Alt
Standard
Nl50 Sh 66 - 15-05-2008, 17:32
(#1)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
villain is 15/0/0.5 ueber nur 13 haende


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (6 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

UTG ($50)
MP ($22.80)
CO ($51.75)
Button ($46.50)
Hero ($54.35)
BB ($26.25)

Preflop: Hero is SB with , .
1 fold, MP calls $0.50, 1 fold, Button calls $0.50, Hero raises to $3, BB calls $2.50, MP folds, Button calls $2.50.

Flop: ($9.50) , , (3 players)
Hero bets $6, BB folds, Button calls $6.

Turn: ($21.50) (2 players)
Hero bets $12, Button calls $12.

River: ($45.50) (2 players)
Hero checks, Button bets $25.5 (All-In), Hero ?.

flop und turn hoeher barreln?
der check am river is ziemlich weak,gibts da ne alternative?
c/c oder c/f?
 
Alt
Standard
15-05-2008, 19:02
(#2)
Benutzerbild von Morguhl
Since: Nov 2007
Posts: 34
13 Hände sagen halt sehr wenig. Würd ihm hier jedes Pocket und AJ+ geben. Das er den Flop mit einer Ass called, wenns nit grade A8s ist, kann ich mir nit vorstellen. Eventuell noch AK in Herz. Kann man wohl so spielen, River wär aber für mich ein klarer Fold. Der Push kommt wohl von einer stärkeren Hand. Würde ihn auf 78s, 89s oder A8s setzten. Eventuell nen busted Flush-Draw mit einer A, aber glaub da würde er eher Check behind spielen und nicht pushen.

Hm, eklige Hand irgendwie. Bin mir nicht ganz sicher hier...
 
Alt
Standard
15-05-2008, 19:30
(#3)
Benutzerbild von Bauz222
Since: Nov 2007
Posts: 15
naja der typ spielt eher tight, das kann man nach 13 händen schon sagen... wenn der ein 2nd barrel callt wenn da ne scarecard am turn kommt, dann fürchtet er sich vor der scarecard eher nicht

fold
 
Alt
Standard
15-05-2008, 20:42
(#4)
Gelöschter Benutzer
Interesting Hand def.

Ich spiele da am SB nur complete bei so vielen Limpern, da hoffe ich nen Set zu machen und in nem großen Multiwaypot zu spielen. Gerade da wir die ganze Hand über OOP spielen müssten, bietet sich ein Raise hier eher weniger mit nem kleinen PP an. So ab 77-88 openraise ich hier, ansonsten spielt sich nen kleineres Pocket auch ganz gut in nem unraised Pot.

Flop: bette ich hier etwa auf 7-8$ da du gegen 2 Gegner spielst und hier kein weitres Herz sehen willst.
Turn: Ist nun interessant. Ist dein Gegner eine Callingstation der wenig bis garnichts am Turn foldet, so bläht die Bet den Pot nur weiter auf und du erreichst nichts. Ansonsten gegen Gegner, die auch mal folden, würde ich den Turn 2nd barreln wieder so 2/3-3/4 Pot. 1/2 Pot ist def. zu weak!
River: Hier sieht man nun den Nachteil der Position. Du hast praktisch keine Infos, wo du in der Hand stehst. Meistens rennst du hier gegen ein (kleineres) PocketPair, welches dich u.U. bereits beat hat. Ab und an zeigt ein Opponent auch Ax vorallem wenn er das hat. Ab und an hat der Gegner auch einen busted FD. Nun haben wir ein Problem:
- Bet oder check
1.) Bet: Imo bietet sich hier keine Bet for value mehr an! Wir haben in den meisten Fällen nicht mehr die beste Hand. Daher haben wir hier 2 Möglichkeiten:
- Bluffbet: Gegen sehr nittige Spieler oder Spieler mit einem marginalem pair(z.b. 77) oder einem FD, können wir hier eine große Bluffbet machen(shove) und so den Gegner zum Folden zu bringen. Dies würde ich aber nur gegen spezielle Gegner und Spielertypen überhaupt in Betracht ziehen.
- Blockbet: Ähnlich wie die Bluffbet betten wir hier um einen günstigen SD sehen zu können. Zum Thema Blockbets wann/warum gibt es im Ausbildungscenter Informationen.
2.) Check
Der Check zeigt Schwäche. Wir geben dadurch aggressiven Gegner die Möglichkeit uns aus der Hand zu bluffen, was wir vermeiden wollen, da wir ja gewisse SD Qualitäten haben. Wenn wir aber nicht die Balls haben um zu betten müssen wir uns überlegen ob wir Check/Fold oder Check/Call spielen. Imo ist dies sehr readabhängig. Wichtig dafür sind u.a.:
- WTS und W$ASD Werte (Wir sehen wie oft der Gegner zum Showdown geht und ob er da viel gewinnt oder verliert). Wenn er viel verliert, zeigt das u.a. das er auch capable of Bluffs ist.
- River AF Bei einer hohen Aggression am River bin ich eher geneigt zu callen, als bei einer niedrigeren. Wir haben ja praktisch nur einen Bluffcatcher, d.h. wir müssen oft genug gut sein, damit der Call +EV ist. Das Widerum heisst, dass der Gegner auch oft genug den busted Draw oder kleienres Pair hier bluffen muss.
- Aggression Werte und Fold to Street Bet Werte um einen Gesamteindruck der Aktivitäten(passiveness/aggressivität) des Speilers zu erhalten. Wenn er eher passiv ist und am River stark bettet, zeigt dies eher eine Hand an, als wenn ein aggressiver Gegner coldcallt und am River insane wird.

Da wir jedoch keine Stats haben spiele ich meistens Check/Fold an dieser Stelle oder versuche eine Blockbet. Was hier eher +EV ist, hängt von den vorhergehenden Händen, dein Image und eben der Spielweise des Gegners ab.
 
Alt
Standard
23-05-2008, 08:47
(#5)
Benutzerbild von OneCrazyBeat
Since: Nov 2007
Posts: 182
jo der check ist mal echt weak, der wird hier fast nie das A halten. ich setzte so fishe bei so nem spiel meistens auf ein flushdraw.

wenn du hinten bist: Setup

ansonsten ist es easy ein c/c damit du ihn noch bluffen lassen kannst. das A am turn hat wirklich nichts geändert.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nl50 Sh - Kk Morguhl Poker Handanalysen 5 23-05-2008 08:53
Nl50 Sh Jj Oop Timberinho Poker Handanalysen 6 26-03-2008 23:53
Nl50 Aq Timberinho Poker Handanalysen 7 22-03-2008 15:29
NL50 SH AJs Timberinho Poker Handanalysen 7 10-03-2008 19:40
Nl50 - Qq PokerfReShY Poker Handanalysen 6 30-11-2007 22:11