Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Slowplay Fullhouse Ausbildung Fortgeschrittene

Alt
Lightbulb
Slowplay Fullhouse Ausbildung Fortgeschrittene - 21-05-2008, 15:03
(#1)
Benutzerbild von cecilerhodes
Since: Dec 2007
Posts: 13
Blinds 1/2$ Hand Jd Js Raise auf 7$ und einen caller!

Flop: Jh 8h 8c pot 17$

Und jetzt slowplay? Also bitte, das sollte man meiner Meinung nach einem Fortgeschrittenen Spieler nicht erzählen, und zwar aus folgenden Gründen:

1. Mache ich direkt eine con. bet, so kann der Gegner denken dass ich den Flop verpasst habe und callen bzw eine move versuchen.

2. Hat er einen Flush und/oder einen Str8 draw wird er sicher einen
angemessenen Betrag callen.

3. Hat er J 8 so wird er dies sicher ebenfalls tun.

4. Hat er ein Overpair wird er versuchen, falls er denkt das ich komplettiert habe, ein höheres Fullhouse zu bekommen.
Diese chance will ich ihm natürlich nicht umsonst geben. wenn er nicht trifft bezahlt er. wenn er trifft werden die meissten spieler Ihren gesamten stack verlieren. (Was halt mal vokommt)

5. Hat er 8 8 sind wir sowieso am arsch.

6. Hat er garnichts werden wir sowieso nicht ausbezahlt.

Daher denke ich, dass ein Slowplay völlig fehl am Platze ist.

Bitte um anregungen falls ich falsch liegen sollte!!!!!
 
Alt
Standard
21-05-2008, 15:16
(#2)
Benutzerbild von Das_ZIVI
Since: Nov 2007
Posts: 379
Floppe ich ein kleines set, spiel ich oft noch so lang slow, bis eine hohe Karte wie A oder K kommt. Der pott füllt sich oft nochmal um einiges, wenn jemand das Top-Pair auf dem Turn trifft.

Deine Argumente sind natürlich auch stichhaltig. Kommt eben auch ein bissel auf den read an, den Du auf Deinen Gegner hast. Ist es jemand der auch mal eine drawing hand spielt oder gar gern blufft wenn er denkt das Du den Flop verpasst hast?!
 
Alt
Smile
Slowplay - 21-05-2008, 15:23
(#3)
Benutzerbild von cecilerhodes
Since: Dec 2007
Posts: 13
Ich finde das man drillinge im allgemeinen nur dann slow spielen kann, wenn das Board völlig ungefährlich ist, kein Flush oder str8 draw draußen liegt, ansonsten bin ich immer dafür einfach solide seine Hand zu spielen, da man damit ebenfalls seine Gegenspieler täuschen kann.

Wie gesagt, wenn ich direkt anspiele, vermutet mein Gegner evtl. eine schwache Hand, das liegt daran dass die meißten denken, dass slowplay so toll ist.

Allerding kann man damit auf den 2. Blick viel verschenken.

Sicherlich kommt es immer auch auf die Gegner an, aber irgendwas ist ja immer:-)

Meißtens ist es so, das man mit so einem Fullhouse entweder wenig gewinnt oder alles verliert.
 
Alt
Standard
FullHouse - 21-05-2008, 15:28
(#4)
Benutzerbild von Uncle Gunnar
Since: Oct 2007
Posts: 34
Ich stimme dem zu.
KEIN Slowplay, weil es genügend Spieler gibt, die denken das Du bluffst und was will man machen wenn auf Turn und River AA oder KK oder 8 kommt.....zu gefährlich.
Die Wahrscheinlichkeit diese Hand zu gewinnen ist nach dem Flop am Höchsten....es kann nur schlechter werden
 
Alt
Standard
21-05-2008, 20:15
(#5)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
bei der allgemein gehaltenen situation gibt es nur eine korrekte antwort: es kommt drauf an ...

stacksizes, image, stats, position, usw ...
 
Alt
Standard
21-05-2008, 21:39
(#6)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Zitat:
Zitat von k0sii Beitrag anzeigen
bei der allgemein gehaltenen situation gibt es nur eine korrekte antwort: es kommt drauf an ...

stacksizes, image, stats, position, usw ...
Ich würde es von den o. g. Faktoren kaum abhängig machen. Nun, ein Slow Play wirkt eher abschreckend für den Mitspieler als die "Standard-Contibet", die das Spiel undurchschaubar hält...
 
Alt
Standard
22-05-2008, 12:08
(#7)
Benutzerbild von cecilerhodes
Since: Dec 2007
Posts: 13
Wobei es mir hier im allgemeinen ging ist folgendes:

Wenn dieses bsp. im Ausbildungsteil Anfänger oder Basiswissen stehen würde OK.

Aber von fortgeschrittenen Spielern sollte man erwarten in der 3 ebene zu denken, und wenn ich dann dort so ein bsp finde ist das schon ein wenig enttäuschend.

Naja werd mal weiterschauen über was man noch diskutieren könnte.

Danke für die Zustimmung!!!!

GL
 
Alt
Standard
22-05-2008, 12:23
(#8)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von cecilerhodes Beitrag anzeigen
Blinds 1/2$ Hand Jd Js Raise auf 7$ und einen caller!

Flop: Jh 8h 8c pot 17$

Und jetzt slowplay? Also bitte, das sollte man meiner Meinung nach einem Fortgeschrittenen Spieler nicht erzählen, und zwar aus folgenden Gründen...
Du musst es mal so sehen, machst Du die Conti, dann ist oft sofort finish. Klar, wenn der einen Jack oder ein Overpair oder eine 8 hat, dann kommt der wohl, aber so spielen wir einfach weiter, sehen den Turn und - das entscheidende Argument - der Gegner hat kaum Outs. Hat der aber was, dann kommt der am Flop vermutlich sowieso.
Slowplay ist hier Standard.

Nachtrag:
Zitat:
6. Hat er garnichts werden wir sowieso nicht ausbezahlt.
Diese Annahme ist falsch.

Geändert von skyflyhi (22-05-2008 um 12:29 Uhr).
 
Alt
Standard
22-05-2008, 12:32
(#9)
Benutzerbild von xray03
Since: Feb 2008
Posts: 1
Warum genau ist das falsch?
 
Alt
Standard
22-05-2008, 14:55
(#10)
Benutzerbild von Röschi212
Since: Nov 2007
Posts: 96
Wenn er gar nichts hat können wir immernoch hoffen, dass er nen Bluff startet.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
versteh ich nicht mit dem Fullhouse marcell_svd IntelliPoker Support 13 23-03-2008 10:04
FL 0.25/0.50 - AA- Fullhouse mrcj88 Poker Handanalysen 9 21-01-2008 15:12