Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Punktesystem der German Poker League

Alt
Standard
Punktesystem der German Poker League - 22-05-2008, 23:54
(#1)
Benutzerbild von METALHE4D
Since: Nov 2007
Posts: 90
Nabend,

ich komm nicht drum rum, meinem Ärger über das neue Punktesystem der GPL Luft zu machen.

Das neue System bringt meiner Ansicht nach nur Nachteile:

- Man bekommt einen Punkt alleine für die Anmeldung. Das ist der grösste Witz. Jemand, der sich für jedes Turnier einer Division anmeldet, ohne auch nur eine Hand zu spielen, hat am Ende eines Monats bereits 35-40 Punkte (Jeden Wochentag + die zusätzlichen Wochenendturniere). Alleine dadurch kommt man schon fast in die Top 200. Jemand anderes, der vllt. nur 2 Turniere im Monat gespielt hat, und beispielsweise beide Male an den Final Table kam (Platz 7 z.B.) hat hingegen gerade eimal etwa 30 Punkte.

Ein weiterer Nachteil ist, dass man dadurch eine Vielzahl an Spielern am Tisch sitzen hat, die von Anfang an auf "Aussetzen" stehen, wodurch man manchmal nur mit 3,4, oder 5 Spielern spielt, was nicht Sinn der Sache ist.

- Man bekommt für das Erreichen der bezahlten Plätze 5 Punkte, aber auch für Platz 10 bekommt man nur 5 Punkte. Das kanns doch nicht sein oder ? Jemand, der bei einem Turnier, bei dem es 225 bezahlte Pätze gibt, auf Platz 225 ausscheidet, wird somit jemandem, der es bis Platz 10 geschafft hat, gleichgestellt. Da frage ich mich doch, wozu ich noch bis tief in die Nacht spielen soll, wo ich doch wenn ich den Final Table nicht erreiche eh nicht mehr bekomme, als ich eh schon hatte.

Das führt wiederum dazu, dass viele Spieler anfangs Harakiri machen, um möglichst schnell 1-2 mal aufzudoppeln. Klappt das, schalten sie auf Aussetzen, denn das reicht meistens um in die bezahlten Plätze zu kommen. Effekt ist, das man wiederum viele Aussetzer am Tisch hat. Andere wiederum spielen nur bis zu den bezahlten Plätzen und schalten danach auf Aussetzen. Das ist auch verständlich, denn welches Ziel will man noch erreichen?
Den Final Table erreicht man schliesslich nicht alle Tage.

Bisher habe ich es immer so gehalten, dass ich mich 2-3 Mal in der Woche zum Turnier angemeldet habe. Am Ende des Monats war es meist so, dass ich 1-2 mal den Final Table erreichte, einige Male weit in die bezahlten Plätze kam, und manchmal auch früh ausschied. So stand ich zum Monatesende meist im Mittelfeld der Tabelle (zwischen 50 und 100), was meines Erachtens durchaus fair war. Jemand der ein einziges Turnier im Monat gewann, stand bis zum Monatsende in den Top 50, was absolut leistungsgerecht ist, denn wann gewinnt man ein solches Turnier mal.

Derzeit verhält es sich so, dass die optimale Taktik ist, wenn man sich zu jedem Turnier anmeldet und möglichst so spielen dass man irgendwie in die bezahlten Plätze kommt. Danach kann man beruhigt schlafen gehen. Macht man das den ganzen Monat lang wird man sicher in den Top 10 sein. Ein guter Pokerspieler hingegen, der nur vllt alle paar Tage spielt, aber dann auch richtig spielt, also meistens auch in die Top 50 z.B. kommt, wird sich am Ende des Monats nichteinmal in den Top 200 wiederfinden.

Ich weiss nicht ob das alles so Sinn der Sache ist.
Sicher, es ist ein Freeroll Turnier und die "Anfänger" sollen auch gerne für ihre eifrige Teilnahme belohnt werden, aber für mich ist mit diesem Punktesystem sämtlicher Ehrgeiz verloren gegangen. Sobald ich "in the money" bin, kann ich totalen Müll spielen, denn nach dem Ziel "bezahlte Plätze" gibt es ja nur noch das Ziel "Final Table".

Das Minimum zur Wiederherstellung des Anreizes wäre, wenn man zumindest die bezahlten Plätze staffelt, denn jemand der auf Platz 20 ausscheidet war nunmal besser als jemand der auf Platz 200 ausscheidet und sollte auch entsprechend belohnt werden.

