Alt
Standard
NL 100SH monsterdraw - 18-05-2008, 11:11
(#1)
Benutzerbild von Bauz222
Since: Nov 2007
Posts: 15
Hab jetzt auch mal ne interessante hand gefunden... Villain is 26 - 10 - 1.7 über 30 hände, hat noch keine grossartigen pots gespielt also leider auch keine reads, ausser das er halt bisserl passiv ist und ne 3bet % von 0 hat...

PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

BB ($102.35)
UTG ($101.75)
MP ($99.35)
Hero ($100.90)
SB ($85.05)

Preflop: Hero is Button with 9, T.
UTG calls $1, MP calls $1, Hero raises to $6, 2 folds, UTG calls $5, MP calls $5.

Flop: ($19.50) J, J, 7 (3 players)
UTG checks, MP checks, Hero bets $16, UTG folds, MP raises to $93.35, Hero ?

ich probier das ganze mal bisserl zu analysieren:

meine erste reaktion war ja, juhu monsterdraw --> ARRR IN!

nun mal bisserl überlegter:

nachdem der typ eher passiv ist und ich noch keine grossen bluffs bemerkt hab und der mich plötzlich checkraised nehm ich mal an das die range von dem typen nen overpair bzw nen jack oder 77 is.

also: 77, JJ+,AJs,KJs,QJs,J7s+,AJo,KJo,QJo,J8o+

Pot is 51,5$ mit noch 77,35$ übrig - 206,2$ pot wenn ich call.

206,2$ / 77,35 = 2,6658

100 / 2,6658 = 37,5%

laut pokerstove hab ich aber net genug equity gegen die range von oben:

Text results appended to pokerstove.txt

67,320 games 0.002 secs 33,660,000 games/sec

Board: Jc Js 7c
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 32.800% 32.72% 00.08% 22027 54.00 { Tc9c }
Hand 1: 67.200% 67.12% 00.08% 45185 54.00 { JJ+, 77, AJs, KJs, QJs, J7s+, AJo, KJo, QJo, J8o+ }


---

67,320 games 0.002 secs 33,660,000 games/sec


wär hier dann nen fold...

wie spielt man sowas dann? flop kleiner betten und dann?
 
Alt
Standard
18-05-2008, 11:44
(#2)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Bauz222 Beitrag anzeigen
Flop: ($19.50) J, J, 7 (3 players)
UTG checks, MP checks, Hero bets $16, UTG folds, MP raises to $93.35, Hero ?
Im Pot $128.80, zu bringen also $77.85, wir brauchen also:
37% Equity

Wir haben max. 2 x 13 klare Outs, gegen Full oder besser 2 x 1 Outs, hat der nun Full (J7, 77 - 22 Kombinationen) oder Quads (1 Kombination)? In welchem Verhältnis stehen Range und die o.g. 23 Kombinationen?

Unterstellen wir mal spasseshalber ein 1:1 (extrem konservativ, aber wir mogeln dafür ein wenig bei den Outs), dann siehts so aus:

Wir gewinnen ca. 55% der Pots, wenn wir treffen.
Wir gewinnen ca. 4% der Pots, wenn wir SF treffen.

Zusammen gewinnen wir also - bei defensivster Schätzung - fast 30%.

Ist also etwas eng, mit Pokerstove kannst Du Dir wohl die Sache bequem ausrechnen.

Geändert von skyflyhi (18-05-2008 um 11:46 Uhr).
 
Alt
Standard
18-05-2008, 13:48
(#3)
Benutzerbild von Bauz222
Since: Nov 2007
Posts: 15
naja das hab ich eh schon gemacht wollt ja wissen ob man das irgendwie anders spielen kann...
 
Alt
Standard
18-05-2008, 22:38
(#4)
Benutzerbild von coren86
Since: Aug 2007
Posts: 123
Zitat:
Zitat von Bauz222 Beitrag anzeigen
naja das hab ich eh schon gemacht wollt ja wissen ob man das irgendwie anders spielen kann...
Das er shoved ist natürlich doof, aber dein Flopplay ist bis danhin finde ich korekt. Das Board ist nicht so leicht zu treffen und du hast natürlich ne grosse equity.

Was den call von dem shove angeht ist das hier denke ich ne enge kiste, denke aber das deine range die du ihm gibst nicht ganz richtig ist.

Würde er dich mit nem fertigen Fullhouse/quads wirklich so overbetten? ich denke schon das er recht stark ist, aber ich glaube J7/ JJ/ 77 können wir aus seiner Range rausnehmen bzw schwächer gewichten.

dann verändert sich die equity doch schon nen bsicehn oder?


Alles in allem ist glaub ich call und fold hier Ev technisch nicht sehr weit auseinander und man kann evt beides vertreten, wobei ich wohl auch lieber folden würde.
 
Alt
Standard
19-05-2008, 00:51
(#5)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Bauz222 Beitrag anzeigen
naja das hab ich eh schon gemacht wollt ja wissen ob man das irgendwie anders spielen kann...
Was mir noch einfällt ist, dass Du die Equity, die Du gegen einen sinnvollen Range bei Deinem Gegner gestoved hast, natürlich noch etwas höher setzen kannst, da nicht immer rangegemäss gespielt wird.
 
Alt
Standard
19-05-2008, 17:21
(#6)
Gelöschter Benutzer
Imo ists nen ganz knapper call.
Begründung: Auf einem JJ7 Board kriegst du nicht nur Action von , sondern auch von kleineren Pairs. Villian sieht ja, dass du das Board meistens auch nicht getroffen hast und kann dich hier easy mit 66 oder sowas rausbluffen. Ein fertiges Fullhouse würde er wohl meistens Check/Call Check/raise Turn oder Check/Call Donk Turn spielen.

Ein wichtiger Aspekt habt ihr jedoch vergessen:
Er kann genausogut einen besseren FD halten als ihr!

Und:
So ein Board lädt förmlich zum bluffen ein. Ich sehe hier sehr viele Bluffhände, die auf einem Board, das du meistens nicht getroffen hast, dich mit any2 raisen.

In die Equityberechnung würde ich also 10% höheren Flush und mind.(!) 10-20% Bluffwahrscheinlichkeit integrieren.

Fazit: Call oder Fold sind hier ziemlich marginale Entscheidungen, praktisch bist du hier breakeven oder je nach gegnertyp leicht vorne oder behind. Ich calle dann sowas aber oft, um den Gegner auf Tilt zu bringen, falls ich aussucke. Außerdem verändern solche Calls oftmals das Image dahingehend, dass die Gegner einen für looser halten, als man meistens wirklich spielt.
 
Alt
Standard
19-05-2008, 20:46
(#7)
Benutzerbild von Bauz222
Since: Nov 2007
Posts: 15
jo danke für den input leute...

er hatte mit 77 gleich nen fullhouse gefloppt, turn + river waren T + T und ich hatte den ärgsten suckout meiner karriere
 
Alt
Standard
21-05-2008, 19:26
(#8)
Benutzerbild von coren86
Since: Aug 2007
Posts: 123
Zitat:
Zitat von Bauz222 Beitrag anzeigen
jo danke für den input leute...

er hatte mit 77 gleich nen fullhouse gefloppt, turn + river waren T + T und ich hatte den ärgsten suckout meiner karriere
Sick du Luckbox.