Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Auf dem Weg zum Pro

Alt
Standard
[Blog] Flushmaker89 - ehemals Auf dem Weg zum Pro - 21-10-2007, 18:38
(#1)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Hallo erstmal zusammen,

ich spiele jetzt seit März diesen Jahres Online-Poker.

Inzwischen habe ich mein Ziel geändert und mir doch erstmal ne ordentliche Bankroll aufzubauen und vielleicht schaffe ich es ja trotzdem.

Als erstes mal ein paar Worte über mich:
Ich bin 18 Jahre alt und besuche zurzeit den 12. Jahrgang des Fachgymnasiums.

Zum Pokern bin ich wie so viele übers Fernsehen gekommen. Im Moment spiele ich Limit Holdem 0.10/0.20, sowie die kleinsten Limits im Studbereich und Sit & Gos mit einem Buy-In von $1,20. Seit dieser Woche spiele ich auch Satelites für das Sunday Hundred Grand, wofür ich mich auch gleich Qualifizieren konnte.


Die Woche fing bei mir im Pokern ganz gut an habe eine Menge gewonnen, was leider gestern ich wieder verloren habe als meine Gegner leider immer die Wunderkarte hatten. Naja kann man nichts machen außer hoffen das es wieder besser wird.

Ich hoffe mein Blog wird euch gefallen.

Geändert von Flushmaker89 (22-12-2007 um 20:56 Uhr). Grund: Meinungsänderung
 
Alt
Standard
21-10-2007, 18:51
(#2)
Benutzerbild von ll314ll
Since: Aug 2007
Posts: 223
Na ja dann kann ich die nur viel viel Glück wünschen auf deinem Weg zu Pro. Hast viel Arbeit vor dir. Mußt dabei eine Menge gedult und auch Talent haben. Haben schon viele vor dir dieses Vorhaben gehabt.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 20:15
(#3)
Benutzerbild von Trinki
Since: Aug 2007
Posts: 45
BronzeStar
Wie viel Zeit sollen wir genau mitbringen, bis Du Dein Ziel zu erreichen gedenkst?
 
Alt
Standard
21-10-2007, 20:19
(#4)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
drück dir auf jeden die daumen...ich komm mal an dein table um ma zu schaue
 
Alt
Standard
21-10-2007, 20:26
(#5)
Benutzerbild von oLFiii
Since: Oct 2007
Posts: 128
zum Pro das ist sicher ein langer und harter weg, trotzdem viel glück, du wirst es brauchne.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 21:30
(#6)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
@ Trinki

Ich will versuchen das ich ab Sommer 2009 meinen Lebensunterhalt mit Poker verdienen kann. Wird also ein langer Weg aber ich denke in der Zeit ist es realistisch.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 21:38
(#7)
Benutzerbild von comb@t
Since: Aug 2007
Posts: 948
Hallo,

also erst ein herzliches Willkommen im Kreis der Forums-Blogger!

Nun ist es ja so, dass man sich Ziele stecken soll im Leben und die sollen auch herausfordernd sein ...

Herausfordernd! Aber nicht überfordernd oder gar unrealistisch!

Du spielst seit März und willst gleich Profi werden?
WOW!

Wie definierst Du denn Profi?
Willst Du Deinen Lebensunterhalt damit verdienen?
Oder was heisst Profi für Dich?

Wie wäre es denn, wenn Du Dir ersteinmal kleinere Zwischenziele definierst?

Vlt. so was wie "bis zum Ende des Jahres will ich mind. folgende Bankroll erspielt haben ..."
Oder " ... bis Ende des nächsten Monats will ichmind. Silverstar sein ..." oder so was in der Art?!?!

Das würde es auch für die Leser hier interessanter machen, denke ich ...
Nur so ein Gedanke...

Ich wünsch Dir in jedem Fall viel Glück für Dein Vorhaben.

Gruss,

comb@t



"In order to live, you must be willing to die!"
mein User-Blog >>>Bonus Whoring
"Unser BLOG zum Thema "Bonus Pokern" >>>
 
Alt
Standard
21-10-2007, 22:43
(#8)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
@ comb@t

Ok. mein Ziel klingt vielleicht etwas unrealistisch, aber ich spiele so 20 Stunden in der Woche und da denke ich das man es in ungefähr 1 1/2 Jahren schaffen kann.

Einen Profi definiere ich so dass man mit Poker seinen Lebensunterhalt verdient.

Das mit den Zwischenzielen ist sicherlich eine gute Idee werde mich da mal hinsetzen und mir welche ausarbeiten.
 
Alt
Standard
21-10-2007, 22:51
(#9)
Benutzerbild von vpams
Since: Sep 2007
Posts: 1.173
BronzeStar
Definiere deinen Lebensunterhalt bitte:

Also hartz 4 reicht mit oder ich möchte mindesten 5k im monat haben?
 
Alt
Standard
21-10-2007, 23:03
(#10)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Also mit Lebensunterhalt meine ich so um die 1,5K im Monat. Also das man sich ne Wohnung leisten kann und nicht jeden cent zweimal umdrehen muss.

Halt wie ein normales Gehalt. Hoffe es ist jetzt etwas klarer.