Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[ERLEBNISBERICHT] Pokerturnier letzten Samstag, und ICH mitten drin!

Alt
Standard
[ERLEBNISBERICHT] Pokerturnier letzten Samstag, und ICH mitten drin! - 06-05-2008, 12:46
(#1)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Hallo liebe Intelli-Gemeinde,
nachdem ich jetz auch schon viele eurer Blogs und Berichte gelesen habe, wollte ich mich nun auch mal zu Wort melden, da sich am letzten Samstag ein Pokerturnier bei uns zugetragen hat. Normalerweise zocken wir regelmäßig bei nem Kumpel mit 6-8 Spielern, doch einmal im Jahr finden die "Eibach Open" der selbsternannten Pokerstars Nürnberg statt Also hat unser Gastgeber der wöchentlichen Homegamerunden mal wieder seine Eltern in den Urlaub befördert, um insgesamt 24 Spieler einzuladen, von denen dann lediglich 19 erschienen sind. Buy-In betrug studentenfreundliche 5 Euro und eine Trophäe aus Glas mit 2 Assen vorne drauf und 40 Euro Preisgeld sollten dem Gewinnern winken. Alles eigentlich ganz nett für nen Samstag Abend...

Los gings um 19 Uhr und wir wurden an die Tische ausgelost. Ich hatte einen Tisch erwischt, an dem neben ein paar mittelmäßig erfahrenen Spielern auch noch meine Freundin saß Aber sie schlug sie gar nicht schlecht, flog dann unglücklich auf nem Flushlastigen Board (2 Herz lagen schon) mit AA gegen KhXh raus, obwohl mit dem 3. Herz für sie sogar ein Re-Draw mit dem Nut-Flush kam. Aber das 4. Herz ließ sich leider nicht mehr blicken...

Naja, für mich liefs am Anfang mittelmäßig. Ein paar kleinere Pots konnte ich gewinnen, aber der Spieler links von mir meinte ab und zu, mit völligen Overbets meine marginalen Hände attackieren zu müssen. Naja, da ich noch fast keinen Show-Down von ihm gesehen hatte, konnte ich ihn auch schlechte einschätzen, also im Zweifel lieber gefoldet, als das halbe Stack zu verdonken mit nem Mid-Pair.
Dann kam es zu einer entscheidenden Hand, in der ich short-stacked 88 bekam. Ich erhöhte und bekam einen Call von einem Mädel, das sich wirklich nicht gut auskannte ("Wie hoch sind die Blinds? Was muss ich jetzt machen?" ). Der Flop war relativ gut 9xx, also Kleingemüse mit nur einer Overcard. Ich spielte an, sie callte. Hm, was jetzt. Auch von ihr hatte ich fast keinen Showdown gesehen. Turn bringt wieder nix Gefährliches. Also nochmal anspielen, wieder nen Call. Uhu, aufpassen! River bringt nix Gefährliches, ich checke aber erstmal, weil jetz habe ich nur 2 Möglichkeiten: 1.) All-In pushen, aber ich war mir fast 100%ig sicher, nen Call zu bekommen (am Ende mit ner schwachen 9) oder 2.) check-call bzw check-fold. Ich checkte und sie spielte an. Puh, überlegen...war keine große Bet und ich callte wegen der guten Pot-Odds...Showdown...sie zeigt JJ...ouch! Naja, jetz war ich definitv in der Push-Fold-Phase angekommen..herzlichen willkommen! :
So, also nun auf aggressiv umgeschalten und ein paar nette Pots bekommen, mit 55 und TT all in nachdem ein paar gelimpt hatten und keiner callte mich Nice! SO konnte ich mich zum Ende der Phase 1 (es wurde auf 12 Spieler heruntergespielt) wieder etwas hocharbeiten.

Phase 2: Die Chips wurden gezählt und der Average lag wohl so bei 18.000 und ich hatte 9.200 und lag auf Platz 11 von 12. Spitze! Also hilft nur eins: AGGRESSIV! Und na bitte, es ging doch. Bekam am neu-ausgelosten Tisch ein Paar tolle Hände und konnte ein paar riesige Limper-Pots mit einem Preflop-All-In gewinnen. Dann gabs auch eine Schlüsselhand: Ich sitze im SB und bekomme Q9s und fülle auf, nachdem noch 3 weitere Spieler im Pot sind. Der Flop kommt Q9T...nice, Two-Pair! Ich bin first to act und spiele gleich an, um eventuelle Draws zu vertreiben bzw vielleicht jemanden mit Top-Pair zu ködern. Ich bekomme 2 Caller...hmmm. Turn: J ! Uiuiui, jetz aufpassen...ich bin wieder dran und gehe all-in...entweder hat jetz jemand die Straight oder ich gewinnen den Monsterpot..beide folden und ich bin wieder sehr gut dabei! Ich konnte dann noch einen weiteren Spieler vom Tisch nehmen, sodass wir dann nach ner kurzen Weile auf den Final Table runter waren. Die letzten 6 und ich bin dabei! Ein tolle Gefühl!

