Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl25 Sh - Vp$ip, Pfr, Af,...

Alt
Standard
Nl25 Sh - Vp$ip, Pfr, Af,... - 20-05-2008, 23:12
(#1)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Hallo, ich spiele seit etwa knapp 1,5 Monate wirklich intensiv Cashgame und vorher halt eben nur SnGs...

Nun was ich erschreckend finde ist, dass viele Spieler zu einem 27/18 Stil sagen, dass es normal ist und nicht wirklich Aggro auf SH ist. Daher meine Frage... Ich habe jetzt knapp 50k Hände gespielt und habe folgende Daten:

VP$IP: 14
PFR: 9
AF: 2,5


Ist das viel zu Tight auf SH? Ich meine, kann man damit auf Dauer bei SH in dem Micro überhaupt profitieren? Bis jetzt sieht das ja alles soweit ganz gut bei mir aus aber ich habe Angst, dass wenn ich die Limits aufsteige viel viel viel zu tight bin.




Keiner fragte mich ob ich auf die Welt will, also braucht mir keiner vorschreiben wie ich leben soll!
 
Alt
Standard
20-05-2008, 23:29
(#2)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
14/9 geht schon, aber an sich waere es besser, wenn die kluft zwischen pfr und vpip nicht so gross ist.

14/11 waere besser, und ich denke sowas wie 20/17 oder eben 16/14 ist ideal fuer die meisten games.

mit 14/9 wuerde ich wohl eher fullring spielen, da du da nicht so oft in den blinds sitzt, welche du wohl sehr oft einfach foldest.
 
Alt
Standard
21-05-2008, 00:22
(#3)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Danke dir. Ist es so, dass der VP$IP max. 1,5x so gross sein sollte wie der PFR? Ich bin dabei meine Stats eben bisschen anzugleichen. mit einem PFR von 15 komme ich überhaupt nicht auf NL25 klar, da ich auch mehrere Tische spiele.




Keiner fragte mich ob ich auf die Welt will, also braucht mir keiner vorschreiben wie ich leben soll!
 
Alt
Standard
21-05-2008, 00:58
(#4)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
naja du musst dich nicht so strikt an die stats halten.

auf nl25 ist es nicht unbedingt wirklich schlimm statt mit manchen marginalen haenden zu raisen nur zu callen, da schlichtweg die fe nicht vorhanden ist, aber du solltest es dir nicht angewoehnen zu viel coldzucallen, da das je hoeher du kommst einfach toedlich ist.
 
Alt
Standard
21-05-2008, 09:24
(#5)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Das ist mir klar, dass ich da nicht so viel Coldcallen kann. Aber ab was für ein Limit gilt das denn? Ich weiss nicht wie ich noch looser werden kann bei NL25. Ich raise/reraise ja auch schon teilweise mit mit marginalen Händen.




Keiner fragte mich ob ich auf die Welt will, also braucht mir keiner vorschreiben wie ich leben soll!
 
Alt
Standard
21-05-2008, 13:31
(#6)
Benutzerbild von zahi1974
Since: Aug 2007
Posts: 40
also die als oft ideal bezeichneten 20/17 oder 16/14 schaff ich auch nicht. ich spiel NL25 SH und hab derzeit 17/13 mit einer mich durchaus zufriedenstellenden winrate von 4 PTBB über ~100.000 hände. dass ich die 16/14 nicht erreiche, liegt vmtl. daran, dass ich auf nl25 auf grund der vorhandenen implied odds und fehlender foldequity vermehrt suited one gappers (die man auf höheren limits folden würde) und suited connectors (die man auf höheren limits vmtl. raisen würde) in possition mulitway MITlimpe (aber NIE OPENlimpe!!!) bzw. im small blind complete. aber trotzdem werde ich wohl die 20/17 nie erreichen. aber solang ich "in the long run" auch auf NL50 SH und evtl. später mal auch auf NL100 SH (höher werd ich sicher nie spielen) meine 4PTBB gewinn manche solls mir egal sein...
 
Alt
Standard
21-05-2008, 13:33
(#7)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Wow,... 20/17 sind aber echt ne harte Nummer! Aber ich versuche mein Spiel noch zu beobachten und zu gucken wo ich mal nen Raise nicht einfach calle sondern auch reraise. Das Problem ist bei mir nur, dass ich knapp 20 Tische SH spiele Da isses tödlich so oft zu raisen/reraisen!




Keiner fragte mich ob ich auf die Welt will, also braucht mir keiner vorschreiben wie ich leben soll!
 
Alt
Standard
23-05-2008, 11:28
(#8)
Benutzerbild von graveisfree
Since: Dec 2007
Posts: 57
schraub die tischanzahl runter und spiel guten soliden TAG-poker... VP$IP von 14 halte ich für zu niedrig. maximalen gewinn erzielste wohl mit 18-20 und dein PFR sollte etwas näher an den VP$IP-wert rücken!
 
Alt
Standard
23-05-2008, 12:07
(#9)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Zitat:
Zitat von graveisfree Beitrag anzeigen
schraub die tischanzahl runter und spiel guten soliden TAG-poker... VP$IP von 14 halte ich für zu niedrig. maximalen gewinn erzielste wohl mit 18-20 und dein PFR sollte etwas näher an den VP$IP-wert rücken!
Du spielst doch NL200 wie ich es doch in meinem Blog gelesen habe oder? Kommst du mit dem Spielstil eigentlich auch bei NL25 durch?




Keiner fragte mich ob ich auf die Welt will, also braucht mir keiner vorschreiben wie ich leben soll!
 
Alt
Standard
23-05-2008, 20:38
(#10)
Benutzerbild von graveisfree
Since: Dec 2007
Posts: 57
Nl25 überlesen also für NL25 darf es definitiv tighter sein, da wohl nur eine minderheit tools wie pokertracker benutzt oder darauf achtet wie der gegner spielt. ich glaube für nl25 sind die stats zwar noch etwas tight (so 16/14 oder 17/15 is für nl25 optimal), aber ganz ok. bei den micro-limits brauchste halt viel mehr shodownvalue und dann ist es ganz gut, seine startinghandragen tighter zu halten. du solltest halt nur den PFR wert etwas näher ranbekommen, dann sollteste NL25 locker schlagen können - solange du postflop auch solide spielst

deine Angst, dass wenn du aufsteigst zu tight bist, ist natürlich berechtigt. bevor du bei nl100 angekommen bist, brauchst du dir darüber abe keine sorgen zu machen weil nl25 und nl50 unterscheiden sich nicht großartig.

durch dein tightes spiel verlierst du vlt. 1-2bb/100 auf dauer, aber bist auf der sicheren seite und gehst schwierigen postflop entscheidungen ausm weg.

solange du mit deinem massiven multitabling plus machst, verurteile ich das nicht. ich würde dir aber empfehlen mindestens eine stunde am tag mal auf 2-4 tische zurückzuschrauben, um dann an deinem spiel zu arbeiten.
- ernsthaft über entscheidung nachdenken und keine roboter-entscheidungen treffen
- hands reviewen und mal durchrechnen etc.
- mit anderen darüber sprechen
- vielleicht mal einen cardrunners-account besorgen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nl25 Aj Timberinho Poker Handanalysen 7 01-02-2008 21:40
Nl25 Kk Timberinho Poker Handanalysen 3 31-01-2008 23:11
nl25 66 zum set sb222 Poker Handanalysen 14 10-01-2008 23:50
Nl25 Ak sb222 Poker Handanalysen 4 14-12-2007 13:29
Nl25 Sh A 10 goofchiller Poker Handanalysen 15 06-12-2007 05:53