Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Durchschnittliche Bankrollsteigerung auf den Limits

Alt
Standard
Durchschnittliche Bankrollsteigerung auf den Limits - 08-05-2008, 16:26
(#1)
Benutzerbild von Thod89
Since: Feb 2008
Posts: 618
Mich würde mal interessieren, wie hoch eure Gewinnen pro tag, pro Woche oder auf einen Monat bezogen, sind. Frage geht ehr an die leute, die wie ich versuchen jeden Tag zu spielen. Natürlich wärs von Vorteil wenn ihr das ensprechende Limit dazuschreibt

Weil ich auf NL10, öfters mehrere Stunden spiele, und am Ende vielleicht nur 5 $ Gewinn rauskommt und nicht weiß ob ich damit zufrieden sein sollte oder obs besser laufen könnte.

Suche also quasi nach Werten an denen ich mich orientieren kann.
 
Alt
Standard
08-05-2008, 18:47
(#2)
Benutzerbild von NoDaps
Since: Nov 2007
Posts: 149
kann ich überhaupt nicht sagen da ich immer wieder spiel, limits und spielzeiten ändere. 5$ sind vll nicht besonders viel aber besser als verlust oder?
 
Alt
Standard
08-05-2008, 19:18
(#3)
Benutzerbild von 5dmark
Since: Aug 2007
Posts: 972
Zitat:
Zitat von Thod89 Beitrag anzeigen
Weil ich auf NL10, öfters mehrere Stunden spiele, und am Ende vielleicht nur 5 $ Gewinn rauskommt und nicht weiß ob ich damit zufrieden sein sollte oder obs besser laufen könnte.

Suche also quasi nach Werten an denen ich mich orientieren kann.
was würde dir das bringen? Wenn jetzt einer sagt er macht auf dem Limit in einer Std. 10$ Gewinn, bringt dich das irgenwie weiter? Meinst du nur das Wissen um den maximal möglichen Gewinn, lässt deinen Gewinn steigen.

wenn das so wäre würden die Sportlehrer den Schülern beim 100 m Lauf ständig die Weltrekordzeit zurufen, damit sie schneller laufen.
 
Alt
Standard
08-05-2008, 19:41
(#4)
Benutzerbild von Mikatal
Since: Aug 2007
Posts: 9
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Thod89 Beitrag anzeigen
Mich würde mal interessieren, wie hoch eure Gewinnen pro tag, pro Woche oder auf einen Monat bezogen, sind. Frage geht ehr an die leute, die wie ich versuchen jeden Tag zu spielen. Natürlich wärs von Vorteil wenn ihr das ensprechende Limit dazuschreibt

Weil ich auf NL10, öfters mehrere Stunden spiele, und am Ende vielleicht nur 5 $ Gewinn rauskommt und nicht weiß ob ich damit zufrieden sein sollte oder obs besser laufen könnte.

Suche also quasi nach Werten an denen ich mich orientieren kann.
besorg dir pokertracker und schau dir deine gewinnquote pro stunde an, dann bekommst du ein
gefühl dafür....man messt in big blind pro stunde....

lies dann mal poker strategy nach.... glaube so 5-7 bb/h sind ganz okay
 
Alt
Standard
08-05-2008, 20:46
(#5)
Benutzerbild von bloomy 1st
Since: Mar 2008
Posts: 44
Nach Stunden kannst du kaum zuverlässige Werte bekommen, da das Ergebnis mehr von der Geschwindigkeit der Mitspieler als von deinem Können abhängt.
Orientiere dich lieber an den verdienten Big Bets pro 100 Hände. Ist ein ganz verlässlicher Wert und nicht vom Limit abhängig.

Meines Wissens sind 5-10BB/100Hände nicht schlecht für NL, langfristig sollte das ganz profitabel sein.

Ich konzentriere mich eher auf FL und habe hier die letzten Wochen einen Schnitt von etwas über 10BB/100Hände.

Wenn du Buch führst, kannst du an diesem Wert auch ganz gut abschätzen, ob du dich verbessert hast oder nicht und auch, ob du auf einem höheren Limit wirklich mehr verdienst oder ob du dir das nur einbildest weil du nicht hören möchtest, dass du besser noch eine Weile auf dem niedrigeren Limit bleibst.
 
Alt
Standard
08-05-2008, 21:19
(#6)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Ich habe in einem Artikel eines Buches vor kurzem gelesen, dass gute Spieler (im Schnitt!!!) 12BB pro 100 Hände erspielen (oder war das pro Stunde??? - wo ist bloß der Artikel *such*). Ich denke, dass wir als angehende gute Spieler mit der Hälfte zufrieden sein können...
 
Alt
Standard
10-05-2008, 14:20
(#7)
Benutzerbild von Thod89
Since: Feb 2008
Posts: 618
Zitat:
Zitat von 5dmark Beitrag anzeigen
was würde dir das bringen? Wenn jetzt einer sagt er macht auf dem Limit in einer Std. 10$ Gewinn, bringt dich das irgenwie weiter? Meinst du nur das Wissen um den maximal möglichen Gewinn, lässt deinen Gewinn steigen.

wenn das so wäre würden die Sportlehrer den Schülern beim 100 m Lauf ständig die Weltrekordzeit zurufen, damit sie schneller laufen.
nein. Das würde mir, wie unter den weitaus sinnvolleren und hilfreicheren Beiträgen als deinem, bereits erwähnt, ein bessers Gefühl für meine gewinnquote geben, um zu schauen ob ich mich verbessert habe.

Danke für die hilfreichen Antwoten!
 
Alt
Standard
10-05-2008, 15:31
(#8)
Benutzerbild von p0k3rp2o
Since: May 2008
Posts: 55
BronzeStar
kostet der pokertracker was?
 
Alt
Standard
10-05-2008, 15:34
(#9)
Benutzerbild von RndHero
Since: Oct 2007
Posts: 30
BronzeStar
ja, www.pokertracker.com
 
Alt
Standard
12-05-2008, 21:09
(#10)
Benutzerbild von WHG-Champ 07
Since: Nov 2007
Posts: 580
WhiteStar
naja bei mir is immer en zeimlicher swing drin
hab jetzt bei FT innerhalb von 2 wochen aus 10 um die 90 $ gemacht un das unglaublicherweise innerhalb von 7 stundne alles wieder verspielt
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AK in unteren Limits Joschi9878 IntelliPoker Support 28 03-06-2008 21:04
sit and go buyin limits timmy!92 Poker Talk & Community 20 19-04-2008 15:53
Aufstieg in den Sng-Limits vs. BRM Gekko87 Poker Talk & Community 28 27-12-2007 11:17
durchschnittliche Gewinnerwartung SSS NuggetGuy Poker Handanalysen 26 15-12-2007 18:19