Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Eigene Wahrscheinlichkeiten bei PS

Alt
Standard
Eigene Wahrscheinlichkeiten bei PS - 07-05-2008, 18:01
(#1)
Benutzerbild von MÖPF
Since: Apr 2008
Posts: 7
Die Wahrscheinlichkeiten die Intelli so schön darlegt scheinen für PS wohl nicht zutreffend?
Seltsam aber das AS mit nen Minikicker hat wohl bevorzugte Siegchancen und weshalb werden die kleinen Paare so häufig zum Triple und schlagen die Overpairs??
Sicher sind bessere Starthände keine Gewinngarantie, aber bei PS gewinnen die schlechten Hände sehr häufig.
A-K folde ich mittlerweile, so mies sind meine Erfahrungen mit dieser Starthand (im Gegensatz zum Lifetisch)
Sicher ein As mit nen kleineren Kicker kann schon mal gewinnen-- aber nicht in dieser Häufigkeit( im letzten Sit&GO gleich dreimal)
Wer überprüft eigentlich die Wahrscheinlichkeiten bei der PS-Software?
 
Alt
Standard
07-05-2008, 18:40
(#2)
Benutzerbild von Jotsch26
Since: Mar 2008
Posts: 206
BronzeStar
die wird wohl keiner überprüfen, weil nicht nach wahrscheinlichkeit ausgeteilt wird.
die karten werden gemischt und wahrscheinlichkeiten ergeben sich dann daraus...wie gemischt wird kannste im anfängerquiz nachlesen...
 
Alt
Standard
07-05-2008, 19:03
(#3)
Benutzerbild von Winnewupp
Since: Apr 2008
Posts: 29
Zusätzlich sollte man immer bedenken auf welchem Level man spielt...im Homegame wird wahrscheinlich schneller eine Hand gefoldet, die online dann doch gern mal gespielt bzw. mit der gelimpt wird.
Außerdem werden online ja deutlich mehr Hände pro Stunde gespielt, was diesen subjektiven Eindruck nochmal verstärken kann.

Immer, wenn in mir mal wieder ein solches Mißtrauen aufkeimt, sag ich mir nur: that's poker!
 
Alt
Standard
07-05-2008, 19:25
(#4)
Benutzerbild von jackielein
Since: Jan 2008
Posts: 161
BronzeStar
ich denk das problem ist einfach oft, dass man nicht realisiert dass man nur dann an die statistiken/wahrscheinlichkeiten rankommt, wenn man genug hände spielt - zwar sollte man jede 20te hand ein pärchen bekommen, aber das geht näher an die 5 % je mehr hände man wirklich gespielt hat..

soll heißen, wenn man 100 hände gespielt hat braucht man sich nicht aufzuregen wenn man nur 3 premium-hände bekommen hat, oder mit diesen 3 premium-händen verloren hat, wobei man mit den 72 im big blind pots gewinnt..
 
Alt
Standard
07-05-2008, 20:05
(#5)
Benutzerbild von Kevin110688
Since: Apr 2008
Posts: 36
BronzeStar
das sind alles reine statiken natürlich gibt es abweichungen aber ich denke das dies von einigen "freaks" schon errechnet wurde etc.

intelli sagt ja nicht das ihr genau jede hand spielen müsst wie es die wahrscheinlichkeiten sagen im pokern gehört auch ganz einfach glück dazu das sollte man beachten ;-)
 
Alt
Standard
07-05-2008, 20:40
(#6)
Benutzerbild von Tbbi
Since: Nov 2007
Posts: 578
Zitat:
Zitat von MÖPF Beitrag anzeigen
Die Wahrscheinlichkeiten die Intelli so schön darlegt scheinen für PS wohl nicht zutreffend?
Seltsam aber das AS mit nen Minikicker hat wohl bevorzugte Siegchancen und weshalb werden die kleinen Paare so häufig zum Triple und schlagen die Overpairs??
Sicher sind bessere Starthände keine Gewinngarantie, aber bei PS gewinnen die schlechten Hände sehr häufig.
A-K folde ich mittlerweile, so mies sind meine Erfahrungen mit dieser Starthand (im Gegensatz zum Lifetisch)
Sicher ein As mit nen kleineren Kicker kann schon mal gewinnen-- aber nicht in dieser Häufigkeit( im letzten Sit&GO gleich dreimal)
Wer überprüft eigentlich die Wahrscheinlichkeiten bei der PS-Software?
Deine Ausführungen halte ich für unsinnig.
Spiel mal 100.000 Hände und kontrolliere dann, z.B. mit Pokertracker, welche Hände du wie und warum gewonnen oder verloren hast. Du wirst dich wundern, wie gut die Wahrscheinlichkeitsrechnung darauf angewendet hinkommt.
Vielleicht vergisst du nur, dass z.B. jedes Pocket-Paar (auch 22) Favorit gegen AK ist und dass Ax gegen jedes Pocketpaar (außer AA) eine Gewinnwahrscheinlichkeit von etwa 30% hat. Somit kann das auch gut und gern dreimal hintereinander geschehen.
 
Alt
Standard
07-05-2008, 20:48
(#7)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Wenn ich das so lese... Beschäftige dich mit dem Spiel, bilde dich weiter oder spiel lieber Mau-Mau. Mehr kann man dazu nicht sagen, weil du ein ganz problematischer Fall von Unwissenheit bis.
 
Alt
Standard
07-05-2008, 20:52
(#8)
Benutzerbild von Euro05
Since: Sep 2007
Posts: 26
ein probelm ist auch, dass du dich genau daran erinnerst, wenn du mit na hand verlierst, bei der du absoluter favorit bist, aber wenn du mit na guten hand gewinnst, dann vergisst du das sofort wieder.
keine angst, dass dich ps bescheißt, welchen grund sollten die dazu haben?
 
Alt
Standard
07-05-2008, 20:53
(#9)
Gelöschter Benutzer
das stichwort hierzu ist die samplesize - wenn du hundert hände spielst wirst du bei coinflips und dergleichen niemals eine 50/50 situation haben.. wenn du hundertausend spielst wird es aber passen.. dazu noch etwas subjektive wahrnehmung: du wirst wenn du andere suckoutest das schnell vergessen, aber wenn sie dich suckouten wird es sich einprägen..
mach doch einfach nen test - das set am flop eignet sich schön: du triffst es in 12.5% aller fälle also wann immer du jetzt ein paar hast seh zu das du den flop siehst und mach ne strichliste set/kein set wenn du so 1000 striche hast, sollte es sich annähern
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Preflop Wahrscheinlichkeiten Bluebird209 Poker Handanalysen 13 19-04-2008 12:43
Gewinnchancen & Wahrscheinlichkeiten xMuRd3Rx IntelliPoker Support 34 18-04-2008 20:28
Wahrscheinlichkeiten freakman111 Poker Talk & Community 22 12-04-2008 14:20
Von Odds, Outs und Wahrscheinlichkeiten Zandman22 IntelliPoker Support 4 26-03-2008 22:28