Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Meine persönlichen Pokererfahrungen und -gedanken

Alt
Standard
[Blog] Meine persönlichen Pokererfahrungen und -gedanken - 08-05-2008, 08:33
(#1)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Gleich vorweg, ich habe noch nie Blogs geschrieben, das hier ist mein erster Versuch. Deshalb weiß ich auch noch nicht so genau was ich hier zukünftig alles reinschreiben werde. Aber eins nach dem anderen.

Zunächst mal zu meiner Person: Ich bin 39 Jahre alt, lebe in Berlin und spiele seit ca. 3 Jahren mehr oder weniger regelmäßig Poker. Ich bin als Mathe-Lehrer etwas "vorbelastet" was die ganze Mathematik etc. rund um Poker angeht und würde mich selber deshalb auch eher als analytischen Pokerspieler ansehen, im Gegensatz zu Spielern, die sich eher auf ihr Bauchgefühl oder ihren Instinkt verlassen (einige, wie z. B. Gus Hansen, ja sehr erfolgreich).

Angefangen habe ich mit Limit Holdem, ich habe seinerzeit verschiedene Provider ausprobiert und bin schließlich bei Zweien hängen geblieben (weil ich beide für die besten halte), nämlich bei Pokerstars.com und Pokerroom.com. Pokerstars ist für mich die Seite mit der besten Auswahl an Spielmöglichkeiten überhaupt, egal was man machen will, Ring Games, Sit&Gos oder MTT und egal ob Holdem oder "exotische" Varianten, man findet immer Gelegenheiten zum Spielen. Außerdem schätze ich, dass Pokerstars bei MTTs auch im Low-Buy-In-Bereich 15-Minuten-Levels anbietet, bei vielen anderen Anbietern habe ich sowas vergeblich gesucht.
An Pokerroom.com mag ich, dass man Spieler durch ein Farbsymbol raten kann und so beim nächsten Aufeinandertreffen auf den ersten Blick erkennt, um was für einen Typ Spieler es sich handelt. Auch die Prozentangaben bei All-In-Showdowns finde ich gut. Beide Features würde ich mir auch bei Pokerstars wünschen, dann wäre es perfekt.

Meine bisherige bescheidene "Pokerkarriere" im Überblick: Angefangen bei Pokerroom und Pokerstars mit einer Bankroll von jeweils $100. Ich hatte mit Limit Holdem $0.25/$0.50 bei Pokerroom angefangen, und dort auch relativ "einfach" eine Bankroll von $200 erreicht. Bin dann bei Pokerstars eingestiegen und habe gemerkt, dass der Wind hier scheinbar etwas rauer wehte, jedefalls hielt sich mein Erfolg beim Ausbau meiner Bankroll hier zunächst in Grenzen. Genauer gesagt war ich nach dem Freispielen des First-Deposit-Bonus in Höhe von $20 oder $25 (weiß nicht mehr so genau, wieviel das damals war) gerade mal bei Plus-Minus-Null, also immernoch bei $100. Eine leichte Ernüchterung, was meine Selbsteinschätzung meiner persönlichen Fähigkeiten betraf. Auch bei Pokerroom brachte mein Versuch, ein Level aufzusteigen keine nennenswerten Zuwächse der Bankroll mehr, maximal war ich noch Break-Even-Spieler dort. Beide Erfahrungen sorgten wohl auch dafür, dass ich andere Sachen ausprobierte, nämlich MTTs.

Ich kann mich noch gut an das Gefühl bei meinen ersten MTT-erfahrungen erinnern, besonders die vielen "Verrückten" die preflop All-In gingen mit Pocket Pairs. Als bisher nur Limit-Spieler fand ich das zu Beginn ziemlich "beeindruckend". Nach einigen Versuchen und dem Lesen einiger Poker-Bücher (vor allem von Harrington und Sklansky) fand ich immer mehr Gefallen an MTTs. Schließlich konnte ich auch selbst einige Erfolge einfahren, ein vierter Platz bei einem $1-Pokerroom-Turnier mit über 2800 Teilnehmern und sogar ein erster Platz bei einem $1-Pokerstars-Turnier mit über 1800 Leuten brachten mir jeweils über $300 ein, was bei einer Bankroll von jeweils um die 100 Dollar eine Vervielfachung derselben bedeutete. Leider "warte" ich seit diesen beiden Erfolgen darauf Ähnliches nochmal zu wiederholen. Ich lande zwar regelmäßig im Geld, komme aber zu selten in die Nähe des Final Tables.

