Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl25 - AQ gegen 2 Gegner

Alt
Standard
Nl25 - AQ gegen 2 Gegner - 21-10-2007, 20:32
(#1)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

UTG ($50.60)
Hero ($39.30)
Button ($24.75)
SB ($26.20)
BB ($25)

Preflop: Hero is MP with , .
UTG raises to $0.75, Hero raises to $2.25, 2 folds, BB calls $2, UTG calls $1.50.

Flop: ($6.85) , , (3 players)
BB checks, UTG checks, Hero bets $5.5, BB calls $5.50, UTG calls $5.50.

Turn: ($23.35) (3 players)
BB checks, UTG checks, Hero checks.

River: ($23.35) (3 players)
BB bets $8.75, UTG calls $8.75, Hero ???

PT Stats:
UTG: 93/40/2.5
BB: 30/13/2.6

Preflop:
Standard Move denke ich. Wollte eigtl mit dem Fish alleine im Pot sein.

Flop:
Beide checken zu mir -> ContiBet

Turn:
Beide callen meine Bet am Flop. WTF? -> Check Behind
Als alternative hab ich hier eigtl nur nen Push. Wenn ich hier ne PSB abgeben würde, hätte ich nur noch $6 behind, muss daher eigtl direkt pushen. Kam für mich aber nicht in Frage da ich hier ungern mit TPTK meinen Stack reinstelle.

River:
Sogesehen spiel ich hier nur gegen den BB. Die Historie hat gezeigt das UTG hier ca. alles haben kannt. Der callt hier auch gerna mal mit Händen wie K2o. Ich muss hier 8.75 in den $32 Pot zahlen. Easy Call oder liege ich hier zu oft hinten?

Geändert von DoctorJimb (24-10-2007 um 07:38 Uhr).
 
Alt
Standard
21-10-2007, 21:56
(#2)
Benutzerbild von TimTolle
Since: Oct 2007
Posts: 133
preflop empfand ich das reraise nicht unbedingt als standard - bis ich die UTG-stats gesehn hab. dumm, dass das isolation raise nicht funktioniert.

push am turn mit TPGK gegen zwei gegner würde ich auch sein lassen. mit irgendwas müssen sie ja den flop gecallt haben.

nach dem overcall am river sehr ich dich zu oft hinten. gegen einen gegner würde ich evtl. callen (z.b. wenn der UTG bettet). zugegeben, die pot odds sind gut, aber der BB sieht nicht nach volldepp aus, der gegen zwei gegner donkt, von denen der eine nen maniac ist und der andere die initiative hatte.
 
Alt
Standard
22-10-2007, 01:42
(#3)
Benutzerbild von Filojoes
Since: Oct 2007
Posts: 99
wow.
das is schon harte action.
also dem bb würde ich locker AK oder ein set geben, warum nich sogar KK?
gut dann hätte er vlt auf dem river nochmal gereraised aber aufgrund der straight gefahr würde sein call auch sinn machen, grade bei 2 gegnern wo der maniac ja locker QJ oder sowas halten kann. von daher hätte ich das auch nieundnimmer gecalled mit AQ.
was war denn die siegerhand???
mfg
 
Alt
Standard
22-10-2007, 13:33
(#4)
Benutzerbild von Scarface1978
Since: Sep 2007
Posts: 82
Fold.

Sehe Dich da nach der Donkbet und dem Call von dem UTG-Vollpfosten nicht mehr vorne. Könnte sein, dass BB die 8 als scarecard für einen purebluff benutzt hat, nachdem Du am Turn Schwäche gezeigt hast und er vielleicht auf einem flushdraw sitzt, aber mit was called dann UTG?

Hmmm, pot odds 4,5 :1

Echt grenzwertig. Würde ich von den bisherigen reads abhängig machen, ansonsten eher fold. Kann natürlich auch sein, dass sie der Donk mit sowas wie A K K 8 8 vorne sieht und called.


P.S.: Preflop isolation raise finde ich gut.
 
Alt
Standard
24-10-2007, 07:40
(#5)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Filojoes Beitrag anzeigen
was war denn die siegerhand???
UTG hatte 88, der BB hatte AK

Ich lag also gegen beide hinten.