Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Pokertracker: BB/100 und DB

Alt
Standard
Pokertracker: BB/100 und DB - 16-05-2008, 08:33
(#1)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
Hey Community!
Zwei kurze Fragen zum Pokertracker:

1. Wieviele Daten speichert Ihr denn immer so pro Datenbank?
Ich habe erst so 30k hands und so circa 10k Spieler, aber es ist schon recht langsam.

2. Wieviel BB/100 macht Ihr denn so?

Danke und viele Grüße!
 
Alt
Standard
16-05-2008, 08:40
(#2)
Benutzerbild von RndHero
Since: Oct 2007
Posts: 30
BronzeStar
zu 1: verwendest du postgreSQL? das bringt im vergleich zu access ein wenig performance...
weiterhin kann auch festplatte defragmentiren oder die PT-interne Datenbankoptimierung was bringen
 
Alt
Standard
16-05-2008, 09:00
(#3)
Benutzerbild von RiotAZ
Since: Aug 2007
Posts: 392
BronzeStar
Trotzdem dürfte es bei 30k Händen nicht wirklich langsam sein.
Ich habe hier 500k Hände drin (jedoch in PT3) und alles funktioniert einwandfrei.
Klar, ist nicht innerhalb 1 Sekunde alles da, aber absolut annehmbar.
 
Alt
Standard
16-05-2008, 09:06
(#4)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
So wirklich langsam ist es auch nicht, nur eben so, dass ich mich wundere, da es ja noch nicht so viele Datensätze sind.

Ich verwende Postgre und PT 3.

Und da Ihr ja beide PT nutzt, darf ich fragen, wie Eure BB auf 100 sind? Mir hat jemand geschrieben, dass "so lange meine BB/100 in Ordnung sind..."
Nur habe ich keine Ahnung, was da ein akzeptabler Wert ist.

Viele Grüße!
 
Alt
Standard
16-05-2008, 09:09
(#5)
Benutzerbild von RndHero
Since: Oct 2007
Posts: 30
BronzeStar
Zitat:
Zitat von fm2606 Beitrag anzeigen
Mir hat jemand geschrieben, dass "so lange meine BB/100 in Ordnung sind..."
dann? na ich mein, solange der wert > 0 ist springt was dabei raus und dann is das doch "in Ordnung".
den zusammenhang mit PT seh ich in deiner frage nicht.
 
Alt
Standard
16-05-2008, 10:14
(#6)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
Hmm, also ich möchte das Thema nicht erneut beginnen. Es ging darum, dass ich im Tracker entdeckt habe, dass ich mit One Pair als Finalhand Minus mache.
Nun wollte ich rausfinden, ob das normal ist oder ich vielleicht zu schlecht manche Karten loslassen kann.

(Beispiel: Liegt es zum Beispiel daran, dass ich T9s limpe und aufgebe, wenn ich nur die 9 treffe - dann wäre das okay. Oder liegt es daran, dass ich zu oft mit AK A getroffen broke gehe)

In diesen Zusammenhang hies es, so lange ich ordentlich BB/100 hätte, wäre alles okay.

Aber natürlich wäre 1BB/100 doch recht wenig und ich müsste weitersuchen, wo mein Fehler und das Minus herkommen.

------------

Das also die Überlegungen, aus denen ich diese Frage stelle.
Aber warum erhalte ich denn einfach keine Antwort???
Das ist grausam. In dem anderen Thread das Gleiche. Ich erhalte nur Antworten wie "hauptsache Gewinn", "so lange nicht Minus, ist doch cool"
Was soll das? Ich möchte nicht unhöflich sein, aber seid Ihr alle so heiß auf Pokerstars Tshirts??

Eine Antwort, wie "Ich mache 12.32 BB / 100" würde Euch diese IPPs auch bringen und ich könnte vergleichen!

Übrigens Danke wg der DBB Antwort!
 
Alt
Standard
16-05-2008, 11:16
(#7)
Benutzerbild von Pokamon06
Since: May 2008
Posts: 102
BB / 100 :

hier hängt viel vom pokertyp (holdem, stud.../NL, LHE) , vom limit und von der anzahl der tische, die du spielst, ab.

je höher die limits auf denen du dich bewegst, desto geringer ist deine gewinnerwartung.

in LHE sagen viele, dass 1-2BB/100 schon das obere ende sind.

in NL ist mehr möglich, aber mehr als 4BB/100 erreicht man nur, wenn man der bär auf rädern ist.

starke multitabler (12-24 tische) machen auch kaum mehr als 1-2BB/100.

allgemein sagt man, dass man in non-holdemgames mehr BB/100 erzielen kann. das allgemeine niveau sei geringer, beziehungsweise es ist schwieriger, an gute bücher und infos überhaupt zu kommen.

zuverlässige werte deiner WR bekommst du ab 100k händen, aber auch da kann sie noch um 1-2BB +/- abweichen.

wenn deine WR bei 1BB/100 liegt, kannst du enorme swings haben. ab 4-5BB/100 werden dich große downswings kaum noch heimsuchen.

viel erfolg.
 
Alt
Standard
16-05-2008, 11:42
(#8)
Benutzerbild von RiotAZ
Since: Aug 2007
Posts: 392
BronzeStar
Wobei man in den unteren Limits doch von etwas höheren BB/100 Erwartungen ausgehen kann.
Dort laufen halt noch überwiegend Vollfriseure rum.
Klar gibt es dabei auch größere Swings, aber so 3-4BB/100 auf NL25 ist bei gutem Spiel drin.

der BB/100 Wert hängt also von sehr vielen Faktoren ab und man kann keine allgemeine Aussage treffen.

Zum Analysieren deines Spiels durch Pokertracker lies dir mal folgenden Link durch
http://www.intellipoker.com/forum/sh...9&postcount=93
 
Alt
Standard
16-05-2008, 12:37
(#9)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
Vielen Dank für diese tollen Antworten!
Ich spiele NLHE5 und habe auf 30.546 Hände 10.24BB/100
Scheint also ganz gut zu laufen.

Viele Grüße
 
Alt
Standard
16-05-2008, 13:54
(#10)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von RiotAZ Beitrag anzeigen
Trotzdem dürfte es bei 30k Händen nicht wirklich langsam sein.
Ich habe hier 500k Hände drin (jedoch in PT3) und alles funktioniert einwandfrei.
Klar, ist nicht innerhalb 1 Sekunde alles da, aber absolut annehmbar.
PT3 nutzt zwingend PostGreSQL, LOL.

Ansonsten korreliert die Ausführgeschwindigkeit bei PT2 und den MS Access MDB Files mit dem verfügbaren Arbeitsspeicher.
Bei 30k Händen gehen die ersten Rechner in die Knie.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pokertracker 3 dynaseitz Poker Ausbildung 279 29-01-2013 00:50
Pokertracker BobRooney555 Poker Ausbildung 4 02-03-2008 18:52
Pokertracker Add ons MC_Miami Poker Ausbildung 7 24-02-2008 19:23
Pokertracker snejjj Poker Ausbildung 24 30-01-2008 18:36
Pokertracker Kampfhammer Poker Talk & Community 6 03-12-2007 16:59