Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 sh - AT vs aggro move

Alt
Standard
nl25 sh - AT vs aggro move - 22-05-2008, 17:59
(#1)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

saw flop|saw showdown

SB ($4.30)
BB ($36.40)
UTG ($15.30)
Hero ($29.90)
Button ($27.05)

Preflop: Hero is MP with , .
UTG calls $0.25, Hero raises to $1.25, 1 fold, SB raises to $4.3, 1 fold, UTG folds, Hero calls $3.05.

Gegen jeden normalen Gegner ein easy fold
dieser villain hat aber auf eine grössere Zahl an Händen nen 93/19-Style,ist allerdings nicht durch übermässiges reraisen aufgefallen.

ich gebe ihm eine range 22+, A2s+, K5s+, Q8s+, J9s+, A2o+, K7o+, Q9o+, JTo für diesen move und
liege dort 56,7% vorne, sehe also einen call als gerechtfertigt an (wäre ja aufgrund der odds schon bei weniger als 50% n positiver move)

kann man das gegen so jemanden machen oder denkt ihr das man hier zu häufig in was reinläuft

(jennyace bitte nicht kommentieren,deine einzeilenspams kannste bitte wo anders machen)
 
Alt
Standard
22-05-2008, 18:25
(#2)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Meine Gedanken zu der Hand:

- Wenn er nicht durch übermäßiges reraisen preflop aufgefallen ist, dann halte ich diese handrange für ein bißchen zu optimistisch.
- Wieso hat der Typ weniger als 5 Dollar? Hatte er davor einen größeren Pot verloren? Das wiederum würde hier für einen Call sprechen.
- Er spielt 93/19 mit einen shortstack? Selbst wenn du die Hand verlierst, hast du gute Chancen später noch ein paar pots gegen ihn zu gewinnen – vorrausgesetzt, er bleibt am Tisch.
- Ich denke du liegst hinten, wenn er nicht on tilt ist. Ich würde hier wahrscheinlich callen – aber mit Bauchschmerzen.
- Wichtig: Wie ist dein tableimage? Erhöhst du sehr oft preflop; besonders, wenn du position hast? – das würde die Wahrscheinlichkeit eines moves seinerseits erhöhen. (er wehrt sich gegen deine ständigen preflopraises mit einen reraise – vielleicht mit einer mittelprächtigen Hand)
 
Alt
Standard
22-05-2008, 18:54
(#3)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
danke für die ausführliche antwort

villain kommt mit 25$ an den tisch und verlässt ihn halt wenn er broke ist bzw rebuyed... Er verliert natürlich mit seinem style so gut wie alle Hände und ist dementsprechend auf tilt

Jo die Chance später gegen ihn zu gewinnen ist auch noch da,allerdings wäre dafür besser direkt nach ihm zu sitzen...

mein tableimage war (circa) durch nen 14-20/11-15 style geprägt (genaue zahlen schwanken je tisch,aber so in der drehe dürfte es stimmen). Allerdings hab ich selber ne hohe dreibetquote,was ihn vielleicht auch zu dem move verleitet hat
 
Alt
Standard
22-05-2008, 18:57
(#4)
Gelöschter Benutzer
Imo nen instacall bei Odds von 1:2 gegen nen Shorty der loose Stats hat. Er pusht hier any pair und auch dominierte Aces und auch suited crap + any K... hast gegen die Range locker 50% Equity und halt passende Odds.
 
Alt
Standard
22-05-2008, 21:59
(#5)
Benutzerbild von normal1900
Since: Dec 2007
Posts: 328
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Imo nen instacall bei Odds von 1:2 gegen nen Shorty der loose Stats hat. Er pusht hier any pair und auch dominierte Aces und auch suited crap + any K... hast gegen die Range locker 50% Equity und halt passende Odds.
Sehe ich hier genauso. Calle ich ohne groß darüber nachzudenken.
Bei einem Clown mit solchen Stats seh ich am Showdown oft noch QT etc. etc.
Dazu noch die passenden Odds machen das Call noch einfacher.

Sicherlich gibt es bessere Spots um dem Fisch das Geld aus der Tasche zu ziehen, aber sonst werden die nur von anderen am Table wahrgenommen!

nh
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Move on an other Table ashuz Poker Talk & Community 43 29-03-2008 13:12
Nl 25 Fr - Zu aggro ? 22basho22 Poker Handanalysen 2 18-03-2008 11:26
Was ist gemäß SSS der richtige Move? amarbs Poker Handanalysen 19 13-03-2008 16:44