Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Bankrollmanagement - jetzt erst recht!

Alt
Standard
[Blog] Bankrollmanagement - jetzt erst recht! - 03-05-2008, 04:31
(#1)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Neue Ziele und Neue Herausforderungen. Habe mich dazu entschlossen, von SnGs auf Cashgame umzusteigen. Startposting dazu findet ihr hier:

http://www.intellipoker.com/forum/sh...063#post512063

Aktuelles Limit: NL50 Fullring

Zwischenstand NL50:

Hands played: 18.143
Amount Won: 787,35$
BB/100: 4,34
$/Hour: 15,2
VPP earned: 3.952

Graph NL 50 total:



==================================================


Hallo alle miteinander.

Nachdem ich hier so viele interessante Blogs gelesen habe, dachte ich mir, dass es vielleicht nicht schlecht wäre, selber einen Blog zu führen und so mein Pokerkarriere zu dokumentieren.

Kurz zu meiner Vorgeschichte:

Ich habe mich dank der Übertragungen im DSF im Juni 2007 das erste mal mit Poker befasst. Zu Anfang habe ich mich erstmal im Internet ein wenig schlau gemacht und diverse Pokerseiten nach Strategien, Tipps und Tricks durchsucht, bevor ich mich dann bei PokerStars angemeldet habe.

Zuerst habe ich mich, wie wahrscheinlich die meisten, erstmal mit PlayMoney versucht. Da habe ich dann aber recht schnell erkannt, dass das nicht viel mit Poker zu tun hat. Also habe ich recht früh das erste mal eingecasht und mich an Echtgeld-Tischen versucht. Zuerst FL, weil man da ja nicht so viel Geld kaputt machen kann. Dachte ich. Aber irgendwie bin ich bei den Strategieartikeln vor den Kapiteln, in denen die Wichtigkeit des Bankrollmanagement erläutert wurde, immer eingeschlafen oder musste weg oder so. BRM gabs bei mir nicht. Sobald mal ein größerer Win zu verzeichnen war, gings ab ins nächste Limit, weil da kann man ja noch mehr Kohle machen.

Hat nicht geklappt. Mehr brauch ich dazu ja nicht sagen. *g*

Aus Frust habe ich dann die FL-Tische links liegen gelassen und NL gezockt (bitte wörtlich nehmen). Zwischendurch hab ich natürlich immer fleißig eingecasht. Ich hab mir eingeredet, dass Karl von nebenan ja auch hunderte Euro jeden Monat in seine Brunftschleuder steckt für Spoiler, Auspuff und Co. Also kann ich meine Kohle ja auch in mein Hobby stecken.

Irgendwann hatte ich dann vom Cashgame generell die Schnauze voll und hab mich dann auf SnGs und MTTs gestürzt. Zuerst die kleinen Buy-Ins bis 5$. Dort bin ich dann auch ein paar Mal ins Geld gekommen. Vom Erfolg ermutigt hab ich dann, ihr werdet es ahnen, auch gleich höhere Buy-Ins gespielt. Solange, bis ich broke war. Danach gleich wieder Geld eingezahlt und weiter gings. Teilweise hab ich dann auch recht oft die 55$-Turniere gespielt und dort viel Kohle in den Sand gesetzt.

Anfang des Jahres habe ich mir über einen Qualifier ein Ticket für die Sunday Million gesichert. Ab da hat es dann völlig bei mir ausgesetzt und ich habe Buy-Ins gespielt, die ich mir eigentlich gar nicht leisten kann. Klar waren hier und da Erfolge vorhanden. Der größte war dann vor 2 Wochen Platz 165 bei der Sunday Million und knappe 1300$ Gewinn.

Davon waren letzten Montag, also nur eine gute Woche später, keine 450$ mehr übrig, weil ich, wie immer nach einem Erfolg, alles wild durcheinander gespielt habe.

Und da habe ich dann den Entschluss gefasst, endlich vernünftig mit meiner Bankroll zu arbeiten. Sollte sich hier nicht mittelfristig Erfolg einstellen, ist Schluss mit Poker, auch wenns mir unheimlich viel Spaß macht.

So, nun zum Neuanfang:

Ich habe vor, erstmal nur noch 9er SnGs mit 1,20$ Buy-In zu spielen. Das mache ich nun seit 28.04. Ich habe zwischendurch noch jeweils einen Shot an einem 18er SnG und einem 45er SnG versucht, aber das ging in die Hose, also bleibt es vorerst bei den 9er-Tischen. Das klappt soweit auch ganz gut, denke ich (aktuelle Stats siehe unten)


Ziel:


Bankroll kontinuierlich ausbauen, damit ich im Sommer im Buy-In aufsteigen kann. Da ich mit Turbo-SnGs in der Vergangenheit keine sonderlich guten Erfahrungen gemacht habe, es bei PokerStars als nächste Buy-In-Stufe mit regulärer Blindstruktur nur die 5,50$-SnGs gibt, möchte ich bis dahin mindestens die 550$-Marke geknackt haben. Denke, das ist ganz realistisch.

