Alt
Standard
über bankroll - 03-05-2008, 14:13
(#1)
Benutzerbild von masterdbk22
Since: Mar 2008
Posts: 39
ich habe eine free BR bei Full Tilt Poker erhalten. Keine Sorge, denn ich bleibe PS treu und will die Gewinne, die ich dort erzielen sollte, alle auf PS ubertragen, .

Trotzdem bin ich mir nicht sicher, wie ich dort vorgehen sollte. Ich bin eigentlich SnG spieler, aber weiss das in den Micro Limits der Weg nach oben hasrt und steinig ist, .

Deshalb meine Fragen. BR aufbauen mit:

- SSS
- SnG

Was meint ihr. Ich bin auch bereit mein konservatives BR Management zu vernachlassigen und etwas mehr bereit Risiken einzugehen.

Habe mir das so gedacht, dass ich Tische bei Full Tilt Cash spiele und gleichzeitig ein SnG bei PS. So kann ich Multitabeling betreiben und ich trotzdem noch auf das SnG bei PS gut konzentrieren.

Was meint ihr? Vielelicht habt ihr ja schon Erfahrungen gemacht oder konnt mir sagen was schneller geht und wo der Erfolg schneller sich einstellt.
 
Alt
Standard
03-05-2008, 14:25
(#2)
Benutzerbild von Pekka89
Since: Feb 2008
Posts: 26
BronzeStar
Wieviel Geld hast du denn?
Ich hab mit $50 angefangen und mich an 2 Tische (NL2) als Fullstack gesetzt und dann einfach sehr tight gespielt.
Hat sehr gut geklappt, spiel jetzt NL10.
 
Alt
Standard
03-05-2008, 14:34
(#3)
Benutzerbild von RisinfSun
Since: Nov 2007
Posts: 103
wie lange hast du denn ungefähr gebraucht von nl2 auf n10 zu kommen wenn ich fragen darf?
 
Alt
Standard
03-05-2008, 14:38
(#4)
Benutzerbild von Questinator
Since: Nov 2007
Posts: 108
BronzeStar
Wenn du low limit spielst würde ich auf jeden sehr tight spielen, da da die anderen alles callen und du nie einen move durchbringen wirst. Wenn du high limit spielst würd ich nicht ganz so tight spielen, da man da auch mal einen move durchbringt
 
Alt
Standard
03-05-2008, 15:26
(#5)
Benutzerbild von PlaQ
Since: Aug 2007
Posts: 791
BronzeStar
Ich glaube nicht dass dich hier irgend jemand zwingen wird auf PS zu spielen, wenn du aber nur etwa 50 Dollar hättest wär Stars besser, da es auf FT erst ab NL10 los geht.

SSS bringt meiner Meinung nach überhaupt nichts, man kann sie zwar profitabel spielen, aber die Hauptaufgabe beim Spielen auf den unteren Limits ist es doch ein Gefühl fürs Spiel zu bekommen/bzw dich weiterzuentwickeln, und das fällt bei der SSS halt weg.

Tight spielen, sich gute Hände ausbezahlen lassen, um mehr gehts nicht. Keine 3Barrel-Bluffs oder so
 
Alt
Standard
03-05-2008, 15:31
(#6)
Benutzerbild von goooglehupf
Since: Apr 2008
Posts: 71
BronzeStar
ich würde mit den 50$ auf FT SnGs spielen, eventuell 2-table SnG, dann ist der potentielle gewinn höher
 
Alt
Standard
03-05-2008, 16:09
(#7)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
MIt den 50 $ kannst du bei FT eigentlich nur profitabel spielen, wenn du dich von einem konservativen BR-Management zumindest vorübergehend verabschiedest.
In den micro cashgames ist der rake verdammt hoch und bei den SNGs die fee.

Da du aber nix zu verlieren hast, kannst du ruhig die 5,50$ SNGs spielen.

NL-Holdem SNGs hab ich da noch nicht gespielt, kann also wenig zu der Konkurrenz oder der Varianz sagen.

Aber mit anderen Varianten und fixed limit-SNGs ist es eigentlich kein Problem, die BR etwas wachsen zu lassen.
Die Konkurenz ist da teils sehr schlecht...
 
Alt
Standard
03-05-2008, 16:54
(#8)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Zitat:
Zitat von Hupyflup Beitrag anzeigen
MIt den 50 $ kannst du bei FT eigentlich nur profitabel spielen, wenn du dich von einem konservativen BR-Management zumindest vorübergehend verabschiedest.
Warum denn das? Wenn man die Kohle von allen Seiten als gesamt BR nimmt, kann man doch trotzdem sein gewohntes Limit spielen und sich ans BRM halten.


Waaaghbozz über Pros:
Die meisten von ihnen können mindestens 5 verschiedene Varianten sehr gut spielen. Doyle Bruson kann sogar mindestens 30. Doch du als SSS-Spieler kannst leider noch nicht mal eine richtig.
 
Alt
Standard
03-05-2008, 18:08
(#9)
Benutzerbild von Luphan
Since: Oct 2007
Posts: 693
Zitat:
Zitat von masterdbk22 Beitrag anzeigen
ich habe eine free BR bei Full Tilt Poker erhalten. Keine Sorge, denn ich bleibe PS treu und will die Gewinne, die ich dort erzielen sollte, alle auf PS ubertragen, .

Trotzdem bin ich mir nicht sicher, wie ich dort vorgehen sollte. Ich bin eigentlich SnG spieler, aber weiss das in den Micro Limits der Weg nach oben hasrt und steinig ist, .

Deshalb meine Fragen. BR aufbauen mit:

- SSS
- SnG

Was meint ihr. Ich bin auch bereit mein konservatives BR Management zu vernachlassigen und etwas mehr bereit Risiken einzugehen.

Habe mir das so gedacht, dass ich Tische bei Full Tilt Cash spiele und gleichzeitig ein SnG bei PS. So kann ich Multitabeling betreiben und ich trotzdem noch auf das SnG bei PS gut konzentrieren.

Was meint ihr? Vielelicht habt ihr ja schon Erfahrungen gemacht oder konnt mir sagen was schneller geht und wo der Erfolg schneller sich einstellt.
Also ich selber Spiel jetzt etwa 2 Wochen bei FTP und habe fast verdreifacht. Kanns ja mal meinen Blog besuchen. Ich spiel immer 2$ SnG FTP und 1x 5$ SnG bei PS. Läuft auch sehr gut und dsa auch mit den 2$ SnG. Die 1.20$ würde ich auf jeden Fall überspringen!

Luphan
 
Alt
Standard
17-05-2008, 10:19
(#10)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Zitat:
Zitat von McPorck Beitrag anzeigen
Warum denn das? Wenn man die Kohle von allen Seiten als gesamt BR nimmt, kann man doch trotzdem sein gewohntes Limit spielen und sich ans BRM halten.
Ja, das stimmt wohl.
Aber bei FT ist in den micros der Rake halt höher, liegt bei 10%.
Insofern ist es schlicht nicht besonders sinnvoll, bei FT die micros zu spielen, wenn man die Möglichkeit hat, gleichzeitig bei Stars zu spielen, weil bei Stars der Gewinn in der gleichen Zeit in jedem Fall höher ausfällt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Bankroll Kyuss7 Poker Handanalysen 17 06-03-2008 22:01
bankroll dennis170781 Poker Talk & Community 1 20-01-2008 15:33
free bankroll AKLS13 Poker Talk & Community 8 12-12-2007 21:50
650 dollar bankroll .. ??? mamaseinsohn Poker Handanalysen 3 11-11-2007 01:52