Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25$ JJ was hab ich denn hier Falsch gemacht bitteschön?

Alt
Standard
NL25$ JJ was hab ich denn hier Falsch gemacht bitteschön? - 21-10-2007, 01:43
(#1)
Benutzerbild von Dragoner2000
Since: Sep 2007
Posts: 28
Hi würd mich mal intressieren ob ihr die Hand genauso gespielt hättet bzw was ich hier falsch gemacht habe mir fällt echt kein Fehler auf....

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

UTG ($5.35)
UTG+1 ($27.60)
MP1 ($11.25)
MP2 ($14.25)
MP3 ($6.50)
CO ($86.85)
Hero ($9.40)
SB ($19.10)
BB ($3.50)

Preflop: Hero is Button with J, J.
1 fold, UTG+1 calls $0.25, MP1 calls $0.25, 3 folds, Hero raises to $1.5, 2 folds, UTG+1 calls $1.25, MP1 folds.

Flop: ($3.60) 9, 2, 8 (2 players)
UTG+1 bets $2, Hero raises to $6, UTG+1 calls $4.

Turn: ($15.60) J (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $1.9 (All-In), UTG+1 calls $1.90.

River: ($0) 5 (2 players, 1 all-in)

Final Pot: $19.40

übrigens Gegner hat A 4 diamond gehabt und mit nem Flush dann auf river gewonnen.

Geändert von Dragoner2000 (21-10-2007 um 01:47 Uhr).
 
Alt
Standard
21-10-2007, 02:59
(#2)
Benutzerbild von NoUse4ANick
Since: Sep 2007
Posts: 100
hätt ich genauso gespielt, warum utg1 nachm flop deinen raise gecalled hat weiß ich net, am turn warn seine pot odds recht ok für den flush draw zu callen.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 03:00
(#3)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
die frage ist, was er falsch gemacht hat.

UTG+1 bets $2, Hero raises to $6, UTG+1 calls $4.

sein $2 bet war ein bluff, deine erhöhung zu callen schwachsinn.
das war der bad beat.
da er am turn auf einem fluschdraw war konnte er beruhigt die 1,90 callen, da er damit ca. 10% gezahlt hat für eine 20% chance.

sehr unglücklich verlaufen, denn mit dem drilling hattest du ja auch noch die fullhouse möglichkeit für den river.


miau miauerle
 
Alt
Standard
21-10-2007, 09:04
(#4)
Benutzerbild von TimTolle
Since: Oct 2007
Posts: 133
Erster Fehler: Ergebnis gepostet

Aber zur Hand:

Dein Flopraise ist Quark. Du behältst einen Reststack von $1,90 und würdest damit am Turn PotOdds von 9:1 bekommen. Damit bist du am Turn definitiv committed - egal, welche Karte kommt.

Daher solltest du direkt am Flop pushen. Wenn dein Gegner callt und dann die Hand gewinnt, hast du nichts falsch gemacht. Freu dich, dass der Gegner dich gecallt hat!! Mach die Notes zu dem Spieler.
Du solltest diese Spielweise nicht als Maßstab nehmen. Mit einem Push hast du auch eine höhere fold equity. (Obwohl du hier wohl keine bessere hand zum folden bringst). aber mit $8 stack in $3,60 Pot mit Overpair würde ich mich sowieso committen.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 12:07
(#5)
Benutzerbild von Assetgasse
Since: Aug 2007
Posts: 8
Wieso spielst du nur mit 10$ an nem Nl25 Tisch? Ich würde IMMER mit ganzem Stack spielen, da man sonst nie das maximum aus seinen händen rausholt. Wenn du Shortstack-Strategy spielst hättest du wenn ich mich net irre den Tisch schon verlassen müssen.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 12:41
(#6)
Benutzerbild von TimTolle
Since: Oct 2007
Posts: 133
Zitat:
Zitat von Assetgasse Beitrag anzeigen
Wieso spielst du nur mit 10$ an nem Nl25 Tisch? Ich würde IMMER mit ganzem Stack spielen, da man sonst nie das maximum aus seinen händen rausholt. Wenn du Shortstack-Strategy spielst hättest du wenn ich mich net irre den Tisch schon verlassen müssen.
es kann durchaus sinn machen, sich mit weniger (z.B. 40BB) einzukaufen. durch gutes preflop spiel steht man oft postflop vor einfacheren entscheidungen (besonders bei TP händen). dafür kann man weniger auf set-value spielen.

