Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Karten vor dem showdown wegwerfen

Alt
Exclamation
Karten vor dem showdown wegwerfen - 13-05-2008, 12:13
(#1)
Benutzerbild von jsstar
Since: Mar 2008
Posts: 62
ChromeStar
Hallo,
ich habe gestern mit eiin paar Freunden ne Runde gepokert. Dabei kam es zu einer Situation, die für Diskussionen geführt hat:
Ich war im heads up und hatte ein pocket pair 7 im flop kommt 2,5,Q
Ich raise und mein Gegner callt. Danach kommt eine sieben. (keine flush Gefahr) Ich checke und mein Gegenüber geht all in! Ich mach nen call und werfe meine 77 offen auf den Tisch! Der andere wirft seine Karten verdeckt auf den Tisch und sagt:"ich kann nicht mehr gewinnen!" Der Spieler, der für uns zu diesem Zeitpunkt gedealt hat hat die Karten allerdings aus Neugierde aufgedeckt und festgestellt das mein Gegner mit A3 noch eine Straßenchance hat. Er wirft die burnkarte weg und dreht danach, passend ne 4 um!
Waren die Karten meines Gegners jetzt gefoldet oder nicht? Muß er seine Karten zeigen?
Oder hätte er sie nur zeigen müssen, wenn ich es verlangt hätte?
Ich würde mich über eure Meinung freuen, Aber noch mehr über einen Tip, wo ich die Lösung in einem Regelbuch finde!!
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:22
(#2)
Benutzerbild von NessiKurier
Since: May 2008
Posts: 3
hiii...gefoldet ist gefoldet...wenn wir spielen...und er foldet zeigt er die karten nach dem spiel...nur er kann zwichendurch mal reinschauen....und wenn er was Hätte...und gefoldet hat...ärgert er sich..aber es ist so..du foldest und hättes was weiß ich ne drilling oder sogar was mit oft pasiert ein fullhouse...

ja spiel ist spiel..lg nici
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:24
(#3)
Benutzerbild von Keldahr
Since: Mar 2008
Posts: 28
BronzeStar
Hey Jsstar,

Bin zwar kein Regelbuch, aber ich kenne es nur so, dass gefoldete Karten aus dem Spiel sind, d.h. wenn dein Freund die Straße wegschmeisst gewinnst du mit deinem Drilling, weil er aus dem Pot ausgestiegen ist. Da kann auch kein Dealer kommen und die Karten umdrehen um ihm zu sagen, dass er doch noch Chancen hat. Er dürfte die Karten nicht zurückfordern

--> Somit hast du ganz klar den Pot gewonnen, selbst schuld, wenn er seine Karten foldet


Soweit von mir..
Euch allen weiterhin ein gutes Blatt
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:29
(#4)
Benutzerbild von BassHammer
Since: Sep 2007
Posts: 1.812
Bei einem All In wird der Showdown in der Regel auch durchgezogen, somit war es legitim die Karten aufzudecken und die Sache zu Ende zu bringen. Ein Muck nach einem All In währe ja auch Sinnfrei.


Media in vita in morte sumus
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:29
(#5)
Gelöschter Benutzer
gemuckte karten sind gepasste karten... pech
muss er aufpassen. sinnfrei ist das in der tat.

@ basshammer: die karten sind vollständig vorzuzeigen! tut ein spieler das nicht gilt das als fold. ich verweise hier auf die regeln für texas holdem bei der wsop.

zum thema regelkunde und regeln... wie wäre es mal mit google??? wenn ich hier nen externen link poste gibts nur wieder mecker mit dem mod. bei ps oder intelli ist die situation in den regeln nicht aufgeführt, weil das online nicht passieren kann.

viel spass beim poker
vvolf69

Geändert von Gelöschter Benutzer (13-05-2008 um 12:34 Uhr). Grund: nachtrag für den mod
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:31
(#6)
Benutzerbild von Gun Mike41
Since: Apr 2008
Posts: 157
die karten sind nach casinoregeln, also wo mit regeln gespielt wird offiziell gebrannt. d.h. für dich das der pot dir gehört. privat könnt ihr euch da sicherlich noch einig werden, aber prinzipell hat dein mitspieler die runde frühzeitg beendet
 
Alt
Cool
so sehe ich das auch... - 13-05-2008, 12:32
(#7)
Benutzerbild von jsstar
Since: Mar 2008
Posts: 62
ChromeStar
...es gab aber einige in der Runde, die meineten, dass beim showdown auf jeden Fall aufgedeckt werden müsse. Ich hab auch irgendwo gelesen, dass der, der als erstes gesetzt hat auch zeigen muss.
Ich bin aber der Meinung, dass dies in diesem speziellen Fall (da er aufgegeben hat) nur auf meinen Wunsch nötig wäre. (Oder im Casino, wenn der Dealer ein zusammenspiel vermutet)
Deshallb würde ich meine Meinung gerne durch eine Regel begründen.
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:35
(#8)
Benutzerbild von kenny1212
Since: Aug 2007
Posts: 301
ganz klar wn er sie foldet dann hat er gefoldet da kann nichts mehr gemacht werden, jedoch im showdown kann er seine karten NICHT folden. Also war es berechtig, dass er gewonn hat.
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:36
(#9)
Benutzerbild von jsstar
Since: Mar 2008
Posts: 62
ChromeStar
@Basshammer: sinnfrei ist richtig. Aber er hat es ja getan.
@vvolf: hab versucht es zu googeln. Hab aber nichts passendes gefunden. Welche Suchkombination hast du denn benutzt?
@kenny: Genau hier ist das Problem. Du hast also ne andere Meinung als einige andere hier. Wie begründest du die? Kann man nicht zu jeder Zeit das Spiel aufgeben?

..noch eine Ergänzung: einige in der Runde meinten sogar ich hätte erst als zweites aufdecken dürfen. Jetzt wirds richtig knifflig!

Geändert von jsstar (13-05-2008 um 12:41 Uhr).
 
Alt
Standard
13-05-2008, 12:39
(#10)
Benutzerbild von Keldahr
Since: Mar 2008
Posts: 28
BronzeStar
Ist der Showdown nicht erst nach der River-Karte?
Da hier doch am Turn das ganz ablief sehe ich das eher anders, nämlich dass er seine Karten noch folden kann und sofern er dies tut gibt er den Pot ab
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Showdown - Karten Passen Chris*437 IntelliPoker Support 25 14-05-2008 22:16
Karten vor dem Showdown zeigen DJJD2008 Poker Talk & Community 45 25-02-2008 10:04
Regelfrage: Karten zeigen - Showdown RoninAQ IntelliPoker Support 0 24-02-2008 14:54
Showdown karten zeigen oder nicht? psychatog2 Poker Talk & Community 37 24-02-2008 13:26
Karten folden beim Showdown? CatchTheAce IntelliPoker Support 33 10-02-2008 16:28