Phase 3: Am Final Table besitze ich die 3.meisten Chips, also eine ganz ordentliche Ausgangslage. Die nächsten Hände, die ich bekam, waren einfach spitze! Ein paar kleinere Pots konnte ich gewinnen als ich dann QQ bekam. Raise, aber leider gabs nur die Blinds..ich zeigte aber ausnahmsweise mal die Karten, weil ich vorher schon ein paar mal geraist hatte und ich mir ein tightes Image aufbauen wollte. Ein Spieler scheidet short-stackes aus. Noch 5 also. Dann rennt einer der Spieler mit JJ gegen QQ und is raus. Noch 4 Spieler. Und jetz kommt eine sehr interessante Hand: ich bekomme 22 UTG und erhöhe, bekomme einen Caller UTG+1, die Blinds folden beide. Der Flop kommt irgendwie T4x undich denk mir..den hat er verpasst...ich setze, er callt. Hm, mist! Der Call sah mir aber eher wie ein Draw-Call aus, also kein Paar. Also Turn kommt nix Spektakuläres, ich spiel an und er geht all in mit nur noch 9000 mehr in einen Pot von vielleicht 40.000...überlegen: ich war Chipleader zu diesem Zeitpunkt und hätte es mir leisten können. Es gab hier nur 2 Möglichkeiten: er blufft oder er schlägt mich. Ich konnte mit 22 also nur einen Bluff schlagen...schließlich callte ich nach ner Zeit und er drehte A7 für lediglich 2 Overcards um, die am River nicht mehr kamen Puh! "Guter Call!" hörte ich dann von einigen Leuten...ja, aber der hat mich Nerven gekostet!

So, nun zu dritt: jetz kommt für mich wohl die Schlüsselhand des Turniers:
Ich bekomme UTG KK und raise auf 3-4BB. SB foldet und BB callt. Flop kommt Qxx....ich vermute, dass mein Gegner jetzt denkt, ich hätte den Flop verpasst, weshalb ich all in gehe...er überlegt kurz und sagt: "Ja, des machen wir. Call!" und dreht Q6 um für Top-Pair...doch sein Gesicht verzieht sich schnell, als ich die Kings umdrehe...er war 2. in Chips am Tisch und wenn ich gegen ihn gewinne, wäre mir der Turniersieg sicher, weil der 3. ziemlich short-stacked war...Turn...unwichtig, aber auf dem River kommt doch tatsächlich die 6 und er hat zwei Paare...OUCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :
Ich verdopple ihn und muss 81.000 Chips abgeben, halte selbst noch 35.000...aber das war echt ein übler Bad-Beat, der mir den restlichen Abend und auch den Tag danach über noch im Kopf blieb!
Der dritte Spieler flog raus und das Heads-Up konnte losgehen. Chips: ca. 30.000 gegen 200.000...keine gute Ausgangslage! Also bisl auf Fortuna hoffen Erste Hand geht er gleich all in und ich fistpumpsnapcalle ihn mit AJ..er hat 44 und ich gewinnen den Coinflip. Aber die nächste Hand sollte dann die letzte des Turnieres sein: ich bekomme QJs im SB und gehe all in, er callt sofort mit KJ...es wird aber nochmal spannend. Er trifft seinen König, ich halte aber auf dem Turn ein Flush-Draw...aber vergeblich. Er gewinnt das Turnier, bekommt dei Trophäe und die 40 Euro, ich bekomme immerhin noch 25 Euro und 60 Punkte für unser internes Ranking, kann mich also nicht wirklich beklagen, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass ich in Phase 2 11. von 12 war!

Ich wollte dieses Bericht nur mal schreiben, weil es mich wirklich sehr begeistert hat und ich euch daran teilhaben lassen will! Vielleicht kommt ja auch die ein oder andere positive Kritik (ja ich weiß, ich hätte mit KK nicht gleich all in gehen müssen, aber ich hatte die Situation ja eigentlich richtig eingeschätzt und hätte das Turnier fast gewonnen!)

Viel Spaß beim Lesen! Ich weiß, es is viel

Daniel aka Turbobert
 
Alt
Standard
06-05-2008, 18:26
(#2)
Benutzerbild von Firefox1412
Since: Apr 2008
Posts: 167
BronzeStar
puhhh ewiglanger text aber interessant zu lesen. trotzdem glückwunsch zum 2. platz.
 