Ich persönlich spiel online aber auch mit max-byuin. bei TP muss man halt vorsichtiger sein.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 12:52
(#7)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Zitat:
Zitat von TimTolle Beitrag anzeigen
es kann durchaus sinn machen, sich mit weniger (z.B. 40BB) einzukaufen. durch gutes preflop spiel steht man oft postflop vor einfacheren entscheidungen (besonders bei TP händen). dafür kann man weniger auf set-value spielen.
Und kriegt mit seinen Monstern eine geringe Auszahlung. Der EV ist mit Full Stack imo auf jeden Fall höher. Natürlich steht man vor einfacheren Entscheidungen, aber die Winrate dürfte trotzdem leiden. Wer Full Stack spielen kann, sollte es auch tun. Wenn nicht, soll er mit SSS anfangen, bis er Full Stack spielen kann. Alles dazwischen ist imo grenzwertig.

Zur Hand: Abgesehen vom Flop, wo ich direkt pushe, standard. Sollte für villain mehr als schwer sein bei deinem Stack eine 9 zu folden, selbiges gilt für nen Straight Draw. Vioeleicht kann er sogar mit ner 8 callen, wenn er denkt, dass du hier oft AK type of hands pushst.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 13:23
(#8)
Benutzerbild von Dragoner2000
Since: Sep 2007
Posts: 28
Zitat:
Zitat von Parvex Beitrag anzeigen
Und kriegt mit seinen Monstern eine geringe Auszahlung. Der EV ist mit Full Stack imo auf jeden Fall höher. Natürlich steht man vor einfacheren Entscheidungen, aber die Winrate dürfte trotzdem leiden. Wer Full Stack spielen kann, sollte es auch tun. Wenn nicht, soll er mit SSS anfangen, bis er Full Stack spielen kann. Alles dazwischen ist imo grenzwertig.

Zur Hand: Abgesehen vom Flop, wo ich direkt pushe, standard. Sollte für villain mehr als schwer sein bei deinem Stack eine 9 zu folden, selbiges gilt für nen Straight Draw. Vioeleicht kann er sogar mit ner 8 callen, wenn er denkt, dass du hier oft AK type of hands pushst.
Also ich fahre eigentlich bei mehreren Tischen ganz gut mit der 10$ strategy, arbeite mich mit denen hoch zum Big stack meist und sitze eigentlich dann mit über 40$/50$ am Tisch und spiele als BS dann weiter. Sollte schwer sein für Ihn zu folden?? wüßte nicht warum, hatte ein tightes Image am Tisch, deßhalb sollte es wohl ziemlich einfach sein zu folden. Und falls du es gelesen hast hatte er A 4 d.h er hat noch nicht mal nen Hit gehabt da würde ich mit A K deutlich weit vorne sein. Und bei nem 3$ pot (bzw mit seinen 2$ raise) 5$Pot noch mal nach meinem reraise der dann ja fast in Höhe des Pots war mit 4$ da noch zu investieren mit high card As und 4 kicker loool ist ja wohl ohne Worte.

Ok richtig da habt ihr Recht ich hätte auf dem Flop statt reraise pushen müssen, dachte aber das bei meinem tighten Image am Tisch ein reraise reichen würde bzw. habe nicht genau auf meinen Stack geschaut, wieviel ich noch hätte
 
Alt
Standard
21-10-2007, 14:56
(#9)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Zitat:
Zitat von Dragoner2000 Beitrag anzeigen
Sollte schwer sein für Ihn zu folden?? wüßte nicht warum, hatte ein tightes Image am Tisch, deßhalb sollte es wohl ziemlich einfach sein zu folden.
Finde ich nicht, da ich gerade von einem 40BB Spieler erwarten würde hier auch weit weniger als TPGK nach meinem Bet zu pushen. So würde ich es zu mind. tun. Und mit 40BB ist TP heads up ne verdammt gute Hand.