Deshalb jetzt auch wieder der Schwenk zurück zu Ring Games. Dabei habe ich mir vorgenommen die SSS bei den NL Holdem-Tischen auszuprobieren. Mal sehen, wie weit ich damit komme. Bisher kannte ich NL nur als Turnierstrategie a'la Harrington.

Einge Erfahrungen habe ich auch bei Sit&Gos gesammelt, habe aber noch nicht so viel Zeit in diese Diszipin gesteckt, auch ein Projekt, was ich in nächster Zeit vertiefen möchte.

Was ich zukünftig in diesen Blog schreiben werde? Wahrscheinlich den einen oder anderen Turnierbericht, hauptsächlich für mich selbst, um mich auszuheulen über meine Bad-Beats. Aber auch, um für mich selbst zu reflektieren, warum das Turnier so gelaufen ist, vielleicht lerne ich daraus ja dann doch noch ein bischen mehr als so, wie ich es bisher gemacht habe, nämlich "Turnier abhaken und vergessen". Ich werde vielleicht auch meine Erfahrungen mit der SSS bei den NL Holdem Ringgames berichten, meine ersten Erfahrungen dazu habe ich heute bereits gemacht:

An (nacheinander) zwei $0.10/$.025-Tischen bin ich nach insgesamt ca. 2.5 Stunden mit $1.60 Plus wieder gegangen. Macht immerhin ca. 3 BB/h.

Was mir an der SSS aufgefallen ist ist, dass ich Hände wegwerfen muss, die ich als Turnierspieler nie und nimmer weggeworfen hätte, z. B. hatte ich einmal AQs in früher Position und einmal QJs in mittlerer Position, beide Male keine Limper bzw. Raiser vor mir. Habe mich aber trotzdem erstmal an die Vorgaben der Starthandtabelle gehalten und will das Ganze mal eine Weile durchziehen, mal sehen wo ich damit lande.

Soviel erstmal als Einstieg.


*threadtitel auf wunsch des op verändert - weissnich

Geändert von Gelöschter Benutzer (27-05-2008 um 15:49 Uhr). Grund: Rechtschreibfehler korrigiert
 
Alt
Standard
08-05-2008, 10:16
(#2)
Benutzerbild von Luphan
Since: Oct 2007
Posts: 693
Hi,

dann mal viel Erfolg bei den Ring Games!

Ein kleiner Tipp, da es dein erster Blog ist. Gib deine Ziele an und deine Statistiken, so wie deine aktuelle Bankroll. Und versuch es evtl. etwas anders farblich zu gestalten, so dass alles etwas schneller ersichtlich ist...

Kannst ja bei mir im Blog mal reinschauen! Link ist in meiner Signatur unten.

MfG

Luphan
 
Alt
Standard
08-05-2008, 12:32
(#3)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
hey, ich mag zwar keine lehrer, aber lehrer, die pokern können ja nur gut sein
Wenn du so ein analytischer spielertyp bist, dann müsste doch eigentlich limit genau das richtige sein, aber mit der SSS kann man auch nix falsch machen, wobei nach paar wochen alles sehr trocken und lamgweilig ist und man nicht wirklich viel im bezug auf postflop play erlernt. Trotzdem überrascht es mich, AQ suited zu folden.... ich kennen mic aber icht mit der SSS aus,
trotzdem viel glück!
 
Alt
Standard
NAja - 08-05-2008, 18:58
(#4)
Benutzerbild von CK4242
Since: May 2008
Posts: 15
WhiteStar
Viel Glück wünsche ich, habe selber langsam die Schnauze voll, komme beim Playmoney immer so auf 3 millionen und das geht dann immer rauf und runter.
Mit echtgeld ist das irgendwie noch viel schwieriger!
 
