Alt
Standard
QQ vor der bubble - 12-05-2008, 15:07
(#1)
Benutzerbild von penetrant1
Since: Oct 2007
Posts: 28
So hier werden mich einige für irre halten. Dennoch hat es sich genau so zugetragen.

PokerStars Game #17334489443: Tournament #87862144, $1.00+$0.20 Holdem No Limit - Level VI (100/200) - 2008/05/10 - 14:53:50 (ET)
Table 87862144 1 9-max Seat #5 is the button
Seat 3: Foldem22 (4075 in chips)
Seat 5: barah0na (5245 in chips)
Seat 8: penetrant1 (2040 in chips)
Seat 9: SylvainValat (2140 in chips)
penetrant1: posts small blind 100
SylvainValat: posts big blind 200
*** HOLE CARDS ***
Dealt to penetrant1 [Qc Qh]
Foldem22: raises 600 to 800
barah0na: raises 4445 to 5245 and is all-in
penetrant1: folds
SylvainValat has timed out
SylvainValat: folds
SylvainValat is sitting out
Foldem22: folds
Uncalled bet (4445) returned to barah0na
barah0na collected 1900 from pot
barah0na: doesnt show hand
*** SUMMARY ***
Total pot 1900 | Rake 0
Seat 3: Foldem22 folded before Flop
Seat 5: barah0na (button) collected (1900)
Seat 8: penetrant1 (small blind) folded before Flop
Seat 9: SylvainValat (big blind) folded before Flop



Warum habe ich gefoldet?

1. Der bigstack hätte mich auch mit Ax rauswerfen können.

2. Stand ich kurz kurz vor dem Geld. Da ich für mehrere SnG's nicht mehr ins Geld gekommen bin wollte ich hier auf Nummer sicher gehen.

3. Der Bigstack schien mir in den Runden davor kein Agressor gewesen zu sein.

Was sagt ihr? Wars richtig ? Hätte ich callen müssen?

Bin offen für KONSTRUKTIVE Kritik!!

Geändert von penetrant1 (15-05-2008 um 15:13 Uhr).
 
Alt
Standard
12-05-2008, 15:15
(#2)
Benutzerbild von pokervogel23
Since: Feb 2008
Posts: 55
das ist immer so ne sache in der bubblephase. aber ich glaube, ich hätte auch so gespielt wie du - weil du als small blind in der schlechteren position warst. wenn du mitgehst und nix triffst im flop und dann noch ein A oder ein K kommen, ist man sehr verunsichert.

Oder ich hätte All-In geraist, dann wär der postionsnachteil ja egal.
 
Alt
Standard
12-05-2008, 15:23
(#3)
Benutzerbild von penetrant1
Since: Oct 2007
Posts: 28
handhistory nochma lesen. Es wurde schon vor mir gepusht.
 
Alt
Standard
12-05-2008, 15:24
(#4)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
@Pokervogel
Um wieviel willst du denn mit einem Stack von 2000 nach einem Raise auf 5000 erhöhen?

Zur Hand: kommt drauf an, wie tight der Bigstack wirklich war.
Denn das ist ein idealer Spot für einen Move und dass er direkt pusht und nicht normal raist, deutet eher nicht auf AA oder KK hin.
Daher würde ich wohl callen (wenn ich nicht sehr sehr sehr sehr tighte Reads habe).
 
Alt
Standard
12-05-2008, 15:42
(#5)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Ich hätte gecallt, da man für den 3. platz kaum mehr als sein buy in zurückkriegt.
Wenn du die hand gewinnst, hast du sehr gute chancen auch das sng zu gewinnen, was dir mehr hilft einen positiven roi zu kriegen, als
3. zu werden und fast nichts zu gewinnen.
 
Alt
Standard
12-05-2008, 16:19
(#6)
Benutzerbild von rip77111
Since: Sep 2007
Posts: 946
ChromeStar
Ich hätte wohl auch gecallt. Du bist der shortstack und du musst Chips sammeln. Schließe mich longhorischs Meinung an, man spielt auf Sieg.

Andererseits glaubst du, dass der Raiser was hat und der andere shortie ist auf sitout, so dass du mit Fold gute Chancen auf itm hast. Dennoch tendiere ich zum call und hoffe auf eine Verdopplung.

Frank


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless
 
Alt
Standard
12-05-2008, 16:31
(#7)
Benutzerbild von rolldruese
Since: Sep 2007
Posts: 73
BronzeStar
Wenn ich ehrlich bin: ich calle sowas auch nicht kurz vorm bubble.
Denn sein wir doch mal ehrlich, wer hat schon Lust kurz vorm money mit neme beschissenen Board zu verlieren. Die einzige Hand die ich hier nicht folden würde wäre AA.
 
Alt
Standard
12-05-2008, 16:34
(#8)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Einen Raise hätte ich sicherlich gecallt. Bei Raise und Reraise wäre ich mir gerader am Bubble auch nicht so sicher. Guter laydown imho.
 
Alt
Standard
12-05-2008, 16:57
(#9)
Benutzerbild von LordHargon
Since: Dec 2007
Posts: 68
ich denke es ist eine Frage der Range, die du ihm gibst. Gegen AK oder KJ z.B. liegst du ja leicht vorn. Gegen KK und AA siehst finster aus. JJ dafür um so besser. Ich denke es ist am ende ungefähr ne 50/50 Situation. Ein wenig agressiver kann er schon sein auf der Bubble um die Passivität der anderen auszunutzen.

Auf Sieg und nicht ITM spielen bringt denke ich auf lange Sicht mehr.

Trotzdem finde ich den Laydown nicht schlecht.
 
Alt
Standard
14-05-2008, 09:35
(#10)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
finde man kann die situation nicht mit "richtig" oder "falsch" beurteilen. Wenn Du beiden hohe karten gibst, dann ist es gut möglich das jedes A UND K dich schlagen wird auf dem board. anderseits hat man gute chancen chipleader zu werden.

je nach situation und bauch hätte ich mich für fold oder all-in entscheiden können.

und zum thema itm:
wie heissts so schön: lieber der spatz in der hand wie die taube auf dem dach
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
QQ am Bubble hga123 Poker Handanalysen 21 14-09-2008 14:51
22$ - KK bei 2 All-Ins an der Bubble Blaumav Poker Handanalysen 14 14-05-2008 23:30
6,50 SnG - AKs an der Bubble flocen Poker Handanalysen 16 14-05-2008 23:19
AK on the Bubble hanni610 Poker Handanalysen 8 13-04-2008 12:41
QJo an der bubble GFGDanielSan Poker Handanalysen 12 27-03-2008 17:24