Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

2.00 + 0.20$ SNG Turbo (180p)

Alt
Standard
2.00 + 0.20$ SNG Turbo (180p) - 20-05-2008, 21:15
(#1)
Benutzerbild von LoaneSloan
Since: Oct 2007
Posts: 607
Ich spiel in letzter Zeit verstärkt dieses SNG-Turnier und da ich schon öfters jemanden von Euch dort in der Playerlist gefunden habe, wollt' ich mal hören, wie Eure Erfahrungen damit sind.

Ich für meinen Teil finde das Level relativ "beherrschbar", soll heissen, es gibt recht viele Donks, aber da das Turnier nicht so kurz ist wie bei 45 Spielern, kann ein guter Spieler sich recht gut durchsetzen.

Ich hab' bis jetzt 11 Mal mitgespielt und bin 2 Mal itm gekommen (davon einmal 2.) und 4 mal unter die letzten 30...

Vor allem:
Im Vergleich zum 4.00 + 0.40 SNG (nicht turbo) dauert das Ganze wesentlich kürzer (ca. eine Stunde bis in die Geldränge).
 
Alt
Standard
20-05-2008, 21:22
(#2)
Benutzerbild von FillorKill
Since: Nov 2007
Posts: 31
Ich persönlich halte von den Multi Table turbo Turnieren relativ wenig, da der luck-factor im late game einfach viel zu groß ist.

Meist ist es ja so das du selbst mit einem extremen Big Stack am Ende doch nur noch Lotterie spielst um nicht weggeblindet zu werden.
Ich werde wohl keine turbo Tourneys mehr spielen, abgesehen von single table SnGs vielleicht.

Viele Grüße!
 
Alt
Standard
20-05-2008, 21:31
(#3)
Benutzerbild von RoteLaterne
Since: Nov 2007
Posts: 665
Hab bei Turbo Turnieren keine guten Erfahrungen gemacht.
Wenn bei längeren Levels mehr Hände gespielt werden wird der Glücksfaktor reduziert.
 
Alt
Standard
20-05-2008, 22:09
(#4)
Benutzerbild von rieda19
Since: Jan 2008
Posts: 438
Ich spiele lieber Tuniere mit "normaler" Geschwindigkeit.
Bei Turbo ist man schnell bei so hohen Blinds das man mit seinem Stack schnell gezwungen wird all in zu pushen um zu überleben.
 
Alt
Standard
21-05-2008, 07:53
(#5)
Benutzerbild von FTPPION
Since: Mar 2008
Posts: 6
BronzeStar
Bei Turbos ist der Stundengewinn aber um einiges höher
 
Alt
Standard
21-05-2008, 11:44
(#6)
Benutzerbild von Calimero2k5
Since: Nov 2007
Posts: 794
turbo find ich sehr nett.
viele donks unterwegs und auch mit A10 bist oft gut mit dabei bei nem wilden allincall
neben mir sitzt grad nen verrückter der jede 2. hand raised mit K8 10J etc. echt lecker
 
Alt
Standard
21-05-2008, 11:52
(#7)
Benutzerbild von Luphan
Since: Oct 2007
Posts: 693
Also mitlerweile spiel ich nur noch die Trubos, jedoch die 10 Mann Tische. Bei Interesse einfach in meinem Blog nachschauen. Link ist in meiner Signatur.

Die Regs werde ich nicht mehr spielen...

MfG

Luphan
 
Alt
Standard
21-05-2008, 13:00
(#8)
Benutzerbild von Fischtschen
Since: Aug 2007
Posts: 269
BronzeStar
Bei MTT Turbos (egal welches Limit) muss man eigentlich nur seine pushingranges kennen, dann kommt man gut zu Recht.
Die 2er Turniere sind aber ein reines Donkfest und hoch Varianz anfällig.
Wenn man aber pushingranges trainieren will und nicht soviel Zeit hat, sind die 2er turbos sicher gute Trainingsturniere
 
Alt
Standard
21-05-2008, 13:16
(#9)
Benutzerbild von FabolousStyL
Since: Nov 2007
Posts: 96
Zitat:
Zitat von Fischtschen Beitrag anzeigen
Bei MTT Turbos (egal welches Limit) muss man eigentlich nur seine pushingranges kennen, dann kommt man gut zu Recht.
Wenn man aber pushingranges trainieren will und nicht soviel Zeit hat, sind die 2er turbos sicher gute Trainingsturniere
das sehe ich genauso!!aber ich habe die 2 dollar turniere auch mal öfter gespielt...die kann man beherrschen,aber wenn man ein,zwei,drei oder mehrere bad beats einstecken muss ist das turnier schon vorbei(und es kommt in diesem turnier zu diesen bad beats)...
 
Alt
Standard
21-05-2008, 14:07
(#10)
Benutzerbild von LoaneSloan
Since: Oct 2007
Posts: 607
Also ich für meinen Teil fahre bei diesem Turnier ganz gut damit, auf den ersten beiden blindlevels erstmal abzuwarten, um zu schauen, wer donkt und wer spielen kann.

Dann spiel ich nur starke Hände (AA,KK,QQ,JJ sowie AKs,AQs,AJs und AK, AQ, falls ich nicht gerade im BB sitze und checken kann).
Mit diesen Händen geh' ich aber nicht sofort all-in, sondern raise 3-5 BB, um möglichst den flop zu sehen und die Chancen neu bewerten zu können - machmal ist es halt besser, auch solch starke Hände noch folden zu können.

Reraised mich einer nach meinem Raise, so gehe ich nur mit AA,KK oder QQ all-in.

Damit kann ich bad beats zwar nicht ausschliessen, aber optimiere mittel- und langfristig meine Chancen, als Sieger aus der Hand rauszugehen.

Hat man dann erstmal verdoppelt, so kann man natürlich besser Druck ausüben oder weiter auf gute Hände warten.

Für mich hat das bis jetzt ganz gut funktioniert.
Gestern lag ich wieder gut im Rennen, bis ich dann QQ halte:
6BB raise (blinds bei 200/400) werde von 8/10pik aus dem BB gecalled.
Flop: keine overcards - zwei pik = potsize bet (gecalled),
turn: Q - all-in von mir (gecalled),
river: pik
Platz 31

Aber solche Boards sind halt Pech und ich weiss, dass ich in der grossen Mehrzahl der Fälle mit dieser Hand gewinnen werde.
Und das hätte bei dem potsize (ca. 24k) gestern wieder Geld bedeutet, sicherlich sogar ft.

Denn auch das ist ein Vorteil bei diesem SNG:
Sobald die verbliebenen Spieler itm sind, geht das Rumgedonke wieder los und so kann man, selbst wenn man nur auf Platz 13 liegt in aller Ruhe zusehen, wie sich die Leute gegenseitig abschiessen und schon ist man am ft (dauert meist nur 8-10 Hände).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Turbo SnG longhoorisch Poker Handanalysen 22 12-05-2008 17:32
6,5 turbo QQ checkTriver Poker Handanalysen 7 07-04-2008 19:27
Turbo SnG`s Chrizzz 1980 Poker Handanalysen 54 24-02-2008 14:17
3.25$ turbo 6-max Sit&Go jaybeastie Poker Handanalysen 12 09-02-2008 19:16
3$ Turbo QTs DestroyerBo Poker Handanalysen 12 30-11-2007 12:37