Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Pokerstars und das Thema NEWBIES

Alt
Standard
Pokerstars und das Thema NEWBIES - 04-05-2008, 04:02
(#1)
Benutzerbild von confused73
Since: Aug 2007
Posts: 20
Ist es irgendjemanden aufgefallen, dass in letzter Zeit immer mehr unerfahrene Spieler Poker zu einem reinen Glückspiel werden lassen? (speziell LowLimits) Die Lockangebote von Pokerstars holen jeden erdenklichen "NichtPokerSpieler" an die Tische. Limits bis ca. 10$ sind nicht mehr zu spielen da man von Händen wie Q6os trotz enormen Raises Preflop (nur Beispiel) gecallt wird. Wenn man seine Hand schützen will, wird man von A7 gecallt und das Ass kommt auf dem River (etc).. Ein strategisches Pokerspiel --> AK Raise Preflop um das Feld auszudünnen wird zum Glückspiel da halt alle möglichen Hände callen. Was ich nun wissen will, ist irgendjemanden ähnliches aufgefallen? Wie sollte mann sich verhalten? Sind wirklich nur höhere Limts der Ausweg? Ich merk dass man in letzter Zeit einfach nicht mehr mit respektablen Blättern spielen kann und egal wie man spielt, man hat oft das Nachsehen gegen irgendwelche Idioten und man muss das Turnier verlassen. Um nicht davon zu reden dass Highstacks trotz einer "nur 2%igen Gewinnchance" zu 50% gewinnen. Aber das ist das alte JOKERSTARS LIED. Vielleicht schreibt ja mal jemand seine Erfahrungen.. würde mich freuen Danke


Ach PS: Diese Seite ist verdammt langsam! Enjoy INTELLI? Aber nur wenn man was an der Ladezeit macht!

Geändert von confused73 (04-05-2008 um 04:33 Uhr). Grund: Danke für die Hinweise...
 
Alt
Standard
04-05-2008, 04:10
(#2)
Benutzerbild von confused73
Since: Aug 2007
Posts: 20
Ja klar das es so ist ist mir ja aufgefallen... Ich fand Pokerstars damals eine der besten Pokerplattformen, aber mittlerweile weis ich nicht mehr was ich davon halten soll... Würde trotzdem gern mehr Meinungen dazu hören und wie man damit jetzt umgeht.. höhere Limits oder sich den Fischen anpassen (aber da gibt es ja kein Konzept)....
 
Alt
Standard
04-05-2008, 04:14
(#3)
Benutzerbild von n3wamst3rdam
Since: Apr 2008
Posts: 163
SilverStar
Es ist schon schwer sich durch deinen Text zu kämpfen, keine Absätze keine Formatierung.

Kann es sein das Du auch so konfus deine Gegner liest und spielst?

Wenn man diese Leute nicht schlägt,kann man auch die guten nicht schlagen, das Passwort ist "Anpassung"
Also Strategie, Strategie usw
 
Alt
Standard
04-05-2008, 04:26
(#4)
Benutzerbild von confused73
Since: Aug 2007
Posts: 20
Meine Konfusität hat sich seit Jahren nicht verändert. Ich habe lange Zeit erfolgreich in diesen Limits gespielt. Ich weiß wie man Gegnern gegenüber tritt, sie einschätzt und versucht mit ihren Schwächen Gewinn zu machen. Ich habe nur festgestellt dass es bei Turnieren mit permanent loosen Spielern einfach nicht möglich ist ein Spiel aufzubauen. Wie gesagt ich hab lange Zeit erfolgreich in diesen Limits gespielt und Profit aus den Schwächen gemacht, doch mittlerweile ist es einfach nicht mehr möglich vernünftig zu spielen...
 
Alt
Standard
04-05-2008, 04:41
(#5)
Benutzerbild von n3wamst3rdam
Since: Apr 2008
Posts: 163
SilverStar
Pass Dich an, und arbeite an deinen Postflopskills.
Wenn ich mir deine Sharkscopestats anschaue, bist Du ja nicht so schlecht, von daher weiss ich nicht warum du rumheulst.

Pass dein Stil an, ich habe auf FT ziemlich hohe BI gespielt und da waren die auch nicht besser. Da wird auf 33$ extrem LAG gespielt.

Anpassung und Notes sind einfach alles
 
Alt
Standard
04-05-2008, 04:52
(#6)
Benutzerbild von monnemma
Since: Nov 2007
Posts: 645
Diese Beobachtung mache ich auch schon seit längerer Zeit.

Mittlerweile spiele ich kaum noch auf Stars, eventuell mal ein SnG oder DAS Tunir ( Schreibweise beabsichtigt, Gruß ans BBV ).

