf ein set oder 2pair setzen.welches set macht auf dem flop kein reraise oder is aller spätestens auf dem turn all in.m
it 2 pair ist es das selbe.ich hab absolut keine ahnung was das komische minraise vor dem flop zu bedeuten hat.am river jedenfalls kommt sowohl der straight als auch der flushdraw an.seiner line nach könnte er nen fd gehabt haben würd aber doch wahrscheinlich einfach pushen wenn der flush ankommt denk ich.sicher kann man das aber auch nicht sagen.wenn ich ihn auf eine bestimmte hand festlegen sollte würd ich tt sagen.würd sinn machen und mit overpair und sd wäre er vermutlich auch bereit flop und turnbet zu callen.sein river check wäre dann zwar immernoch schlecht aber ich denke er wird hier häufiger mit der straight checken als mit dem flush.naja wie auch immer seine line ist komisch aber ich denke nich das er eine hand die du am river schlägst so gespielt hat.wobei genug gegner diesbezüglich ja immer mal wieder für ne überraschung gut sind lol.mal schaun was andere schreiben
 
Alt
Standard
25-04-2008, 10:18
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Find check behind auch gut bei dem Spot. Set kann ich mir nur bei nem total passiven Spieler vorstellen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
25-04-2008, 11:14
(#5)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
Hm, nice Hand.

SB raist ? Sieht das Board und macht ne weake Contibet.Wird reraist
durch Hero, callt diesen reraise.

SB Range ? Connectors ? Denke nicht. Setze ihn auf nen OverPair like AA-TT. Interessant wären hier die Stats vom SB.

Am River würde mein Stack reinwandern.
 
Alt
Standard
25-04-2008, 11:36
(#6)
Benutzerbild von SimS11187
Since: Aug 2007
Posts: 626
kommt wohl auf die Reads an, kann natürlich sein dass der SB hier mit der T auf ein check-raise spekuliert, da du ja die ganze zeit aggressor warst.

ich würde wahrscheinlich einen check behind spielen, da der pot ja schon groß ist und du dir eigentlich nicht zu 100% sicher sien kannst ob du geschlagen bist oder nicht.
 
Alt
Standard
25-04-2008, 14:23
(#7)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
naja mit dem Jd kommt halt einfach jeder draw an...

aber ich denk der wuerde,da du nur noch 8$ behind hast und der Jd fuer dich ne scarecard sein muesste, direkt die 8$ am river in dich reindonken und nicht gefahrlaufen, dass du behind checkst

get it in imo der hat hier oft two pair/set
 
Alt
Standard
25-04-2008, 16:54
(#8)
Benutzerbild von JackthaRibba
Since: Apr 2008
Posts: 17
ich bin mir nicht sicher , dass er mit nem fd reindonken würde. ich würd auch check behind spielen.

gibt recht viele Hände, die dich hier schlagen. Wenn dein Gegner ein Set gehabt, hat er das ziemlich schlecht gespielt, da er auf einem drawlastigen Bord nicht geraist hat.

wenn sein check Angst vor dem fd war kriegst du auch kein Geld mehr, also denk ich check behind.
 
Alt
Standard
25-04-2008, 22:04
(#9)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
jacktharibba,du hast meine begründung für das checkbehind exakt getroffen.
-kein value mehr von schlechteren händen
-nur bessere callen

ich checke,er zeigt nutflush,nice calls against odds,reload please!
 
Alt
Standard
26-04-2008, 10:47
(#10)
Benutzerbild von Sallust
Since: Feb 2008
Posts: 99
Au weia, man darf einen Gegner wirklich nie überschätzen. Besser hättest du gegen einen Draw kaum schützen können...
Hast hoffentlich was von "nh, sir" gesagt, Notiz gemacht und ihm später wieder Geld abgenommen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL25 56o gefloppte understraight Carletheman Poker Handanalysen 2 04-02-2008 00:28
nl25- potbuilding mit flopped full house sb222 Poker Handanalysen 7 16-01-2008 17:42
NL25 AJs - flopped flush sb222 Poker Handanalysen 11 06-12-2007 01:02
Nl25 flopped Straight flohx Poker Handanalysen 10 03-12-2007 15:15
NL25 - Flopped straight auf suited board...! Andi4Aces Poker Handanalysen 11 25-11-2007 21:06