Alt
Standard
fl 0.50/1 AA - 17-05-2008, 10:38
(#1)
Benutzerbild von GFGDanielSan
Since: Oct 2007
Posts: 94
BronzeStar
Full Tilt 0.50/1 Hold'em (9 handed) Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

Preflop: gfgdanielsan is MP3 with A, A.
1 fold, UTG+1 calls, 1 fold, MP2 raises, gfgdanielsan 3-bets, 3 folds, BB calls, UTG+1 calls, MP2 calls.

Flop: (12.50 SB) 2, 6, T (4 players)
BB checks, UTG+1 checks, MP2 bets, gfgdanielsan raises, BB calls, UTG+1 folds, MP2 calls.

Turn: (9.25 BB) A (3 players)
BB checks, MP2 bets, gfgdanielsan calls, BB raises, MP2 calls, gfgdanielsan calls.

River: (15.25 BB) 4 (3 players)
BB bets, MP2 raises, gfgdanielsan folds, BB calls.

Final Pot: 19.25 BB

aloha eh

ist der call am turn noch +ev aufgrund der full house outs?
 
Alt
Standard
17-05-2008, 10:43
(#2)
Benutzerbild von nooehy
Since: May 2008
Posts: 145
ja, absolut,
finde auch den laydown am river gut, das ist sicher schwer, aber nach dem raise ist man eindeutig beat.
du hast 10 outs auf das full house und hättest super action vom flush bekommen, passt imho
 
Alt
Standard
17-05-2008, 10:45
(#3)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von GFGDanielSan Beitrag anzeigen
ist der call am turn noch +ev aufgrund der full house outs?
Du hast 10 outs und bekommst am turn 10.25 : 1 pot odds da kann man nichtmal ansatzweise über nen fold nachdenken !

Auch wenn hinter dir noch raise und 3-bet kommt noch n easy call .

River dann easy fold , gegen einen einzelnen Gegner (wenn er nicht grade passiv ist) müsst man den river sogar noch crying callen .
 
Alt
Standard
17-05-2008, 10:46
(#4)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von GFGDanielSan Beitrag anzeigen
ist der call am turn noch +ev aufgrund der full house outs?
Das Board muss sich halt pairen am River. (Wenn man mal von Profi-Runden absieht, wo die Möglichkeit besteht, dass keiner Flush hat und die sich aber einen "erzählen", LOL.)
Das sind dann 10 Outs, wenn Du Set hältst, also selbst ausrechnen!

Nachtrag:
Gute implied odds bzw. "super action vom flush" wie weiter oben geschrieben, sehe ich aber eher nicht.
 
Alt
Standard
17-05-2008, 13:52
(#5)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Die Hand ist richtig gespielt.

Mich wundert nur die Frage, ob der Turncall korrekt ist. Selbst wenn Du im vornhinein weißt, dass hinter Dir noch gecappt wird, ist das ein klarer Call!

Wenn Du Dir mit den Odds&Outs unsicher bist, dann druck Dir eine Liste aus und leg/häng sie neben den Computer und schau in solchen Situationen nach. Nach einer gewissen Zeit geht das dann in Fleisch und Blut über.
 
Alt
Standard
17-05-2008, 16:21
(#6)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
ich hätt evtl. den turn sogar geraist, natürlich nie gefoldet.
Mit einem raise vetreibst du den BU und Mp2 callt und du hast einen raise for free showdown, da MP mit großer wahrscheinlichkeit am river zu dir checken würde, aber egal, ich raise hier eigentlich immer, wenn noch viele im spiel sind, und am flop viele flatgecallt haben, so bekomme ich action und meine implieds steigen gewaltig, deshalb raise ich turn gegen mehrere gegner!
 
Alt
Standard
17-05-2008, 17:03
(#7)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Und warum genau willst Du den BU hier kicken und Dich gegen die bessere Hand des MP2 isolieren?

Besonders effizient ist Raise Turn, wenn der BU foldet und MP2 3-bettet. Cap?
 
Alt
Standard
17-05-2008, 17:17
(#8)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Und warum genau willst Du den BU hier kicken und Dich gegen die bessere Hand des MP2 isolieren?
Die Idee ist wohl dann am River noch mal Action zu kriegen.
Wenn 2 Gegner drin bleiben, dann kostet die Turn-Action ca. 10/46, also bereinigt nur ca. 5/45, also eigentlich nur eine neuntel Bet je Bet. (Hoffe mal, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe.)

Das kriegst Du dann wieder rein, wenn Du den River hittest. ("Denn Du hast ja offensichtlich Flush". LOL)

Aber da muss alles stimmen, der eine muss auf Nut Flush sitzen, der andere auf Second Nut Flush, Du musst treffen und dann noch mal am River richtig Action kriegen.
Dann wärs ein fettes +EV.

Wenn Dir aber einer am Turn wegbricht, hast Du die beste Hand "isoliert" und callst dann schlimmstenfalls noch den River auf Set. LOL

Nachtrag:
Kann mir vorstellen, dass der Raise etwas besser ist als der Call, nur der Fold ist, nun, na ja, was für eine Frage hier eigentlich, es musste gefragt werden "Raise or Call?"!

Geändert von skyflyhi (17-05-2008 um 17:20 Uhr).
 
Alt
Standard
17-05-2008, 18:02
(#9)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
hab mich vllt. bissl blöd ausgedrückt, aber skyflyhi hats gut beschrieben und ich raise in solchen spots.
ich kann mich noch genau an eine hand erinnern, die ich vor paar monaten auf .25/50 fullring hatte,
am turn lag als höchste karte ein J, ich hatte JJ und es lagen 4 Pik. Und am turn hatte ich 4 gegner, die anscheinend alle irgendwas hatten. ich habe schlussendlich gecappt! und ohne zu improven hätte ich river gefoldet, aber ich bekam Fullhouse und es waren 3 leute noch am river, da hat sich cap am turn gelohnt, da mich am river nutflush und secondflush voll ausgezahlt haben!
 
Alt
Standard
17-05-2008, 18:06
(#10)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Aber da muss alles stimmen [...]
Dann wärs ein fettes +EV.


Da muss aber wirklich viel stimmen.

BU wird bei einem Raise oft folden, was Du nicht willst (!), und MP2 wird oft 3-betten, was Du schon gar nicht willst. Diese Möglichkeiten hast Du gar nicth berücksichtigt.