Alt
Question
Horse ? - 16-05-2008, 12:15
(#1)
Benutzerbild von dannitheking
Since: Mar 2008
Posts: 9
BronzeStar
Das ist vielleicht jetzt eine Frage die nur von noobs kommen kann, aber es gibt ja viele pokervarianten, da ich mich haupsächlich mit no limit hold'em beschäftige sind mir die anderen varianten nicht besonders geläufig, bei HORSE werden ja die bekanntesten varianten gespielt, jetet hab ich mir probiert das waort abzuleiten : H= Hold'em O=Omaha R= Razz S=Stud, jetzt frag ich mich woher das E kommt und wie das spiel funktioniert .
 
Alt
Standard
16-05-2008, 12:18
(#2)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
E = Eight or better (Stud Hi/lo
Funktionieren tut Horse folgendermassen...alle Varianten werden entweder nach einer bestimmten Anzahl der Runden (Cashgame) oder nach einer gewissen Zeit (Turnier) gewechselt.
 
Alt
Standard
16-05-2008, 12:25
(#3)
Benutzerbild von stefoman
Since: Nov 2007
Posts: 183
...und natürlich wird nur fixed limit gespielt!

wenn du ein horse-event spielen willst, solltest du dich vorher mit allen spielvarianten genau beschäftigen!(nicht so wie die ganzen "experten" im sagan's horse freeroll, die bei razz mit einem full house alles reinstellen!^^)
 
Alt
Standard
16-05-2008, 12:29
(#4)
Benutzerbild von MBAdept
Since: Aug 2007
Posts: 525
Zitat:
Zitat von stefoman Beitrag anzeigen

wenn du ein horse-event spielen willst, solltest du dich vorher mit allen spielvarianten genau beschäftigen!
Klar sollten gewisse Grundkenntnisse auch im FLHE und im Omaha 8 vorhanden sein, aber ich glaube, gute Stud-Spieler sind beim HORSE durchaus im Vorteil.
 
Alt
Standard
16-05-2008, 13:15
(#5)
Benutzerbild von the keks
Since: Nov 2007
Posts: 175
BronzeStar
theoretisch könnte man

H.O.R.5.E

die 5 wär für 5 card draw
 
Alt
Standard
16-05-2008, 14:05
(#6)
Benutzerbild von eisenerz
Since: Dec 2007
Posts: 107
ich spiele seit einiger zeit horse. und ich würde jedem anfänger raten, einmal jede pokervarainte einzeln für eine gewisse zeit zu spielen. denn jedes spiel erfordert wirklich eine andere taktische denkweise und es ist oft nicht leicht so umzuschalten!
 
Alt
Standard
16-05-2008, 14:10
(#7)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Zitat:
Zitat von eisenerz Beitrag anzeigen
ich spiele seit einiger zeit horse. und ich würde jedem anfänger raten, einmal jede pokervarainte einzeln für eine gewisse zeit zu spielen. denn jedes spiel erfordert wirklich eine andere taktische denkweise und es ist oft nicht leicht so umzuschalten!
Dem kann ich darin zustimmen, daß man auf jeden Fall jede VAriante schon mal gespielt haben sollte.
Aber daß nun wirklich jede Variante eine andere taktische Denkweise erfordert, ist nur teilweise richtig. Stud/8 zum Beispiel erfordert in der Denkweise letztlich nur eine Kombination aus Omaha/8 und Stud hi.

In jedem Fall zu empfehlen ist aber die Lektüre des Buches "Theory of Poker".
 
Alt
Standard
16-05-2008, 15:50
(#8)
Benutzerbild von Aboxy
Since: Apr 2008
Posts: 195
Ich finde HORSE sehr interressant. Man lernt auch mal andere Pokervarianten kennen und lernt und lernt und lernt immer wieder dazu.

Wen man HORSE vernünftig spielen will, sollte man allerdings lieber einen kleinen Echtgeldtisch gegenüber den Freerolls bevorzugen, denn bei den Freerolls spielen sie wirklich nicht gut. Viele setzen sogar bei RAZZ einfach aus, weil sies nicht können.

MfG Aboxy

 
Alt
Standard
16-05-2008, 15:54
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Danke für die Antworten.

Um die allgemeine Diskussion darüber nicht zu unterbinden, *move* ich mal nach Meinungsumfragen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
weekly Horse Turnier abgerammelt Poker Handanalysen 18 21-05-2008 16:29
Horse? kapewk Poker Handanalysen 11 25-04-2008 15:01
Horse /LH - post flop spiel ok? obi0808 Poker Handanalysen 1 21-04-2008 07:23
Horse Zogga2007 Poker Talk & Community 3 01-03-2008 12:45