Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

22 Set Mit 30,25 BB-Pot

Alt
Standard
22 Set Mit 30,25 BB-Pot - 19-05-2008, 21:10
(#1)
Benutzerbild von jw050
Since: Feb 2008
Posts: 414
1.)
PokerStars 0.10/0.20 Hold'em (9 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

Preflop: Hero is Button with 2[:club:], 2[:heart:].
1 fold, UTG+1 calls, MP1 calls, MP2 raises, 2 folds, Hero calls, 2 folds, UTG+1 calls, MP1 calls.

call PF auf set-value...

Flop: (9.50 SB) 2[:spade:], 7[:diamond:], A[:diamond:] (4 players)
UTG+1 bets, MP1 calls, MP2 calls, Hero raises, UTG+1 3-bets, MP1 calls, MP2 folds, Hero caps, UTG+1 calls, MP1 calls.

raise for value und vor allem for protection gegen FD...cap for value

Turn: (11.25 BB) A[:spade:] (3 players)
UTG+1 bets, MP1 calls, Hero raises, UTG+1 3-bets, MP1 calls, Hero calls.

nach erneuter 3bet von UTG rechne ich mit Trips aces oder Set 77, wollte mir daher zunächst den river ansehen (kein cap...)

River: (20.25 BB) 8[:diamond:] (3 players)
UTG+1 bets, MP1 raises, Hero 3-bets, UTG+1 caps, MP1 calls, Hero calls.

River kommt FD an und MP1 raist plötzlich(hat wohl den Flush)...ich sehe daher value darin zu erhöhen, auch wenn ich ab und zu gegen UTG1 hinten liege, Fehler???

Final Pot: 30.25 BB
 
Alt
Standard
19-05-2008, 21:12
(#2)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von jw050 Beitrag anzeigen
River kommt FD an und MP1 raist plötzlich(hat wohl den Flush)...ich sehe daher value darin zu erhöhen, auch wenn ich ab und zu gegen UTG1 hinten liege, Fehler???
Sicher. Kostet bis zu zwei Bets am River.

Auf den alleruntersten Limits, nicht hier also, geht aber auch sowas.
 
Alt
Standard
19-05-2008, 21:42
(#3)
Benutzerbild von jw050
Since: Feb 2008
Posts: 414
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Sicher. Kostet bis zu zwei Bets am River.

Auf den alleruntersten Limits, nicht hier also, geht aber auch sowas.
Sorry, hab dich leider nicht so richtig verstanden...Was meinst du mit geht aber auch sowas?
den Riverraise wollt ich damit begründen, dass ich mich zu 99% gegen MP1 vorne sehe (Flush, war ein fisch), aber nur zu 40% gegen UTG1, daher zahle ich 1/3 des Potts und gewinne aber 40%, also 2/5 > 1/3...--> valueraise
Fehler?
 
Alt
Standard
19-05-2008, 22:56
(#4)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Klar ist eigentlich, dass der river keine rolle gespielt hat(abgesehn vom flush, der aber natürlich keine hand ist die dich schlägt).
Du kannst dir also fast sicher sein, dass UTG+1 nichts anders machen wird als vorher, er raist wieder.
Pre flop callt er allerdings nur, was nicht auf eine hand wie A+ guter kicker wie Q oder K schließen lässt.
Meiner meinung nach callt auch er auf set-value, es sei denn er zeichnete sich vorher damit aus, ein sehr looser spieler zu sein.
Das raise auf dem river ist also unnötig, es kostet nur geld.

Lg und gl,
longhoorisch
 
Alt
Standard
26-05-2008, 17:59
(#5)
Benutzerbild von Rechnerstrom
Since: Jan 2008
Posts: 212
Ich denke, hier macht man sich nur ernsthaft Sorgen um UTG+1. MP1 hat wahrscheinlich nicht verstanden, dass sein Flush auf dem paired Board bei der Action kaum noch gut sein kann. 77 ist konsistent mit dem Spiel von UTG, was kann er noch haben...AA eher weniger, da preflop nur gelimpt und dann keine 3-bet mit 4 Spielern im Pot. AA zu limpen ergibt überhaupt nur Sinn, wenn man auf Action mit mehreren Spielern im Pot seine Equity auch verwertet. D. h., hier wäre dann die 3-bet Pflicht, wenn man schon limpt. A7 ist auch gut möglich, auch konsistent. A7 wird von manchen gelimpt und würde postflop genauso gespielt werden. A7 schlägt dich leider auch. A2 wird weniger gespielt, wäre aber auch möglich und schlägt dich. 72 dagegen ist sehr unwahrscheinlich. Ein einsames Ass kommt nur in Frage, wenn UTG postflop sehr aggressiv spielt. Über den Raise am Turn kann man streiten, aber am River hast du's überzogen. Wobei dich die 3-bet am River effektiv höchstens 1 BB gekostet hat, denn UTG+1 hätte sowieso nochmal ge-3-bettet. Wenn MP1 dann im Unverstand auch noch cappt, käme es sogar aufs selbe raus.

Gegen normale und weniger aggro Spieler raise ich nicht mehr den Turn. Die würden Ax mit schlechtem Kicker nicht mehr betten am Turn. Gute Kicker haben sie nicht, weil preflop nur gelimpt. Beschützen musst du nur noch gegen Asse, MP1 hat keins und UTG+1 könnte gut schon besser sein.