Alt
Standard
08-05-2008, 20:17
(#5)
Benutzerbild von ChillySan
Since: Dec 2007
Posts: 107
BronzeStar
Hallo Mafi1968,
ich denke dass dein Blog sich gut entwickeln wird und gutes Potential bietet. Das Pokerspiel aus Sicht eines reinen Mathematikers halte ich für verfolgenswert und sehr interessant. Ähnlich der Art zu pokern von Ferguson, der ja streckenweise rein mathematisches, staubtrockenes - aber erfolgreiches Poker spielt. Ich finde es gut und nützlich dass du eingangs viele Informationen über deine Person, deine Voraussetzungen und über deine bisherigen Erfolge aufführst. Den Rat von Luphan, was die übersichtliche Darstellung deiner Ziele betrifft, solltest du dir zu Herzen nehmen. In seinem Block wirst du sicherlich Anregung in Bezug auf die Gestaltung finden.
Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben, ich werde deinen Block weiterhin verfolgen.
Viele Grüsse
ChillySan
 
Alt
Standard
09-05-2008, 04:12
(#6)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Zunächst einmal vielen Dank für die bisher geäußerten Wünsche und Anregungen. Ich werde sicher die eine oder andere Anregung beherzigen.

Zu meinen Zielen bzgl. Poker ist generell zu sagen, dass ich natürlich davon träume, mit einer fetten Bankroll im Highstakes-Bereich als +EV-Spieler zu agieren. Aber vom Zeitaufwand ist Poker (neben einigen anderen) nur eines meiner Hobbys. Und in den letzten 2 1/2 Jahren habe ich den systematischen Aufbau einer Bankroll eher vernachlässigt, sondern vor allem aus Spaß (vor allem MTTs) gespielt. Das Hauptziel wird auch weiterhin für mich sein, Spaß am Pokern zu haben. Ansonsten sehe ich momentan eher kleine Ziele, die ich Schritt für Schritt verwirklichen will, z. B.:

1. Testen der SSS in NL Holdem-Ringgames (wie gut funktioniert das generell, fühle ich mich bei so einer Spielweise auf Dauer Wohl usw., immerhin komme ich ja eigentlich vom Limit-Bereich bzw. MTT, d. h. die SSS ist für mich ziemliches Neuland).

2. Der Versuch, das Bankroll-Management etwas zielgerichteter und systematischer zu betreiben (und z. B. nicht die kostbare Zeit mit zu viel Low-Limit-MTTs oder Freeroll-MTTs zu "vergeuden").

3. Etwas systematischer SnGs auszutesten, erste erfolgreiche Ansätze dazu gibt es bereits (siehe weiter unten).

4. Diesen Blog zu schreiben. Momentan habe ich relativ viel Zeit, aber das wird sich irgendwann (spätestens ab Oktober) wegen beruflicher Neuausrichtung wieder ändern. Ich werde sicherlich auch nicht jeden Tag schreiben, sondern immer dann wenn ich Lust habe. Kann also gut sein, dass ich den Blog irgendwann aufgebe, weil es mir keinen Spaß mehr macht. Aber soweit ist es noch nicht, bin ja gerade erst dabei anzufangen.

Jetzt mal ein paar konkrete Zahlen und Fakten zu meiner

Bankroll, Stand 9. Mai 2008

Pokerstars.com
Deposit: $100
Withdraw: $30
Real Money: $277.23
T-Dollar: $15.50
Play Money: 121933 (davon stammen ca. 108K von der GPL-3rd Division im Februar 2008)
FPP: 481 (davon stammen 400 von der GPL im Februar 2008)
IPP: 14
VPP: This Month 23, This Year 77 (Bronze Star Level)

Pokerroom.com
Deposit: $100
Witdraw: $0
Real Money: $464.39
Play Money: 12034
PP: This Month 39.30, Total Balance 152.45 (Green Room Level)

PKR.com
Deposit: $0 (irgendwann gab es einmal $10 Geburtstags-Gift von PKR)
Withdraw: $0
Real Money: $73.97
Play Money: 1000
PKR Points: 1135

Das meiste der PKR-Bankroll stammt übrigens von $1-SnGs und $3-SnGs. Ich habe das Gefühl, das PKR sehr fischig ist, wahrscheinlich wegen der schicken 3D-Grafik tummeln sich dort viele Fische, die mit Poker-Theorie überhaupt nix am Hut haben. Leider musste ich das Projekt PKR vorerst auf Eis legen, da mein Rechner seit einem Update von PKR vor ca. einem halben Jahr Probleme mit dem PKR-Client hat, es gibt regelmäßig Bildschirm-Freezes, was einen Abschuss und kompletten Neustart des Clients nach sich zieht, womit ich natürlich etliche Hände verpasse. Auch die Installation der neuesten Grafik-Treiber und Kontakt zum PKR-Support haben das Problem nicht lösen können, so dass ich PKR insgesamt erst einmal auf Eis gelegt habe und nur alle paar Wochen mal ein SnG spiele, um zu sehen, ob sich was geändert hat. Wahrscheinlich muss ich aber warten, bis ich mir einen neuen Rechner (mit einer anderen Grafikkarte) zugelegt habe, bevor ich bei PKR sinnvoll weitermachen kann.

