Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Preflop richtig raisen

Alt
Standard
Preflop richtig raisen - 22-05-2008, 15:34
(#1)
Benutzerbild von LakeOphilD
Since: Apr 2008
Posts: 157
BronzeStar
Hallo,

um wieviel man in welcher Situation raist ist hier ja in diversen Artikeln und Videos beschrieben. Trotzdem wird nicht alles beantwortet. Ein "normaler" Raise sollte (denke ich) so aussehen:

Raise = 4BBs + 1BB/Caller

Wenn sich ein Spieler neu an den Tisch setzt und (ohne zu warten) direkt den BB bezahlt, zähle ich das einfach als Call.

Aber was ist, wenn ich selber im SB oder BB sitze? Eigentlich dürfte das dabei doch keine Rolle spielen, oder?
Unklar bleibt mir, wie ich den SB werte: Wieviel raise ich wenn ich bspw. im BB bin und nur der SB callt? 4BB, 5BB?

Greez, Lake
 
Alt
Standard
22-05-2008, 18:35
(#2)
Benutzerbild von Sallust
Since: Feb 2008
Posts: 99
Es ist nicht falsch, wenn du im SB und BB genauso vorgehst wie in den anderen Positionen, wenn du raisen willst.
Im BB, wenn der SB limpt, also auf 4 BB sollte durchaus reichen, zumal du Position hast.
Im SB kannst du auch auf 4 BB + 1 BB pro Limper raisen. Wenn du willst, kannst du auch etwas höher raisen, weil du keine Position hast.
 
Alt
Standard
22-05-2008, 19:02
(#3)
Benutzerbild von LakeOphilD
Since: Apr 2008
Posts: 157
BronzeStar
Das hört sich ganz gut an.

Nur was die Situation, dass man selber im Blind sitzt, angeht bin ich mir immer noch nicht sicher, da der Pot ja kleiner ist als wenn ich nicht im Blind sitzen würde

@Rote Laterne:
Bei der SSS sollten eigentlich weder Stackgröße noch Images Pre Flop eine Rolle spielen.

Geändert von LakeOphilD (22-05-2008 um 19:05 Uhr).
 
Alt
Standard
22-05-2008, 20:57
(#4)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
im SB würd ich auf jeden fall bissal mehr erhöhen,
weil du ja dann in der schei... position bist...
dagegen im BB würd ich mit einer sehr guten hand, wenn der SB als einziger gecallt hat nur minimal(+1 oder +2 BB) raisen, weil er soll dich ja vielleicht ausbezahlen, denn sehr gute hand + position ist gegen einen gegner, der nicht gerade stärke gezeigt hat, die halbe miete...
 
Alt
Standard
22-05-2008, 21:10
(#5)
Benutzerbild von Sallust
Since: Feb 2008
Posts: 99
Was soll denn bitte ein Raise um einen BB bringen, wenn du im BB sitzt? Damit kriegst du auf jeden Fall den Call des SB und du hast weiterhin null Ahnung, was er haben könnte.
 
Alt
Standard
22-05-2008, 21:35
(#6)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
wenn ich ne gute hand und position hab, will ich ja kohle von ihm,
und manch einer der SBs denken sich na gut aufgrund der potodds call ich halt nochmal...
wenn einer im SB oop nur callt, wird er bei einem größeren raise mMn rausgehen, oder er hat dir ne falle gestellt...
also was bringt da deiner meinung nach ein größerer raise?
 
Alt
Standard
22-05-2008, 21:51
(#7)
Benutzerbild von axelfoleyx
Since: Apr 2008
Posts: 196
Meiner Meinung nach hat das Raisen auch etwas mit Gefühl zu tun.
Will man selbst ob der andere callt??
Will man das mehrere Callen??
Oder nun die Blinds stehlen??
 
Alt
Standard
22-05-2008, 21:53
(#8)
Benutzerbild von BikeAngel
Since: Sep 2007
Posts: 200
WhiteStar
Deine Theorie ist, dass der Small Blind nix hat, wenn er nur auffüllt.

Diese Theorie ist fehlerhaft. Und genau das muß der Big Blind rausfinden, indem er vernünftig raist, wenn er eine starke Hand hat. Gegen eine noch stärkere Hand zu laufen wäre nämlich extrem blöd.
 
Alt
Standard
22-05-2008, 21:55
(#9)
Benutzerbild von achimhaas
Since: Dec 2007
Posts: 18
naja ich finde es hat schon was mit stackgröße zu tun
spieler mit größeren stacks callen meist eher als spieler mit kleiner stacks, oder spieler mit kleinen stacks könnten all-in raisen
 
Alt
Standard
22-05-2008, 22:24
(#10)
Benutzerbild von Sallust
Since: Feb 2008
Posts: 99
Zitat:
Zitat von powerhockey Beitrag anzeigen
wenn ich ne gute hand und position hab, will ich ja kohle von ihm,
und manch einer der SBs denken sich na gut aufgrund der potodds call ich halt nochmal...
wenn einer im SB oop nur callt, wird er bei einem größeren raise mMn rausgehen, oder er hat dir ne falle gestellt...
also was bringt da deiner meinung nach ein größerer raise?
Mit welcher Hand fühlst du dich denn so sicher, dass du den SB auf jeden Fall dabei haben willst?
Habe ich z.B. KJ, KQ, AJ, AQ oder gar AK, mache ich einen vernünftigen Raise, damit er erstmal bezahlen will, wenn er dabei bleiben will.
Tut er das und ich treffe, gut für mich. Wenn ich nicht treffe, kann ich sehen, ob meine CB ausreicht.

Mache ich so einen komischen Min-Bet, bekomme ich immer den Call und weiß null, wo ich stehe. Habe ich AK und der Flop ist K93, kann der SB zwei Paar habe und ich verliere eine ordentliche Summe, weil ich nie weiß, was er alles haben kann.

Eine vernüftige Bet schützt deine Hand. Und wenn du ordentlich triffst, ist die Bet der Grundstein, um eine vernünftige Hand zu bekommen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Limpen oder Raisen? charlotte789 Poker Talk & Community 36 28-09-2008 22:59
Regelkunde: Richtig Re-raisen LightJin IntelliPoker Support 1 25-02-2008 09:07
mit welchen händen im sb raisen, wenn einer preflop limpt btownstar Poker Handanalysen 4 24-02-2008 23:20
wann AK raisen??? Sascha2008 IntelliPoker Support 29 15-02-2008 19:22
$2.20 (6max.) | preflop raisen? BadDog100 Poker Handanalysen 7 07-10-2007 01:33