Cashgame spiele ich eigentlich nur noch auf anderen Plattformen - es gibt tatsächlich noch ein paar, auf denen es sich anständig spielen lässt.

Nun sagt man landläufig, die lange Sicht wird Gewinn bringen, das mag auch stimmen gegen 1-2 Donks am Tisch, aber wenns mehr werden, schwindet die Überlegenheit des Skills immens.


In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders
MTT spielen mit der Community - die Intellipoker.com Teamliga
 
Alt
Standard
04-05-2008, 04:55
(#7)
Benutzerbild von confused73
Since: Aug 2007
Posts: 20
Wie passt man sich dem Chaos an?
Ich will ja auch hier nicht rumheulen sondern nur Meinungen darüber ob ich das Ganze einfach nur falsch sehe oder ob sich das ganze Onlinepoker negativ entwickelt und wie man damit umgeht.

Geändert von confused73 (04-05-2008 um 04:57 Uhr).
 
Alt
Standard
04-05-2008, 05:11
(#8)
Benutzerbild von FatUncle1963
Since: Aug 2007
Posts: 65
Solche Spieler hats doch zu allen Zeiten auf Pokerstars gegeben und früher war ich auch mal so einer. Und ich denke du hast auch nicht sofort als Hai angefangen.

Wenn du solche Fische am Tisch hast, empfehle ich dir die Aggressivität runterzuschrauben. Diese Leute kannst du nicht aus der Hand drängen. Also nur Premiumhände spielen. Dann wirst du zwar immer noch ein paar Bad Beats haben, aber mehr Hände gewinnen als verlieren.
 
Alt
Standard
04-05-2008, 05:33
(#9)
Benutzerbild von confused73
Since: Aug 2007
Posts: 20
Zitat:
Zitat von FatUncle1963 Beitrag anzeigen
Wenn du solche Fische am Tisch hast, empfehle ich dir die Aggressivität runterzuschrauben. Diese Leute kannst du nicht aus der Hand drängen. Also nur Premiumhände spielen. Dann wirst du zwar immer noch ein paar Bad Beats haben, aber mehr Hände gewinnen als verlieren.
Ja eben, ich habe schon sehr viele Strategien durch. Mir ist das Wissen nicht fern wie man mit solchen Leuten zu spielen hat. Nur sind "ein paar Bad Beats" nicht wirklich die korrekte Aussage. Premiumhände, und das wissen wir alle, sind sehr oft nix mehr wert wenn sehr viele Spieler in der Hand sind. Man gewinnt in dieser Situation nicht mehr Hände als man verliert, deswegen dieser Thread!
 
Alt
Standard
04-05-2008, 09:58
(#10)
Benutzerbild von Florian215
Since: Oct 2007
Posts: 441
Zitat:
Zitat von confused73 Beitrag anzeigen
Man gewinnt in dieser Situation nicht mehr Hände als man verliert, deswegen dieser Thread!
Falsch! Egal, ob deine Gegner mit Crap in der Hand sind oder nicht, wenn du zum Beispiel jetzt überspitzt AA hast, können sie dir einfach nicht deine positive Pot Equity nehmen.
Es mag ja sein, dass die Micros mit Fishen überschwemmt sind/werden, aber freut euch doch. Als ich noch die Micros mit FL gespielt habe, hatte ich eien extrem hohen BB/100, den ich so bisher nicht wieder erlebt habe.

Zu der Aussage, dass man passiver spielen müsste:
Falsch! Wenn ihr das macht, passt ihr euch den Fischen an und werdet selber einer. Arbeitet an eurem perfektem Spiel.
So, wie gegen Fische spielen?
Zu der normalen Pokerausbildung gehört auch die Einteilung der Spieler in verschiedene Klassen, so was sind die Low-Limit-Fishe?
Entweder Maniacs gegen die ihr super Value Bets aber keine Bluffs machen könnt oder tight/loose-passive bei denen man eben aufpassen muss, wenn sie raisen und oft sehr leichte Laydowns hat, da man weiß, dass man beat ist. Aber man muss das auch einsehen und dann nicht davon ausgehen, dass das alles TAGs sind oder versuchen auf teufel komm raus Pots statt Geld zu gewinnen. Ja auf den Micros gewinnt man deutlich weniger Pots, aber eben trotzdem deutlich mehr Geld.

Solange ihr auf den Micros nicht erfolgreich seid, werdet ihr auf den Lows keine hohen Gewinne einfahren. Seht die Micros als eine erste Hürde, die es zu bestehen gibt und ich sage euch, sie ist gut machbar...

mfg

Geändert von Florian215 (04-05-2008 um 13:18 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
thema verdopplung Manasher89 IntelliPoker Support 7 13-02-2008 18:15