Alt
Standard
Turbo SnG - 26-04-2008, 16:02
(#1)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Hi,

Ich würde gerne von euch wissen, wie ihr Turbo SnGs spielt.

Spielt ihr sie genauso, wie normale SnGs, oder eher tighter oder agressiver?
In welcher Phase ändert ihr euer Spiel?
 
Alt
Standard
26-04-2008, 17:09
(#2)
Benutzerbild von Schaedel_24
Since: Dec 2007
Posts: 75
BronzeStar
Du musst diese Turnierform teilweise agressiver spielen sonst gehen Dir am FT die Chips aus ! Ohne einen Bluff hier oder da hast Du meist keine Chance am FT zu überleben ! (Ausser Du hast ewig Monsterhände)

Am Anfang lasse ich es ruhig angehen aber nach ca. 15 Minuten tighten Image klaue ich hier oder da oder spiele ein Monster Slow in der Hoffnung das ich Kunden finde !

Gruss
 
Alt
Standard
26-04-2008, 20:59
(#3)
Benutzerbild von kaijupp89
Since: Apr 2008
Posts: 22
immernoch ziemlich tight sein, aber all in anvorderungen etwas lockern, weil dich sonst die blinds auffressen

ach ja was ich noch sagen will, turbo turniere sind wesentlich mehr vom glück anhängig !! also mit denen kannst du 1. sehr große schwankungen haben und 2. hast du einen geringen erwartungswert , was meiner meinung nach durch die schnelleren turniere (wegen turbo) nich auszugleichen ist!

*Beiträge zusammengeführt. Das nächste Mal bitte die EDIT Funktion nutzen, vielen Dank.* Webmarf

Geändert von kaijupp89 (29-04-2008 um 15:10 Uhr). Grund: sry wusste ich nicht aber danke schön !
 
Alt
Standard
26-04-2008, 21:31
(#4)
Benutzerbild von Gororthim
Since: Feb 2008
Posts: 8
Ruhig angehen lassen und tighte Spielweise.
Spätestens bei 12BB left Gas geben und desöfteren einen steal ansetzen, lieber 98s pushen als A2o (first in).
Wir wollen gewinnen, nicht den 3. Platz, da fliege ich lieber noch an der bubble raus.
An der Bubble spiele ich sehr gerne aggressiv die Situation, die Karten werden nebensächlich.
 
Alt
Standard
26-04-2008, 21:47
(#5)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
tighter und aggressiver.

Wobei ich die Stars Turbos eigentlich nicht wirklich als Turbo-Turniere ansehe. Daher spiele ich die nicht viel anders als normale Turniere.

Bei "wirklichen" Turbo-Turnieren spiele ich zu anfang deutlich tighter dafür aber auch deutlich aggressiver. Denn je schneller die Blinds steigen, desto weniger zeit hast du erlorenen Chips zurückzugewinnen, bevor es in die Push-or-fold-Phase geht.
Und da tun verlorene Chips ziemlch weh.
 
Alt
Standard
30-04-2008, 12:40
(#6)
Benutzerbild von Katzenguruh
Since: Feb 2008
Posts: 17
BronzeStar
Zitat:
Zitat von longhoorisch Beitrag anzeigen
Hi,

Ich würde gerne von euch wissen, wie ihr Turbo SnGs spielt.

Spielt ihr sie genauso, wie normale SnGs, oder eher tighter oder agressiver?
In welcher Phase ändert ihr euer Spiel?
ich spiele die genauso wie die normalen sngs, d.h. ich orientiere mich an den big blinds und unterteile das turnier in frühe, mittlere sowie push or fold pashen.

ich denke mal, dass mein anstaz so richtig ist.
 
Alt
Standard
30-04-2008, 12:49
(#7)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Unabhängig davon, dass ich dir abraten würde Turbos zu spielen, würde ich mich verhalten wie bei normalen SNGs, wobei du sicherlich deine Hand Range etwas erweitern musst,
 
Alt
Standard
01-05-2008, 17:27
(#8)
Benutzerbild von Madda811
Since: Jan 2008
Posts: 34
wenn einer von euch dienstag abend poker auf DAS VIERTE geguckt hat, dann hat er mit sicherheit auch den kommentar von barry hearn mitbekommen und der hat gesagt, dass man turbos im grund wie normale S'n'g spielen sollte, da man trotzdem noch zeit hat, auf gute hände zu warten und viele spieler den fehler machen, viel zu aggressiv anzugehen...
 
Alt
Standard
02-05-2008, 19:27
(#9)
Benutzerbild von Mackiewicz
Since: Apr 2008
Posts: 736
also ich spiel turbos im prinzip wie normale Turniere. Das einzige was ich noch gerne bei turbos mach ist, dass ich mir zu beginn des turniers öfter mal günstig den flop anschaue. also in den ersten beiden blindphasen calle ich z.B. mal mit 9 T den BigBlind und schau was kommt. Nicht selten ergibt sich ne schöne Möglichkeit ein paar Fischen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Insgesamt ist mein Spiel aber an die Normalen Sit&Go's angepasst
 
Alt
Standard
02-05-2008, 23:47
(#10)
Benutzerbild von NeuroStar81
Since: Dec 2007
Posts: 11
BronzeStar
Ich denke nicht das viel Bluffen sonderlich viel hilft bei turbos. Keiner foldet eine gute bis starke Hand insofern rennt man zu häufig gegen etwas an. Wie spielt ihr denn die großen MTT turbos?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
6,50$ Turbo SnG KK Lobedaking Poker Handanalysen 6 21-10-2008 14:47
6,5 turbo QQ checkTriver Poker Handanalysen 7 07-04-2008 19:27
Turbo SnG`s Chrizzz 1980 Poker Handanalysen 54 24-02-2008 14:17
3.25$ turbo 6-max Sit&Go jaybeastie Poker Handanalysen 12 09-02-2008 19:16
3$ Turbo QTs DestroyerBo Poker Handanalysen 12 30-11-2007 12:37