Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Mehrere Pokervarianten

Alt
Standard
Mehrere Pokervarianten - 17-08-2007, 13:45
(#1)
Benutzerbild von mike007.at
Since: Aug 2007
Posts: 8
WhiteStar
Hi Leute

Was meint ihr, ist das Können von mehreren Pokervarianten für sein eigenes Spiel bzw. für seine allgemeine Pokerfähigkeiten nützlich?

Ich kann persönlich nur Texas Hold'em (und noch ein bisschen 7-Card Stud und Draw Poker) und dachte mir, dass ich durch das Erlernen von anderen Pokerspielen mein Können im Hold'em erweitere.

Hat jemand ne Idee?

Lg
Mike
 
Alt
Standard
17-08-2007, 13:49
(#2)
Benutzerbild von Chaos-I
Since: Aug 2007
Posts: 857
Jeder Blick über den Tellerrand bringt einem weiter

So ist es beim Pokern auch, viele von dem Top Spielern spielen ja auch mehrere Varianten Poker.
 
Alt
Standard
17-08-2007, 18:39
(#3)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Also ich glaube es bringt dich schon weiter wenn du die anderen Varianten auch kannst. Falls es mal im Texas Holdem nicht läuft kannste erstmal ne andere Spielen und denn da gewinnen.
 
Alt
Standard
18-08-2007, 14:36
(#4)
Benutzerbild von SimS11187
Since: Aug 2007
Posts: 626
es hilft dir immer weiter. Wobei ich persönlich sagen muss, dass ich als ich angefangen hab online-poker zuspielen mich nur auf hold'em fixiert habe.
Nach einiger Zeit habe ich auch angefangen andere Varianten zu spielen und habe dabei gemerkt, dass ich ein viel besserer Stud-Spieler bin. Dies schlägt sich auch in meiner Bankroll nieder da ich beim Stud-Poker noch nie im Minus war und meist aus einer Session mit Gewinn rausgehe.
Beim Hold'Em ist dies nicht immer der Fall und ich habe schon einiges verloren und war auch zeitweise im Minus obwohl ich im Moment etwas im Plus bin.

Also wage dich ruhig an die anderen Varianten vielleicht entdeckst du auch etwas dass besser zu dir passt!!
 
Alt
Standard
18-08-2007, 14:56
(#5)
Benutzerbild von Salokin_V
Since: Aug 2007
Posts: 96
Ganz davon abgesehen, dass dir vielleicht eine andere Variante auch einfach noch mehr Spaß macht.
 
Alt
Standard
28-08-2007, 19:19
(#6)
Benutzerbild von Waltrad
Since: Aug 2007
Posts: 688
Ich habe nach einer verlustreichen Session mich mit Horse abgelenkt und kann das zum ausprobieren empfehlen.
Dort muss man verschiedene Varianten spielen und somit seine Strategie überdenken.Eine Bereicherung auf jeden Fall =)
 
Alt
Standard
28-08-2007, 19:33
(#7)
Gelöschter Benutzer
Ich bin derzeit sogar gänzlich auf PLO umgestiegen und muss sagen, es hat so durchaus seine Vorteile ...
 
Alt
Standard
28-08-2007, 21:08
(#8)
Benutzerbild von Sunchez
Since: Aug 2007
Posts: 451
Die wirklich großen Player sind wohl beim HORSE zu finden. Wenn man all diese Varianten beherrscht, lebt man Poker. Leute wie Chip Reese haben echten Respekt verdient.
Ich wage mich grad mal an Omaha ran. Ansonsten spiele ich eigentlich nur NLHE. Fixed Limit durchschaue ich einfach nicht. Bin oft geneigt, es als Kartenspiel, aber nicht als Poker zu bezeichnen, aber es gibt hier Dinge, die ich nicht verstehe. Und von daher weiß ich, dass ich hier nix zu melden habe.
 
Alt
Smile
29-08-2007, 11:47
(#9)
Benutzerbild von garthpower
Since: Aug 2007
Posts: 25
Jeder der den Pokersport mag wird früher oder später auch alle Varianten ausprobiert haben und sich dann seine "Lieblingsvariante" herauspiken, das ist denke ich völlig Normal und nur eine Frage der Zeit.
 
Alt
Standard
29-08-2007, 17:20
(#10)
Benutzerbild von Mary888
Since: Aug 2007
Posts: 19
Ich spiele am liebsten NL Holdem, 7 Card Stud, Razz.
Mit Omaha und Limit Holdem komme ich überhaupt nicht klar. Eigentlich finde ich Omaha richtig spannend. Aber wenn man nicht gerade ein Full House hat, hat man ja schon fast verloren. Wahrscheinlich spiele ich es zu loose.