Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie spiele ich welche Hand in einem großen Tunier?

Alt
Standard
Wie spiele ich welche Hand in einem großen Tunier? - 10-05-2008, 14:49
(#1)
Benutzerbild von tropenmensch
Since: Nov 2007
Posts: 173
Will jetzt morgen das erste mal Sunday Hundred Grand spielen. Was mache ich am Besten, wenn ich jetzt AJ oder AQ oder klleines paarin früher Position bekomme oder wenn vor mir wer raist? Wäre dankbar für paar Tipps ich persönich würds jetzt einfach mal wegwerfen, weil der Flop selten gut für mich kommt. Was würdet ihr tun.

Und gibt es bei diesem Tunier eigentlich viele Donks?

Geändert von tropenmensch (10-05-2008 um 14:56 Uhr).
 
Alt
Standard
10-05-2008, 15:00
(#2)
Benutzerbild von FCBayern21
Since: Nov 2007
Posts: 70
BronzeStar
Ich würde dir raten, das du solche Hände wegwirfst, wenn vor dir schon einer geraist hat und die blinds noch sehr niedrig sind.
Wenn die blinds schon höher sind und das turnier weiter fortgeschritten würd ich die hand auf jedenfall sehr aggressiv spielen und vielliecht sogar all-in gehen!

Das ist jetzt ein tipp von mir!
 
Alt
Standard
10-05-2008, 15:42
(#3)
Benutzerbild von mawaks74
Since: Sep 2007
Posts: 54
wenn vor dir einer raist,würde ich zumindest mitgehen.donks gibt es da am anfang des turniers sehr viele,das aber logischerweise(wenn du dich im turnier länger halten kannst)nachlässt.ich habe die erfahrung gemacht,wenn du bis zur ersten pause kommst,das man dann das turnier besser spielen kann!
 
Alt
Standard
10-05-2008, 15:46
(#4)
Benutzerbild von manupokr
Since: Nov 2007
Posts: 280
BronzeStar
Die Donks wollen halt schnell aufdoppeln !
Ich würde dir am anfang ein konservatives Spiel raten !!
Während den Bubblephasen ist agressives Spiel zu empfehlen aber nicht zu stark !!
 
Alt
Standard
10-05-2008, 15:55
(#5)
Benutzerbild von CivCepheus
Since: May 2008
Posts: 25
BronzeStar
Würde mich meinen Vorrednern anschließen. Konservatives Spiel ist zum Anfang sicher zu empfehlen. Später im Turnier, wenn dein Stack bei 10-20 BB's liegt, wirst du allerdings nicht umhin kommen, mit solchen Karten ordentlich Gas zu geben, beinah unabhängig davon, welche Aktionen vor dir schon stattfanden.

Andererseits: Wenn erwähnte Donks zu Beginn ständig mit 96o und ähnlichen Karten raisen oder sofort all-in sind, wieso sollte man dann nicht zu Beginn des Turniers mit AJ/AQ o.ä. schon mal dabei bleiben?
Zitat:
Zitat von tropenmensch Beitrag anzeigen
ich persönich würds jetzt einfach mal wegwerfen, weil der Flop selten gut für mich kommt. Was würdet ihr tun.
...ist jedenfalls keine geeignete Ausrede.
 
Alt
Standard
10-05-2008, 16:32
(#6)
Benutzerbild von Dimker
Since: Apr 2008
Posts: 17
Das Thema ist im Ausbildungscenter behandelt worden, kannst du auch mal dort reinschauen.
 
Alt
Standard
10-05-2008, 16:34
(#7)
Benutzerbild von Neaera/metal
Since: Apr 2008
Posts: 25
BronzeStar
mit nem kleinen paar brauchst du kein raise mitgehen. ein einfaches call in früher position wenn niemand vorher gecallt hat könnte auch gehen wobei ich das nicht mahcen würde.
wenn die blinds hoch sind und dein stack ncih so gut aussschaut dann all-in mit AJ AQ oder pocketpaaren.
 
Alt
Standard
10-05-2008, 18:25
(#8)
Benutzerbild von Tooobi123
Since: Nov 2007
Posts: 77
Bei so einer Hand spricht nichts gegen einen Call. Wenn der Flop dann nichts bringt, kann man die Hand immer noch wegwerfen. Und grad beim Hundred Grand, wo man mit 3000 Chips startet, ists kein Problem mal 250 oder so zu verlieren. Von daher -> Call und wenn wirklich gar nichts kommt (kein Paar, keine Straightmöglichkeit) dann checken und bei einem raise wegwerfen.
 
Alt
Standard
10-05-2008, 19:46
(#9)
Benutzerbild von 666Trivium
Since: Mar 2008
Posts: 253
Also kleine Pairs wurde ich immer versuchen den Flop zu sehen. Einfach callen oder auch ein kleines Raise mitgehen -> wenn du dein set triffst kassierste normalerweise ab (nicht überspielen bei gefährlichem Board :-) und wenn du ned triffst dann check/fold.

AQ oder AJ ist problematisch, wobei AJ wesentlich problematischer ist wie AQ wie ich finde. Wenn du sie spielst würde ich dir raten sie preflop aggressiv zu spielen und dann postflop je nachdem wie der Flop aussieht ;-)

Wenn dein Stack knapp wird bleibt dir eh nix über als zu pushen.

@CivCepheus: wie ist die Gewinnwahrscheinlichkeit von AJ gegen 96???
dafür bereit deinen ganzen stack am Anfang des Tourneys zu riskieren??? kommen normalerweise bessere Möglichkeiten wo du mal den Flop siehst und weißt du bist weiter vorne wie oben erwähnt.

Gruß
 
Alt
Standard
10-05-2008, 20:49
(#10)
Benutzerbild von 1vinc1
Since: Apr 2008
Posts: 15
BronzeStar
AJ kannste eig. fast immer wegwerfen, außer in guter position.
Und würde dir empfehlen generell tight zu spielen. dann hast du leichtere entscheidungen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Erste Hand bei großen Freeroll-Turnieren? willu-go! IntelliPoker Support 99 28-11-2008 18:46
Wie spiele ich mit einem Flush-Draw Lumpator Poker Handanalysen 79 19-10-2008 22:27
Wie spiele ich, wenn ich eine gute hand habe vfltobs Poker Talk & Community 68 17-01-2008 09:35