Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Verhalten in Position ohne Initiative nach check

Alt
Standard
Verhalten in Position ohne Initiative nach check - 04-05-2008, 22:39
(#1)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
Okay, also es geht um folgende Situation, die bei mir heute diverse Male an den Tischen aufgetreten ist...

Ich raise first in Preflop mit ner Standard Raising Hand wie KQ oder A8 und werde aus den Blinds ge3bettet...

Der Flop kommt nicht optimal und ich verfehle komplett, er ist allerdings auch nicht koordiniert oder gefährlich wirkend und ich habe Overcard(s).

Bsp: Ich: A8 Board: Q72 Rainbow

Nun zu dem Problem, Villain checkt zu mir...
Whats my Line?

Anfangs habe ich immer gebettet in der Hoffnung den Gegner zum Aufgeben zu bringen oder zumindest die Initiative in Position zu gewinnen. Ich wurde regelmäßig gecheckraist...
Hatte dann nen call von mir und zu 95% meine Aufgabe am Turn zu Folge.
Daraufhin checkte ich in diesen Situationen behind. Dann kam regelmäßig die Bet am Turn die mir keine Odds zum callen auf Draws ließ...

Komisch daran war, dass mir diese Situation heute das erste Mal aufgefallen ist und sie von vielen unterschiedlichen Gegnern und durchaus häufig kam...
Wie würdet ihr diese Situationen einschätzen?
 
Alt
Standard
05-05-2008, 07:32
(#2)
Benutzerbild von delfink
Since: Sep 2007
Posts: 72
naja contibet würde ich in den meisten fällen schon zu raten(wenn maximal 2 gegener mit am flop sind). die gegner haben meistens den flop selber verpasst und bluffen oder semibluffen dich dann. in manchen fällen kann man heads-up durchaus mit acehigh zum showdown gehen, jenachdem wie das board zu der range der gegner passt.
gegen calling stations die any2 am flop callen hat man manchmal sogar noch ne valuebet mit ace high am flop und turn.
wenn du am turn nach deiner contibet jedesmal checkst und auf eine bet foldest merken die gegner sich das und bluffen dich zu oft raus.
es dauert ne weile bis man die richtigen spots gefunden hat wo eine contibet sinnvoll ist oder ein calldown mit ace high (soll nicht heissen das du jetzt dauernd mit acehigh zum showdown gehen sollst).
guck dir die gegner genau an und notier dir mit was sie zum showdown gegangen sind und womit sie geraist/gedonkt haben.
auf drawlastigen oder paired boards wird oft geblufft.


edit: wenn du stats hast und ne ausreichende samplesize ist es hilfreich sich die flop, turn und river agression anzeigen zu lassen, zusammen mit dem wts kann man da aus den eventuellen bluffs einiges an value rausholen und sogar check vor bluffinduce provozieren.

Geändert von delfink (05-05-2008 um 13:16 Uhr).
 
Alt
Standard
05-05-2008, 14:23
(#3)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von jaybeastie Beitrag anzeigen
Wie würdet ihr diese Situationen einschätzen?
Da kannst Du gerne mitchecken, Du kriegst den Gegner - wie Du bemerkt hast - vglw. oft nicht raus.
 
Alt
Standard
05-05-2008, 15:08
(#4)
Benutzerbild von delfink
Since: Sep 2007
Posts: 72
Zitat:
Zitat von jaybeastie Beitrag anzeigen
Daraufhin checkte ich in diesen Situationen behind. Dann kam regelmäßig die Bet am Turn die mir keine Odds zum callen auf Draws ließ...
wenn du den flop contibettest hast du wenigstens bessere odds am turn zu callen
 
Alt
Standard
05-05-2008, 16:49
(#5)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
@ delfink

ich glaube du hast mich hier missverstanden...
es geht um eine spezielle situation und zwar die, dass ich preflop ge3bettet werde.
dh ich kann nicht contibetten, ich war ja nicht der letzte preflop aggressor. außerdem bezog ich mich nur auf heads-up situationen!
und ich hatte eben nicht das gefühl, dass meine gegner den flop verpasst hatten, ganz im gegenteil...
 
Alt
Standard
05-05-2008, 17:45
(#6)
Benutzerbild von Florian215
Since: Oct 2007
Posts: 441
So würde ich auch argumentieren, denn dadurch, dass die Gegner selber keine Contibet machen, sondern c/r spielen deutet das eig. auf eine stärkere Hand hin, außer, wenn sie das mit jeder Hand machen.
So etwas würde ich vermutlich 2mal downcallen und dann eine entsprechende Notiz machen und dementsprechend exploiten je nach dem, mit was für Händen der Gegner das macht.
Deshalb denke ich, dass man das nicht pauschalisieren kann, da es auch auf die Gegner Stats ankommt.
 
Alt
Standard
05-05-2008, 17:59
(#7)
Gelöschter Benutzer
sieht für mich eher nach ner medium hand aus mit der er will das du foldest oder er dich downcallt. Kann auch ne fisch monster line sein.
 
Alt
Standard
05-05-2008, 18:04
(#8)
Benutzerbild von BigBloeff86
Since: Mar 2008
Posts: 172
BronzeStar
mich würde mal interessieren was du für limits spielst und ob du nl oder fixed spielst fullring oder six handed und so weiter denn ansonsten ist deine frage nur sehr schwer zu beantworten
 
Alt
Standard
05-05-2008, 18:18
(#9)
Benutzerbild von goooglehupf
Since: Apr 2008
Posts: 71
BronzeStar
also erstens sind wir hier im FL forum, gell?
und zweitens würd ich mir einmal anschauen, womit mich der gegner da 3bettet, damit ich ihn besser einschätzen kann. und wenn der nie foldet auf einen stealraise, na dann kannst halt nicht mit vielen blättern stealen.
 
Alt
Standard
05-05-2008, 19:45
(#10)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
erlebe ich auch oft,
deute ich sein check als schwäche, so kriege ich meistens ein checkraise vor die nase gesetzt.
Deshalb spiele ich in so einer situation checkbehind.

meine frage:
wowvon macht ihr es abhängig, dass ihr seine contibet callt, raist, bzw. folded.
In der situation mit A 8, mit flop Q high, erwarte ich eigentlich eine standard conti,
ist es eine gute line, call flop, raise turn?
Ist wahrscheinlich auch sehr stark vom gegner und vom image am tisch abhängig...
#trotuzdem eure lines bitte!
Danke
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[MTT 11$] AQ in später Position nach Raise in früher Position Scots75 Poker Handanalysen 16 30-05-2008 07:34
check call flop out of position im headsup btownstar Poker Handanalysen 8 30-04-2008 14:27
call 66 nach raise in late position?? Dre@ml@nd IntelliPoker Support 45 24-03-2008 06:58
Standardfragen: OOP Heads-Up am Flop mit Initiative Midas14 Poker Handanalysen 2 29-02-2008 17:07
Dealer und Blind Position nach Ausscheiden tukane IntelliPoker Support 2 23-01-2008 09:05