Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Absteigen unmöglich!

Alt
Standard
Absteigen unmöglich! - 21-05-2008, 15:45
(#1)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
Ich habe lange Zeit NL5 gespielt und bin vor einigen Tagen auf NL10 aufgestiegen, nachdem ich dort recht üble Verluste hatte, bin ich wieder abgestiegen.

Nur geht das ja gar nicht.... Ich kann das niedrigere Limit einfach nicht mehr ernst nehmen, außerdem passieren mir so schwachsinnige Sachen, wie ein Preflopraise gegen die Blinds in Höhe von 40 BB :-)

Naja, zum Glück läuft es mittlerweile einigermaßen auf NL10.
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße
 
Alt
Standard
21-05-2008, 15:46
(#2)
Benutzerbild von kajatame
Since: Dec 2007
Posts: 41
BronzeStar
Nein, bei mir gings eigentlich immer nur bergauf.

Wenn du willst coache ich dich ein wenig.
Einfach PM an mich.
 
Alt
Standard
21-05-2008, 15:48
(#3)
Benutzerbild von kajatame
Since: Dec 2007
Posts: 41
BronzeStar
Zitat:
Zitat von MarcZiegler Beitrag anzeigen
nur mal so ne frage
wie kann man aufsteigen?^^
Indem die Br wächst und man genug Geld fürs nächste Limit hat, dass
nennt man aufsteigen.
 
Alt
Smile
21-05-2008, 15:49
(#4)
Benutzerbild von RoyalAceA
Since: Mar 2008
Posts: 465
Zitat:
Zitat von MarcZiegler Beitrag anzeigen
nur mal so ne frage
wie kann man aufsteigen?^^
Einfach im ausbildungscenter BRmanagment durchlesen!


Dann weist du es auch.

Gruss
markus
 
Alt
Standard
Auf und ab - 21-05-2008, 15:53
(#5)
Benutzerbild von Uncle Gunnar
Since: Oct 2007
Posts: 34
Das passiert JEDEM einmal in seiner Pokerkarriere.
Als ich mein erstes Tunier gewonnen hatte( 5 Dollar Turbo 21 Uhr)
und 2500 Dollar auf der Uhr hatte und dann auch noch beim cash-game in der selben Nacht noch 2000 $ gewonnen hatte und ich mir alles ausbezaht hatte, ging alles wieder von vorne los.
Dann wieder über 1000 $ gewonnen und STEHEn lassen.Nach 5 Wochen war die Kohle an den 10-20 $ Tunieren wieder futsch!
Das ergeht also nicht nur Dir so, ich kenne viele gute Spieler denen es genauso ergeht.
Aber irgentwann etablierst Du Dich bei den 10er schon.
Wer erzählt das es bei Ihm IMMER bergauf geht.......LOL zu so etwas brauche ich wohl nichts zu sagen
Poker ist und beleibt ein Glücksspiel, wie jedes ander Kartenspiel auch!!!!!!
Keien Karten, keine Kekse....ähhhh Chips
 
Alt
Standard
21-05-2008, 15:55
(#6)
Gelöschter Benutzer
ist ja eher sowas wie ne meinungsumfrage.. also.. *move*
 
Alt
Standard
21-05-2008, 16:00
(#7)
Benutzerbild von wtoloache
Since: May 2008
Posts: 148
hey.
eigentlich ist deine entscheidung beim limit wieder runterzugehen nicht verkehrt!hatt ich auch ,hab dann kurze zeit das niedrige limit gespielt bis meine bankroll den aufstieg ins höhere limit wieder zuliess.
es ist meiner ansicht nach nur vernünftig solang beim tiefen limit zu bleiben bis deine bankroll gross genug ist um ins nächst höhere aufsteigen zu können.

gruss tolache
 
Alt
Standard
21-05-2008, 16:24
(#8)
Benutzerbild von California93
Since: Mar 2008
Posts: 247
Zitat:
Zitat von wtoloache Beitrag anzeigen
hey.
eigentlich ist deine entscheidung beim limit wieder runterzugehen nicht verkehrt!hatt ich auch ,hab dann kurze zeit das niedrige limit gespielt bis meine bankroll den aufstieg ins höhere limit wieder zuliess.
es ist meiner ansicht nach nur vernünftig solang beim tiefen limit zu bleiben bis deine bankroll gross genug ist um ins nächst höhere aufsteigen zu können.

gruss tolache
das seh ich doch überhaupt nich so ich meine , wenn man lange zeit auf einem limit überhaupt keine chance hat bzw. man eben nur verluste macht und man dann logischerweise , das limit nach unten hin wechselt , ist es doch viel besser las wenn man stur auf dem hohen limt verharrt und dadurch verliert , verliert und nochmal verliert , da verliert man , dann auch meiner meinung nach , nach ner zeit nich nur geld , sondern auch die lust am spiel
 
Alt
Standard
21-05-2008, 18:12
(#9)
Benutzerbild von fm2606
Since: May 2008
Posts: 135
Bei mir läuft es mittlerweile auf NL10, aber darum ging es mir eigentlich gar nicht.

Ich bin auf NL10 geblieben, obwohl ich eigentlich hätte absteigen müssen. Aber ich konnte das niedrigere Limit einfach nicht mehr spielen.

Blindstealing oder Blindefending?
"Wozu, das ist doch kein Geld..!" :-)

Das ist es was ich meine. Nachdem ich auf NL10 average pots von 3 Euro gespielt habe, konnte ich 1 und 2 Cent blinds nicht mehr respektieren und einem Standardraise auf 4 BB also 8 Cent konnte ich auch gar keinen Credit mehr geben.

Das ist es eigentlich, was ich meinte.
 
Alt
Standard
21-05-2008, 18:23
(#10)
Benutzerbild von EmoPokerQh9h
Since: Apr 2008
Posts: 410
Ich hatte bis jetzt immer das Glück, dass wenn ich aufgestiegen bin, ein dicker Upswing kam

Dennoch setzte ich mir immer ein Limit ab wann ich runter geh, das is erste Pflicht!

So kann man auch ein recht aggressives BRM (für SH sind 20 Stacks IMO relativ aggro) durchführen. Wichtig ist aber, dass man beim Limit auch den Schalter umlegt und wieder nach unten wechselt.

Ach ja und man sollte Pokerspieler genug sein um das Limit unter einem zu respektieren, um auch dort sein A Game zu spielen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stars, spielen... unmöglich JoachimL IntelliPoker Support 7 11-02-2008 19:19
Pokerwissen + Umsetzung = Fast unmöglich Höld K. IntelliPoker Support 18 09-01-2008 12:04