Alt
Question
50$ + 5$ - 86s im SB - 21-10-2007, 12:56
(#1)
Benutzerbild von Lobedaking
Since: Aug 2007
Posts: 66
Hallo!

Ich hatte diese Woche eine kleine Meinungsverschiedenheit mit nem Freund bezüglich einer Hand im SnG und suche daher jetzt nach fachmännischem Rat . Ich poste erstmal die Hand und dann n paar Gedanken dazu.


EverestPoker Game #2238386206: Tourney ID: 304.39.289, Table Lhotse-13 - $30.00/$60.00 - No Limit Hold'em - 21:22:28 - 2007/10/19
Seat 1: Spieler1 ($1,438.00)
Seat 2: Spieler2 ($920.00)
Seat 3: Lobedaking ($1,850.00)
Seat 4: Villain ($1,792.00)
Lobedaking posts the small blind of $30.00
flouze69 posts the big blind of $60.00
The button is in seat #2

*** HOLE CARDS ***
Dealt to Lobedaking[ ]

Spieler1 folds
Spieler2 folds
Lobedaking raises to $180.00
Villain calls $120.00

*** FLOP *** [ ]
Lobedaking bets $180.00
Villain raises to $360.00
Lobedaking raises to $690.00
Villain folds
Uncalled bet of $330.00 returned to Lobedaking

*** SHOW DOWN ***
Lobedaking mucks
*** SUMMARY ***
Board: [ ]
Lobedaking collects $1,080.00


So, wir befinden uns hier um 5. level eines 50+5$ SnG. Der BB is ein 29/13 mit nem Flop-AF von 4,27 laut PT. Ich bin an sich ein relativ tighter SB-Spieler, spiele eigentlich nur gute Starthände und ausbaufähige suited connectors aus dieser Position.
Am Flop treff ich middle pair und flushdraw, spiele an (halber pot könnte evtl. ein bisschen zu wenig gewesen sein), er raist mich min. Jetzt unsere Meinungsverschiedenheit: Mein Freund würde in dieser Situation callen und den turn anschauen. Ich würde hier eigentlich immer aggresiv weiter spielen, da er diesen minraise mit allem möglichen machen kann (ich bettle mit der half-pot-sized bet fast schon danach). Desweiteren wird er jede 8 und jedes underpair bei einem Reraise folden. Sollte er callen oder pushen, hab ich, wenn er nicht schon ein set hat, immer noch 15 out auf two pair oder flush.
Also, wie würdet ihr hier am flop spielen?

MfG, Lobe


P.S. "fold-preflop" Kommentare helfen mir nicht weiter


Selbst das Unwahrscheinlich ist mathematisch wahrscheinlich. Ansonsten wäre es unmöglich.

Geändert von Lobedaking (22-10-2007 um 00:00 Uhr).
 
Alt
Standard
21-10-2007, 16:01
(#2)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
Hallo,

habe den Threadtitel geändert.
Bitte beim nächsten mal, das Buy-in im Titel angeben!
Danke!

Gruß
Scots75
 
Alt
Standard
21-10-2007, 16:50
(#3)
Benutzerbild von Lobedaking
Since: Aug 2007
Posts: 66
Oh, sorry, das hatte ich vergessen. Danke!


Selbst das Unwahrscheinlich ist mathematisch wahrscheinlich. Ansonsten wäre es unmöglich.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 16:56
(#4)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
Hätte das im Prinzip genauso gespielt, nur dein reraise am Flop ist superweak.
Bei ~1400 im Pot muss er 330 callen, ich glaub da wäre ein Push besser gewesen.
Selbst wenn er callt hast du ja noch ne Menge Outs.
 
Alt
Standard
28-10-2007, 15:32
(#5)
Benutzerbild von Moexelpoker
Since: Aug 2007
Posts: 32
Ich glaube ich hätte ihn auf dem Flop nicht noch einmal geraised, sondern flatcall und den turn angesehen! wie mein vorredner bereits sagte, hätte villain eig. callen müssen. Du hättest zwar potinitiative aber du hast so auch noch massig outs auf turn und river! das er gefoldet hat, gibt deinem read allerdings recht :-)
 
Alt
Standard
28-10-2007, 20:39
(#6)
Benutzerbild von Greel13
Since: Aug 2007
Posts: 112
finde ich gut, aber würde mehr raisen. am besten gleich all in, denn comitted bist du mit der hand nach einem weiteren raise sowieso, deshalb für maximale foldequity pushen. anders gehts bei den normalen crapshot turnieren mit 1500er anfangsstack meiner meinung nicht.
 
Alt
Standard
29-10-2007, 15:34
(#7)
Benutzerbild von martenJ
Since: May 2007
Posts: 188
BronzeStar
yo, auf dem Flop ist die eigentliche Frage, ob man Check/Raise All-in oder Bet/3-Bet All-in spielen sollte.
Da der Pot im Verhältnis zur Stacksize klein ist, ist deine Line die korrekt.
achso und ja greel hat recht, der 3-bet sollte hier All-in sein.