Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Aussetzen bei Turnieren begrenzen

Alt
Standard
Aussetzen bei Turnieren begrenzen - 04-05-2008, 16:49
(#1)
Benutzerbild von Tooobi123
Since: Nov 2007
Posts: 77
Hallo zusammen,

da das heute Semi-Finale von Intelli zumindest an meinem ersten Tisch wieder eine Katastrophe war (von 9 Spielern haben 6 (!) mehr als eine Stunde ausgesetzt; ein vernünftiges Spiel war mit den restlichen 3 Spielern natürlich nicht möglich), hätte ich einen Vorschlag für Pokerstars. Allerdings möchte ich zuerst mal die Meinung der Community hier hören :-):

Wie wäre es, wenn man die Aussetz-Zeiten bei "großen" Turnieren limitert bzw. begrenzt? Also zum Beispiel das man insgesamt nur 15 Minuten aussetzen darf oder eben 5 Minuten. So würde man den Spielfluss deutlich erhöhen und vor allem es würde auch wieder Poker gespielt werden. Es gibt dermaßen viele lustlose Spieler, die sich zwar für das Turnier qualifizert haben, aber gar nicht da sind. Und wie bei meinem Fall oben: Man hat fast gar keine andere Möglichkeit und muss auch auzusetzen da vielleicht insgesamt in einer Stunde 10 Hände gespielt werden. Es ist ja okay auszusetzen, aber es macht wenig Sinn, wenn manche Spieler das komplette Turnier aussetzen...
 
Alt
Standard
04-05-2008, 16:58
(#2)
Benutzerbild von svw_mcqueen
Since: Feb 2008
Posts: 33
hmm natürlich ist das doof aber lässt sich nunmal grade bei solche semi-freerolls(wie ich sie mal nenne) aber auch ebi den normalen freerolls einfach nicht verhindern...ich meine man meldet sich an und ja dann vergisst man dass man da angemeldet is usw....man hat ja auch nicht immer pech und erwischt gleich so viele spieler an seinem tisch die aussetzen...naja ist aber natürlich ärgerlich...aber deswegen alles umzustrukturieren ist auch doof...und mal ehrlich es regt auch auf wenn die 15 minuten aussetzen und was willst du dann machen?.sie aus dem turnier ausschließen?-meiner meinung nahc nich der richtige weg vor allem weil ich ganz oft auch die ersten 20 minuten eines freerolls aussetze, da eh kein vernünftiges spiel zu stande kommt


mfg mcqueen
 
Alt
Standard
04-05-2008, 17:39
(#3)
Benutzerbild von zocker1896
Since: Feb 2008
Posts: 34
BronzeStar
Immer öfter setzen Spieler ganze Turniere aus,dieses ist aus meiner Sicht eine Sauerei und kein Fair Play.
 
Alt
Standard
04-05-2008, 17:42
(#4)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
Zitat:
Zitat von zocker1896 Beitrag anzeigen
Immer öfter setzen Spieler ganze Turniere aus,dieses ist aus meiner Sicht eine Sauerei und kein Fair Play.
Leute daß wurde doch schon sooooooooooo oft diskutiert.
Suchefunktion : Aussetzen eingeben und schwupp!
Also wenn ich bei nem Tunier NUR Sitter hab jubel ich...geschenkte Blinds...und außerdem wenn die Spielen würden aber jede Hand folden kommts auf gleich raus, oder?
Ich glaub Ihr sucht nur nach ner Ausrede auf Grund frühen Ausscheidens oder?




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
04-05-2008, 17:49
(#5)
Benutzerbild von brontonase
Since: Aug 2007
Posts: 191
wieso stört es den spielfluss
wenn die aussitzen geht es doch schneller
so oft diskutiert
möchtest du wenn du mal 20 minuten später kommst aus dem turnier geschmissen werden. bei everest wird man nach 5 minuten gekickt und das ist ne riesensauerei bezahlt man buyin verpasst vielleicht den bus oder der nachbar kommt und will etwas haben und bums ist man raus
 
Alt
Standard
04-05-2008, 17:51
(#6)
Benutzerbild von NoDaps
Since: Nov 2007
Posts: 149
Zitat:
Zitat von Tooobi123 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

da das heute Semi-Finale von Intelli zumindest an meinem ersten Tisch wieder eine Katastrophe war (von 9 Spielern haben 6 (!) mehr als eine Stunde ausgesetzt; ein vernünftiges Spiel war mit den restlichen 3 Spielern natürlich nicht möglich), hätte ich einen Vorschlag für Pokerstars. Allerdings möchte ich zuerst mal die Meinung der Community hier hören :-):

