Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[Homegame] Push mit 77 auf 3 4 10 rainbow board?

Alt
Standard
[Homegame] Push mit 77 auf 3 4 10 rainbow board? - 20-05-2008, 02:57
(#1)
Benutzerbild von BigBloeff86
Since: Mar 2008
Posts: 172
BronzeStar
hi habe letztens eine homerunde mit freunden und freundes freunden gespielt.ich bekam nicht sonderlich gute karten und die blinds nagten so leicht an meinem stack als ich am button 77 bekam.

mein stack: 1680
blinds: 75/150

der spieler UTG mit dem ich vorher nie poker gespielt habe machte einen minraise also auf 300. er hatte mir ein paar hände vorher erzählt er sei anfänger, weswegen ich sein min raise nicht als schwäche deuten konnte also callte ich als einziger am button.

flop: 3 4 10

guter flop dachte ich mir und pushte auf sein check sofort all in. der call kam sofort der typ drehte Q10 um.
meine frage ist was sagt ihr zu dem preflop call? mein gedanke war ich seh mir den flop an und wenn er ungefährlich ist, geht alles in die mitte.
wäre im flop z.B: 9 K J gewesen hätte ich die hand nicht aggressiv weiter gespielt und auf einen bet gefoldet.

was mich nur ärgert ist wäre ich in dieser situation preflop all in gegangen hätte er seine hand gepasst.

was meint ihr dazu?
 
Alt
Standard
20-05-2008, 06:54
(#2)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
Ich bin nicht so der SNG Spieler, aber Du hast an dieser Stelle noch 11 BB und damit eigentlich in der Push or Fold Phase.

Dass er QT raist konntest Du wahrscheinlich nicht lesen, aber der Call war meiner Meinung nach auf jeden Fall schlecht.

Es sind immerhin zwei Deiner 11 BB und dass der Flop "ungefährlich" wird, damit konntest Du eigentlich nicht rechnen. Zumindest jeder J,Q,K,A wäre schlecht für Dich. Außerdem hast Du nicht mehr viel Foldequity, wenn schon 600 im Pot sind und Du noch 1000 hast.

Preflop hättest Du vielleicht auch noch kleine Pocketpairs zum Folden gebracht, die auf dem Flop schon Ihr Set haben können.

Naja, wie gesagt, ich spiele eigentlich keine SNGs mehr, aber mit dem Stack und den Blinds hätte ich tatsächlich konsequent Push or Fold gespielt.

Viele Grüße
 
Alt
Standard
20-05-2008, 07:28
(#3)
Benutzerbild von AndiK09
Since: Apr 2008
Posts: 40
Den Call halte ich auch für schlecht. 10BBs, da wird ein paar 7er gepusht.
Zumal du auch keinen Stack dahinter hattest, um Druck zu machen!
 
Alt
Wink
20-05-2008, 07:48
(#4)
Benutzerbild von pokerbert62
Since: Oct 2007
Posts: 136
Hallo!

Da du vor dem Flop nicht der Aggressor warst, hättest du Dir
dein All in sparen können.

Auf welche Hände hätte dich dein Gegner setzen müssen(er hat
TPTK) um hier zu folden.

Trips? Hätte vermutlich jeder slow gespielt um den Gegner
nicht zu vertreiben.

Hohe Paare deinerseits wären Preflop vermutlich gereraist worden.

Hier wäre eine Contibet das beste gewesen und bei Wiederstand hätte ich keinen Chip mehr investiert.

PS: Schreib nächstes mal wieviel 1680 Cips in Geld ist!

mfg pokerbert62

Geändert von pokerbert62 (20-05-2008 um 07:51 Uhr).
 
Alt
Standard
20-05-2008, 09:48
(#5)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
*move to S&G Forum*
 
Alt
Standard
20-05-2008, 16:10
(#6)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Ich hätte mit dem stack auf jeden fall push or fold gespielt.
Eine ausnahme wäre, wenn du oop gesessen hättest. Dann hättest du stop an go(egal was für ein flop kommt-direkt pushen) spielen können.
So aber meiner meinung nach nicht mehr callen, sondern pushen oder folden.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ace high - NL100: push od. fold auf ragged board (longrun +EV?) NerdSuperfly Poker Handanalysen 8 18-02-2008 21:03
AA on Flop vs Push on drawheavy board coren86 Poker Handanalysen 12 05-02-2008 16:48
homegame heiwa13 Poker Ausbildung 7 01-01-2008 10:26
NL5 Live Homegame Leitwolff Poker Handanalysen 15 21-11-2007 23:47
How is your homegame run? JManHH Poker Talk & Community 11 09-10-2007 13:49