Zum Schluss noch die aktuellen Stats seit 28.08.08:

BR: 473,47$
Partien insgesamt: 68
RoI: 33,46%
ItM: 51,47%

Ich habe noch aktuelle Graphen aus Poker Score angehängt.

Hm, ist ja doch ganz schön viel geworden. Ich hoffe, das liest sich überhaupt jemand durch *gg*

Geändert von ElHive (08-10-2008 um 14:00 Uhr).
 
Alt
Standard
03-05-2008, 04:52
(#2)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
Tja, was soll man sagen... Du verlierst so viel Geld durch BuyIns, die Du Dir gar nicht leisten kannst und das obwohl BRM doch auf jeder Lehrseite als das A und O beschrieben wird...
... und wem ging es noch nicht so? :-)

Meine ersten 50 Dollar habe ich vor circa 2 Monaten durch einen Bonus erhalten. Was macht man mit 50 Dollar? Klar, man spielt 0.5/1 Dollar Blinds Vierte oder fünfte Hand + 40 Dollar und ich war gepackt. Ein paar Stunden später und alles war weg. Also auf zur Tanke und 50 Euro eingezahlt, zwei Stunden und auch diese 80 Dollar waren weg.
Dann habe ich angefangen zu lernen und zu lesen, mir Bücher gekauft... Mittlerweile geht es kontinuierlich bergauf, auch wenn ich von solchen Pots, wie oben beschrieben, weit entfernt bin.

Naja, eigentlich will ich nur sagen, dass es wohl ganz normal ist, dass man von dem vielen und schnellen Geld gepackt wird und dass man immer glaubt, es besser zu wissen

Ich wünsch Dir viel Glück und vielleicht bewahren unsere Beitrage ja einen neuen Anfänger... obwohl, wahrscheinlich nicht

Viele Grüße
 
Alt
Standard
03-05-2008, 05:53
(#3)
Gelöschter Benutzer
generell ist zu sagen das mtt sehr swingi sind.. also die idee am 9er tisch zu bleiben kann man nur unterstützen.. wenn du gut sng spielen kannst auf dem limit mach lieber nen tisch mehr auf als nen höheren zu wählen.. das da bei stars ne riesenlücke klafft zwischen den 1,20 und den 5,50 ist für viele doof.. ich fands früher auch schade.. noch blöder das am 5,50 nochmehr donks sitzen als am 1,20. gefährlich wegen suckouts.. aber wen dus am 1,20 er in den griff bekomst wirst es auch am 5,50 schaffen.. viel glück
 
Alt
Standard
03-05-2008, 09:29
(#4)
Benutzerbild von [SfS]Hell
Since: Nov 2007
Posts: 1.890
Ich habe nie eingezahlt, was mir beim IPP´s im Schlaf einen Nachteil bringt, aber ich denke, dass das die bessere Variante ist.
Habe die 5$ aus dem Quiz I vervielfacht, bin aber zwischendurch wieder auf ca. 5-10$ runtergefallen.
Ich spiele mittlerweile fast ausschließlich die 1,20er SnG´s. An den 5,50 habe ich mich bisher einmal versucht (Sieg!), aber da mein BR noch zu klein ist werde ich erst dann hochgehen, wenn ca. 30 - 50 Einsätze sicher sind. Kann zwar lange dauern, aber ich habe Zeit.

Ich spiele so niedrige Einsätze weil ich an normalen Tischen immer wieder zu gierig wurde und dadurch fehler gemacht habe. Da übersieht mal leicht mal den flush-draw wenn man einen Drilling hat,...
Pech kommt natürlich auch hinzu. Mal im Ernst, wie oft verliert man denn 4 Zweien? In meinem Fall wenn der andere 4 Buben hat,...

Wünsche euch allen noch viel Glück und Spaß!
 
Alt
Standard
03-05-2008, 15:49
(#5)
Benutzerbild von PlaQ
Since: Aug 2007
Posts: 791
BronzeStar
Lass dir von einem der größten Bankrollmanagementreiter sagen dass du für die 5.5er keine 100 BI brauchst, die kann man locker auch mit 70-80 spielen (eigentlich sogar mit 50, da das niveau schon sehr low ist)

Aber viel Glück weiterhin
 
Alt
Standard
03-05-2008, 18:32
(#6)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Erstmal vielen Dank für die Glückwünsche

@fm2606

Du hast ja glücklicherweise rechtzeitig erkannt, dass irgendwas nicht rund läuft. Ich war da ziemlich resistent und habe immer und immer wieder eingecasht. Ich will lieber gar nicht wissen, wieviel Kohle ich verbrannt habe.

@weissnich

Ich spiele immer 4 Tische gleichzeitig. Das ist momentan das Maximum, was ich schaffe, ohne dass mein Spiel darunter leidet. Außerdem bräuchte ich für mehr Tische einen größeren Monitor, da ich es nicht mag, wenn die Tische überlappen. Und die Tische werden mir zu klein, wenn ich mehr als 4 Tische gleichzeitig angezeigt werden.