Alt
Standard
06-05-2008, 18:44
(#3)
Benutzerbild von hamsta1
Since: Oct 2007
Posts: 7
BronzeStar
gratz auch von mir
Spieltechnisch zwar net des gelbe vom ei, aber für homegame muss man sich ja anpassen:-P
was fürn internes ranking habt ihr denn?
 
Alt
Standard
06-05-2008, 18:46
(#4)
Benutzerbild von tommiks
Since: Jan 2008
Posts: 38
BronzeStar
Das stimmt. Man barucht ewig den Text zu lesen. Aber die Ranking Punkte hast du sicher, auch wenns mit dem Turniersieg nicht geklappt hat.
Beim nächsten mal.
 
Alt
Standard
06-05-2008, 18:53
(#5)
Benutzerbild von brockage1122
Since: Sep 2007
Posts: 107
das ist echt mal hammer interessant zu lesen, auch wenn der text lang is.
war bisschen pech für dich dabei aber auf der anderen seite auch glück also von daher kannst dich wohl kaum beklagen.
glückwunsch!
 
Alt
Standard
06-05-2008, 20:43
(#6)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Danke erstmal für die Glückwünsche! Hat aber auch lang gedauert, den Text zu schreiben

Zitat:
Zitat von hamsta1 Beitrag anzeigen
Spieltechnisch zwar net des gelbe vom ei
Auf was genau beziehst du dich mit deiner Aussage? Welche Spielsituation meinst du? Vielleicht kann ichs ja nächstes Mal besser spielen...

Wir haben so ein Ranking, bei dem man Punkte für bestimmte Plätze erhält.
Als Beispiel:
Es sind 7 Spieler in nem Sit'n'Go. Die ersten 3 bekommen Punkte: 1.) 3 x die Anzahl der Starter, also im Bsp. 21 Punkte. Der 2. bekommt 2 x die Anzahl und der 3. 1 x die Anzahl der Spieler als Punkte. Gezählt wird erst ab 5 Spielern und da bekommen auch nur die ersten beiden Punkte. Ab 6 bekommen 3 Spieler Punkte...naja, is nix dolles, aber ned schlecht

Geändert von turbobert (06-05-2008 um 22:31 Uhr).
 
Alt
Standard
07-05-2008, 13:01
(#7)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
wirklich ein sehr schöner bericht! wenn man feuer gefangen hat, dann muss man es auch mal rauslassen!!!

eine frage am rande: was ist genau "fistpumpsnapcallen"???

c ya,
 
Alt
Standard
07-05-2008, 13:10
(#8)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Zitat:
Zitat von BorussiaTim Beitrag anzeigen

eine frage am rande: was ist genau "fistpumpsnapcallen"???
Eigentlich heisst es ja "instafistpumpsnapcallen"

Bedeutet: Sofortiger Call mit "Becker Faust" um das ganze optisch noch zu unterstützen.


offline
 
Alt
Standard
07-05-2008, 21:24
(#9)
Benutzerbild von Predator1983
Since: Apr 2008
Posts: 86
BronzeStar
Zuerst dachte ich als ich das hier geöffnet habe wow soviel Text lese ich mir nie durch aber als ich dann einmal drin war war ich gleich gebannt Glückwunsch zum 2 Platz .

Ich hoffe das du bald wieder sowas interessantes berichten kannst!

Viel Erfolg weiter hin!
 
Alt
Standard
08-05-2008, 13:15
(#10)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Zitat:
Zitat von abgerammelt Beitrag anzeigen
Eigentlich heisst es ja "instafistpumpsnapcallen"

Bedeutet: Sofortiger Call mit "Becker Faust" um das ganze optisch noch zu unterstützen.
Ja, richtig, danke! Wobei "insta" noch schneller bedeutet..und so schnell hab ich dann wohl auch nicht gecallt

Sofern ich so ein Erlebnis demnächst wieder haben werde, werde ichs vielleicht wieder reinstellen. Ich weiß auch, dass ein Starterfeld von 19 Leuten sicherlich nix Großes is, aber wie gesagt: für mich war es das schon! Online hab ich auch schon oft gewonnen, aber live isses dann irgendwie noch schöner, so weit nach vorne zu kommen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Erlebnisbericht] Homerunde um ca. 300 Bananen ulf67 Blogs, Berichte, Brags & Beats 37 13-06-2008 12:46
[Bericht] Casinopoker in Tunesien - Erlebnisbericht eaglegeorge Blogs, Berichte, Brags & Beats 32 05-02-2008 11:44
49074 Jeden Samstag Pokerturnier in Osnabrück jektiss Poker Talk & Community 7 13-12-2007 18:13
[Bericht] Homegame letzten Samstag Dangarembga Blogs, Berichte, Brags & Beats 14 12-12-2007 22:09
Serverumstellung: Samstag, 10 Uhr IntelliPoker Poker Talk & Community 2 07-09-2007 16:45