Wie wäre es, wenn man die Aussetz-Zeiten bei "großen" Turnieren limitert bzw. begrenzt? Also zum Beispiel das man insgesamt nur 15 Minuten aussetzen darf oder eben 5 Minuten. So würde man den Spielfluss deutlich erhöhen und vor allem es würde auch wieder Poker gespielt werden. Es gibt dermaßen viele lustlose Spieler, die sich zwar für das Turnier qualifizert haben, aber gar nicht da sind. Und wie bei meinem Fall oben: Man hat fast gar keine andere Möglichkeit und muss auch auzusetzen da vielleicht insgesamt in einer Stunde 10 Hände gespielt werden. Es ist ja okay auszusetzen, aber es macht wenig Sinn, wenn manche Spieler das komplette Turnier aussetzen...
wie meisnt du das? da werden doch viel mehr hände in der stunde gespielt. ?!?! ich hät damit auch kein problem, is doch schön wenn da 9k chips einfach tot rumliegen
 
Alt
Standard
04-05-2008, 18:01
(#7)
Benutzerbild von Tooobi123
Since: Nov 2007
Posts: 77
Wie ich bereits geschrieben habe: In der ersten Stunde wurden an dem Tisch maximal 10 Hände gespielt, ist ja auch schwierig mit insgesamt 3-4 Spielern. Ich weiß nicht, wo hier der Spielfluss verbessert wurde.

9k? Ich weiß jetzt nicht wie du auf diese Zahl kommst. Da die aktiven 3-4 Spielern fast nicht gespielt haben und die ausgesetzten (logischerweise) gar nichts gemacht haben, gab es außer ab und an Blinds stehlen (10-50 Chips) nicht wirklich viel Gewinn. Hatte nach der Stunde vielleicht 2800 statt 2500 Chips.

Nein ich wurde obwohl ich in der ersten Stunde fast gar keine Hände gespielt habe bzw. spielen konnte trotzdem noch 500.ter heute und bin damit auch ganz zufrieden. Obwohl natürlich die erste langweilige Stunde nicht besonders super war...
 
Alt
Standard
04-05-2008, 18:05
(#8)
Benutzerbild von NoDaps
Since: Nov 2007
Posts: 149
meiner rechnung nach ergibt 6*1500=9000
aber jetzt versteh ich was du meinst. du meinst das man wirklcih mal gegen gegner einen pot spielt. ich hab daran gedacht das du viel mehr hände die stunde ausgeteilt werden
 
Alt
Standard
04-05-2008, 18:14
(#9)
Benutzerbild von Tooobi123
Since: Nov 2007
Posts: 77
Achso okay, wären dann bissi mehr weil jeder 2500 bekommen hat, aber das kannst du ja nicht wissen. Ja genau, von den 3-4 aktiven Spielern haben mindestens 2 ihre Hände direkt weggeworfen und dann haben maximal, wirklich maximal 2 Leute gegeneinander gespielt. Meistens liefs aber so ab, dass der Big-Blind den Smallblind bekommen hat, da keiner der aktiven Spieler mit ner schlechten Hand raisen wollte. Deshalb zurück zum Thema mit dem limitierten Aussetzen :-).
 
Alt
Lightbulb
04-05-2008, 18:23
(#10)
Benutzerbild von sachse77
Since: Aug 2007
Posts: 497
Zitat:
Zitat von Tooobi123 Beitrag anzeigen
Achso okay, wären dann bissi mehr weil jeder 2500 bekommen hat, aber das kannst du ja nicht wissen. Ja genau, von den 3-4 aktiven Spielern haben mindestens 2 ihre Hände direkt weggeworfen und dann haben maximal, wirklich maximal 2 Leute gegeneinander gespielt. Meistens liefs aber so ab, dass der Big-Blind den Smallblind bekommen hat, da keiner der aktiven Spieler mit ner schlechten Hand raisen wollte. Deshalb zurück zum Thema mit dem limitierten Aussetzen :-).
Wenn du schon ein Thema anreisst, solltest Du auch die Antworten lesen.

1. Gibt es schon zig Themen wie das

2. Das Aussetzen ist nichts anderes als zu passen.

3. http://www.pokerstars.com/de/poker/t...s/sitting-out/

HtH

Gruß Sachse77
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aussetzen während Turnieren Narloxon IntelliPoker Support 60 23-11-2008 12:21
Die Spielerzahl bei Freerolls begrenzen... Hausse AA Poker Talk & Community 83 22-05-2008 22:14
Aussetzen clown1th Poker Talk & Community 1 08-01-2008 18:46
AUSSETZEN was soll das!!!!!!!!!!!!!!! daxking1 Poker Talk & Community 1 02-01-2008 19:16
Aussetzen bei Tunieren PT Casi IntelliPoker Support 27 31-12-2007 18:40