@Hell

So ein Erlebnis hat sicher schon jeder gehabt. Krassestes Beispiel bei mir: Ich floppe mit Damen Full-House, mein Gegner trifft aber dann seinen Runner-Runner Straight Flush. Passiert. Abhaken und weiter gehts.

@PlaQ

Dass man auch mit weniger als 100 BI an den 5,50$-Tischen spielen kann, ist mir nicht verborgen geblieben. Wird hier im Forum ja immer wieder betont. Ich möchte aber erstmal wissen, wie mein RoI über 150 - 200 Spiele aussieht, da ich denke, dass ich bei der aktuellen Anzahl meiner Spiele noch keine richtige Aussage treffen kann.

So, auf gehts. Denke, nachher folgt noch ein Update.

Gute Blätter euch allen
 
Alt
Standard
03-05-2008, 19:53
(#7)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Ich wünsch dir viel Glück für dein Vorhaben. Hast du vor jeden Tag zu spielen?
 
Alt
Standard
04-05-2008, 08:41
(#8)
Benutzerbild von Chris_CGN
Since: May 2008
Posts: 21
Hey, das kommt mir doch sehr bekannt vor...

Ich habe mal meine über 2-3 Monate erspielte BR innerhalb von 3(!) Händen (2 mal Pocket Aces bis zum Preflop all-in getrieben und beide verloren, die dritte Hand weiß ich nicht mehr) mehr als halbiert. Da war die Freude echt riesig, und ich brauchte knapp anderthalb Monate, bis ich an den Pokertisch zurück gekommen bin.

Im Nachhinein wundert es mich auch kein bisschen, die Limits waren wirklich viel zu hoch, und Online-Cash-Game ist sowieso nichts für mich. Seitdem bin ich viel strenger mit mir, spiele nur noch SnGs und ein paar MTTs, und meine Bankroll ist höher als "damals" (das ganze war im November letzten Jahres).

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg,
Chris
 
Alt
Standard
04-05-2008, 13:31
(#9)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
@Flushmaker

Ja, wenn die Zeit es zulässt, habe ich vor, jeden Tag zu spielen.

@Chris

Auch du hast ja glücklicherweise viel früher erkannt, dass BRM unheimlich wichtig ist. Und Cashgame ist auch nicht meins *g*

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Nacht von gestern auf heute habe ich insgesamt 28 SnGs bestritten.

Leider habe ich irgendwie verpeilt, dass die Deadline für die BotP heute morgen um 6 Uhr war und so habe ich den 100er-Block für den High Orbit um ganze 4 Spiele verpasst :

Sehr ärgerlich, wenn ich bedenke, dass ich selbst ohne diese 4 Spiele mit knapp 1450 Punkten bereits auf Platz 35 gekommen wäre und mit den 4 Spielen mit Sicherheit noch in die Top30 gekommen wäre ---> 20$ verschenkt.

Für den Low Orbit haben mir für eine Platzierung in den Top 100 allerdings 50 Punkte im besten Block gefehlt.

Wundert mich ein bischen, dass ich den High Orbit so locker geschafft hätte, im Low Orbit aber so weit hinten liege. Liegt aber vermutlich daran, dass ich noch viel zu oft Dritter werde oder als Bubbleboy ausscheide.

Platz 3 und 4 machen zusammen knapp ein Drittel meiner Platzierungen aus. Ein Wert, der mir viel zu hoch erscheint. Da muss ich wohl noch an meinem Spiel an der Bubble arbeiten.

Platzierungen für die Nacht von gestern auf heute in 28 Spielen:

4x 1. Platz
5x 2. Platz
8x 3. Platz
11x OOM

Aktuelle Stats:

BR: 480,97$
Partien insgesamt: 94
RoI: 30,85%
ItM: 53,19%

Geändert von ElHive (04-05-2008 um 13:44 Uhr).
 
Alt
Standard
04-05-2008, 15:24
(#10)
Benutzerbild von Qure06
Since: Feb 2008
Posts: 6
BronzeStar
Ich wünsche dir viel glück!sieht ja auch schon gut aus was du bis jetzt erreicht hast
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] EGGC Duo-Projekt: Jetzt erst recht Zycho_flo Blogs, Berichte, Brags & Beats 249 28-11-2008 16:46
[BLOG] Schule war gestern - jetzt zock ich Poker ! Filasse Blogs, Berichte, Brags & Beats 15 08-10-2008 21:01
Sagt mal jetzt war heut mittag ein Spiel Division2 und jetzt schowieder! Mike$100481$ IntelliPoker Support 11 22-06-2008 19:21
[Blog] ..." was mach ich jetzt mit dem 1 €uro..." Postinho Blogs, Berichte, Brags & Beats 112 21-04-2008 14:56