Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Bankrollmanagement für shorthanded fixed limit

Alt
Standard
Bankrollmanagement für shorthanded fixed limit - 19-10-2007, 11:45
(#1)
Benutzerbild von BlunX
Since: Sep 2007
Posts: 14
Hat da jmd plan von ?
 
Alt
Standard
19-10-2007, 12:02
(#2)
Benutzerbild von magicerik
Since: Aug 2007
Posts: 49
BronzeStar
Faustregel sind 500 BB's
 
Alt
Standard
19-10-2007, 12:14
(#3)
Benutzerbild von NiceHand2k7
Since: Aug 2007
Posts: 225
Bitte beim erstellen von Threads darauf achten ob ihr in den richtigen Bereich postet. Danke!

Moved to Fixed Limit Hold`em


Hoch lebe die Suchfunktion
 
Alt
Standard
19-10-2007, 13:43
(#4)
Benutzerbild von waldi67
Since: Aug 2007
Posts: 34
BronzeStar
Zitat:
Zitat von magicerik Beitrag anzeigen
Faustregel sind 500 BB's
Falsch!

Die allgemein gültige Faustregel lautet 300 Big Bets.

In den Highstakes dürfen es natürlich gerne auch 500 Big Bets sein, darunter reichen die o.g.
 
Alt
Standard
19-10-2007, 14:23
(#5)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Zitat:
Zitat von waldi67 Beitrag anzeigen
Falsch!

Die allgemein gültige Faustregel lautet 300 Big Bets.

In den Highstakes dürfen es natürlich gerne auch 500 Big Bets sein, darunter reichen die o.g.
Falsch!

Bei FR hättest du Recht aber hier ist von SH die Rede und da hat magicerik Recht.


Put the pressure on the Shortstack...

 
Alt
Standard
19-10-2007, 14:24
(#6)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
In der Ausbildungs-Section wird auch das Themai für Limit Holdem angesprochen.

Hier der Link:
http://www.intellipoker.com/ArticleShow.php?id=578


Gruß
Scots75
 
Alt
Standard
20-10-2007, 13:11
(#7)
Benutzerbild von Scarface1978
Since: Sep 2007
Posts: 82
Zitat:
Zitat von Blaumav Beitrag anzeigen
Falsch!

Bei FR hättest du Recht aber hier ist von SH die Rede und da hat magicerik Recht.

Richtig!

500BB ist bei SH schon besser!
 
Alt
Standard
20-10-2007, 17:29
(#8)
Gelöschter Benutzer
Je konservativer das BRM, desto seltener muss man Limits absteigen, wenn es mal nicht läuft. Ich hab bisher folgendes BRM für SH verfolgt:

0,5/1 mit mindestens 300BB,
1/2 und 2/4 mit 500BB,
3/6 mit 700BB,
ab 5/10 1000BB (gelegentliche Shots ausgenommen).

Je höher das Limit desto größer die Swings. Beachtet bitte, dass Downswings von 400BB+ immer mal wieder vorkommen (bei jedem Spieler!) und Swings von über 100BB zur Tagesordnung gehören (zumindest ab 3/6).

Geändert von Gelöschter Benutzer (20-10-2007 um 17:48 Uhr).
 
Alt
Standard
20-10-2007, 21:53
(#9)
Gelöschter Benutzer
Also mein krassester down war nur 250BB, dafür aber schon 3 mal. Und dabei hätt ich mich schon am liebsten ausm fenster gestürzt. Aber 400BB+ hörts sich schon nach fehlendem skill an.
Sind die standard swings auf höheren limits größer?
 
Alt
Standard
21-10-2007, 12:45
(#10)
Benutzerbild von chesspro
Since: Oct 2007
Posts: 133
ich spiel mit 1000BB+ 2/4 und 3/6. swings sind immer so 200-300BB entweder nach unten oder nach oben. würde ich das mit z.b. 600BB spielen würde ich glaube ich bei nem doomswitch ne kleine krise bekommen. 1000BB+ sind aber äußerst konservativ