Soviel für heute.
 
Alt
Standard
10-05-2008, 10:25
(#7)
Benutzerbild von DarthTT
Since: Sep 2007
Posts: 95
BronzeStar
Sieht ja gut aus.

Ich denke, dass du deine Cashgame Strategie ein bisschen ausbauen kannst, da du ja relatif erfahren scheinst, brauchst du dich nihct so sehr dan die SEHR disziplinarische SSS zu halten
 
Alt
Wink
10-05-2008, 11:24
(#8)
Benutzerbild von miwiaus
Since: Sep 2007
Posts: 68
Toller Erfolg von Dir ... meine anfänglichen MTT und SNG Turniere endeten leider in Disaster und einen Bankroll von $0 ... aber man lernt ja dazu. Freue mich schon auf Updates von Dir - good luck.
 
Alt
Standard
12-05-2008, 08:32
(#9)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Nach insgesamt 5,5 Tablehours SSS (NL25, verteilt auf mehrere Sessions) stehe ich bei SSS $2,38 im Plus. Allerdings ist das noch nicht wirklich aussagekräftige genug, um zu sagen ob ich SSS auf Dauer +EV spielen kann. Was ich aber nach 5,5 Stunden schon sagen kann ist, dass mir auf Dauer SSS nicht gefällt, weil die Spielweise zu mechanisch ist und man zu wenig Spielraum für Variationen hat. Ich werde also sicherlich kein SSS-Spezialist werden, sondern das Projekt SSS eher so nebenbei weiter verfolgen.

Ansonsten hat sich bei mir inzwischen nicht viel getan, ich habe 2 Freeroll-Qualifier-MTTs auf Pokerroom gespielt und habe beide Male das Ticket für die nächste Stufe bekommen. Einmal für das Czech Freeroll Final der Spain Race Trophy am 30. Mai, hier musste man unter die besten 25 von ca. 1000 Teilnehmern kommen. Zum anderen für das 100k WSOP Freeroll Day1, das hätte man auch afk abfassen können, da man von ca. 500 Startern nur unter die besten 250 kommen musste. Pokerrroom sollte mal seine Freerolls etwas straffen. Leider kann ich das Ticket dafür momentan gar nicht nutzen, weil das Turnier Day 1A schon komplett ausgebucht ist und noch kein Day 1B oder so in Sicht ist.

Außerdem habe ich endlich das Intelli-Anfängerquiz bestanden. Nachdem ich vor 3 Tagen das Basisquiz auf Anhieb bestanden hatte, hatte ich damals einfach alle Beiträge beim Anfängerwissen durchgeklickt ohne sie mir wirklich durchzulesen (also keine Ahnung gehabt von SSS) und bin dann mit 71% beim Anfängerquiz gescheitert. Heute beim zweiten Anlauf habe ich immerhin 81% geschafft, was mir 2 $11-Tickets einbrachte. Leider lassen sich die Tickets nicht in T$ umwandeln, sondern ich muss die Turniere wohl tatsächlich spielen. Aber egal, das wird sicher auch mal eine interessante Erfahrung.

Geändert von mafi1968 (12-05-2008 um 08:36 Uhr).
 
Alt
Standard
12-05-2008, 11:25
(#10)
Benutzerbild von AlexD2007
Since: Aug 2007
Posts: 1.125
das sieht doch alles recht gut aus-hättest dir vielleicht den reload-bonus holen sollen anstatt den turniertickets,wenn du die turniere nicht unbedingt spielen willst
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Blog] Meine von 0 zu 1000 $ Challenge Speck CHAMP Blogs, Berichte, Brags & Beats 163 18-09-2008 23:22
[Blog] Meine kleine Bankroll - SSS freakman111 Blogs, Berichte, Brags & Beats 89 10-08-2008 18:23
[Bericht] Meine persönlichen Erfolge Poldisteven Blogs, Berichte, Brags & Beats 45 10-05-2008 11:35
[Blog] Meine Pokerstory!!! Klindworth91 Blogs, Berichte, Brags & Beats 47 28-01-2008 12:59