Alt
Standard
Wieviel Zeit - 18-05-2008, 11:41
(#1)
Benutzerbild von McMell12
Since: Mar 2008
Posts: 30
Hallo

Ich hab da mal ne Frage. Ich war vorgestern mit ein paar Kumpels Pokern, wir waren nur noch zu fünf am Tisch und als der Flop kam mußte der eine überlegen und er überlegte und überlegte so das Ich in der zwischenzeit 2 Zigarretten geraucht habe. Ich schätze mal er kam so auf 10-20 min.
Meine eigentliche Frage gibt es eine Zeitbegrenzung beim Pokern, Ich mein beim Live Pokern?

Achso das hat mich so genervt das Ich frustriert war und nach zwei weiteren Runden draussen war.
 
Alt
Standard
18-05-2008, 11:44
(#2)
Benutzerbild von raisealways
Since: Aug 2007
Posts: 16
Ich mein ja...i-wann kan nein spieler "time" rufen wenn es ihm zu bunt wird.Ist aber auch von Event zu Event unterschiedlich mein ich.Bei der EPT in Do sorgte das dieses Jahr für irritation glaube ich.
 
Alt
Standard
18-05-2008, 11:51
(#3)
Benutzerbild von RagingXRay
Since: Jan 2008
Posts: 518
Ich denke daß dies sicher in den jeweiligen Turnierregeln steht.
Wenn sich wer zu lang Zeit läßt, erinnert der Superviso denjenigen ans Limit, wenn ers zu bunt treibt kann auch dann zwangsgefoldet werden.
Obs jetzt aber eine einheitliche "Time Bank" gibt weiß ich aber leider nicht.

Um das für euer Homegame umzulegen kann man sichs ja selber ausmachen, 5 MInuten sollten aber auf alle Fälle reichen, wenn sich wer 10 Minuten Zeit läßt würde der nächstes mal nicht mehr mitspielen...
 
Alt
Standard
18-05-2008, 11:51
(#4)
Benutzerbild von McMell12
Since: Mar 2008
Posts: 30
Ich meine es war kein Event oder so, wir haben nur mit paar Kumpels ( 18 ) zusammengesessen und wie das so ist der eine kennt noch einen und bringt einen mit.
Jeder hat 10€ euro bezahlt und der Pott wurde ausgeschütet.
 
Alt
Standard
18-05-2008, 11:53
(#5)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
So weit ich weiß gibts nirgend irgend ne Beschränkung beim Live-Pokern. Meiner Meinung nach ist es aber ne Sache der Sportlichkeit, seine Gegner nicht länger als nötig warten zu lassen.
 
Alt
Standard
18-05-2008, 11:55
(#6)
Benutzerbild von playaconcept
Since: Feb 2008
Posts: 78
ich hab mal gehört das man immer Time rufen kann also jeder Spioeler - dann hat der überleger noch 1min Zeit dann noch eine Timebank von 10sek dann ist die Hand Tot

kann man ja so nach 3-5min rufen - so machen wir das
 
Alt
Standard
18-05-2008, 12:00
(#7)
Benutzerbild von McMell12
Since: Mar 2008
Posts: 30
Naja Ich danke erst einmal, Ich will über diesen Schei... garnicht weiter nachdenken die 10 km hätte Ich mir sowieso sparen können. Ich kam an und jeder hatte 5000 chips und Blinds angefangen bei 5/10 und blinds wechsel alle 30 min.
Ich merke Ich rege mich schon wieder auf.
Danke noch mal.
 
Alt
Standard
18-05-2008, 12:22
(#8)
Benutzerbild von hs1936
Since: May 2008
Posts: 52
WhiteStar
bei majorevents sind es meist 120 sekunden, + 600 individuelle sekunden über ein ganzes turnier verteilt, das ist die zeitbank, im cashgame hat man in der regel 4 minuten, manchmal auch weniger.

aber was mich interessieren würde: wie war die situation dass er solange überlegen musste^^
 
Alt
Standard
18-05-2008, 12:35
(#9)
Gelöschter Benutzer
im allgemeinen lässt man den anderen spieler die zeit zum nachdenken erstmal.. dauert es reichlich lang sagt eine anderer spieler "time" daraufhin hat der denkende genau eine minute zeit - ansonsten ist die hand gefoldet.. beim homegame würd ichs nicht ganz so eng sehen aber 5minuten oder so sind schon reichlich zu viel für eine entscheidung..

*close*


bei weiteren anregungen oder fragen gern eine PM an mich senden – weissnich

Geändert von Gelöschter Benutzer (18-05-2008 um 12:39 Uhr).
 
Alt
Standard
18-05-2008, 12:46
(#10)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Stimmt schon, daß das bei Homegames meist nicht geregelt ist. Sollte man also vorher besprechen. Falls man das nicht gemacht hat, kann man meines Erachtens trotzdem nach angemessener Zeit den jeweiligen Spieler auffordern, eine Entscheidung zu treffen.
Und ZWEI Zigaretten sind echt zu viel.
Normalerweise ist es auch ein Akt der Höflichkeit des betreffenden überlegenden Spielers, das Spiel nicht ewig aufzuhalten.

Klar steht man manchmal vor schwierigen Entscheidungen, aber 3-5 Minuten sollten eigentlich immer ausreichen.

Ich würde den Spieler nach maximal 5 Minuten höflich aber bestimmt bitten, eine Eintscheidung zu treffen und darauf hinweisen, daß auch DEINE Turnierzeit verstreicht und es ein wenig unfair ist gegenüber allen Spielern, so lang zu warten.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Stunden am Tag spielt ihr, und wieviel verdient ihr?? pokerbasti00 Poker Talk & Community 119 26-08-2010 20:48
Umstellung auf ME Zeit MuffyX Poker Ausbildung 4 13-04-2008 21:57
Zeit beantragen largebigowl IntelliPoker Support 4 28-01-2008 09:14
Zeit beantragen? Webmarf IntelliPoker Support 65 11-01-2008 10:13
IP50 Bonus - wieviel Zeit? RealRauch IntelliPoker Support 17 10-01-2008 14:12