So, ich hoffe es schläft niemand beim Lesen ein^^
 
Alt
Standard
.. - 23-05-2008, 01:38
(#2)
Benutzerbild von kurzer123
Since: Apr 2008
Posts: 19
BronzeStar
sehr interessant zu lesen... des is deine ansicht ich find es nicht schlecht des system weil der spieler der wo immer spielt sollte meiner meinung auch belohnt werden weil wen du erster oda 2 oda so wirst gehört glück dazu und wen du sagn wir ez so wie ich ich spiel die 3 liga bin ez 199 ster war einmal am finaltisch und hab so 3 oda 4 mal die 5 punkte mitgenommen.. is doch ok das ich da unter den top 200 bin find ich scho
nach deiner sicht find ich es auch ok mh..
also ciao kannst ja antwortn bin gespannt
 
Alt
Standard
23-05-2008, 08:14
(#3)
Benutzerbild von Paps0911
Since: Dec 2007
Posts: 22
BronzeStar
Schöner Beitrag zu der neuen Punkteregelung und sicherlich auch eine vertretbare Meinung. Allerdings finde ich, dass man das Ergebnis erstmal abwarten muss.

Warum hat Pokerstars das wohl geändert?

Ich denke die wollen so viel wie möglich Leute am Tag in ihren Turnieren haben um somit die Marktposition zu festigen. Das wäre damit gelungen jeder der sich anmeldet erhält einen Punkt. Ausserdem wer schon mal online ist spielt vielleicht auch nebenher noch einen Geldtisch oder ein Turnier mit Buy in oder ein Sit and go, somit werden die Einnahmen gesteigert und die verschenkten FFP machen sich bezahlt.

Die Spielweise hat sich seit der Änderung der Punktevergabe kaum geändert und Sitter gab es vorher auch, vielleicht nich ganz so viele.

Ich spiele das Turnier eigentlich auch nur ein zwei mal im der Woche, letzten Monat konnte ich durch einen einzigen ersten Platz 26. werden, diesen Monat habe ich auch irgendwie nicht die Motivation an den Final Table zu kommen. Habe jetzt sechs mal teilgenommen und müsste 26 Punkte haben, jetzt überlege ich ob ich weiter teilnehme und versuche noch ein paar FFP zu bekommen oder lieber nächsten Monat regelmäßiger teilnehme und mir die sicheren FFP hole. Der Spielgeldgewinn ist sicher kein Anreiz.

Also bei dem Turnier ist es wirklich einfach, 4000-5000 Chips gewinnen aussetzen oder abwarten und irgendwann kassieren
 
Alt
Standard
23-05-2008, 12:13
(#4)
Benutzerbild von METALHE4D
Since: Nov 2007
Posts: 90
@kurzer:
sicher sollen diejenigen, die oft spielen, auch belohnt werden. Aber für die bloßen Anmeldung belohnt werden, ohne dass man spielen muss? Das ist ziemlich wettbewerbsverzerrend, wie ich finde. Dein Beispiel ist ja durchaus in Ordnung so, aber es ist nicht die Regel. Ich sehe in den Top 10 der GPL Div. 2 derzeit Leute, mit denen ich selbst in diesem Monat schon an einem Tisch gesessen habe, und ich kann mit Sicherheit sagen, dass das keine Leute sind, die es im alten Punktesystem jemals soweit nach oben gebracht haben. Ich will mir nicht anmaßen zu urteilen, wer ein besonders guter und wer ein besonders schlechter Spieler ist, aber Fakt ist, das dort Spieler stehen, die definitiv nicht dort hingehören.

@Paps
Sicher gab es die Aussetzer immer. Aber seit der Neuregelung gibt es am Anfang besonders viele. Sicher, die stören nach ein paar Blinderhöhungen niemanden mehr, weil sie dann schnell weg sind, aber wenn du an einem Tisch startest, an dem 7 Leute auf Aussetzen stehen (hatte ich in dieser Woche), dann spielst du die ersten Hände alle fast im Heads-Up, was deinen Turnierverlauf ziemlich negativ beeinflussen kann, denn es gibt zu diesem Zeitpunkt ja maximal 3 k Chips zu gewinnen.

Im Gegensatz dazu kann ich keine erhöhte Anzahl an Anmeldungen feststellen. Die Anmeldungen sind ziemlich gleich geblieben.

Dein Beispiel beschreibt es doch schon ganz gut. Du hast 6 x teilgenommen und 26 Punkte. D.h. du warst 4 x im Geld + 6 Teilnahmepunkte. Es ist hierbei völlig uninteressant, ob du 4 x auf Platz 10 ausgeschieden bist, oder 4 x auf Platz 200. Wenn ich es ständig bis kurz vor den Final Table schaffe, dann bin ich nunmal besser, als jemand, der ständig als 200. ausscheidet. Die Tabelle hingegen sagt aber etwas anderes aus.

Wie ich also schon beim Eingangspost sagte:
Die bloße Anmeldung zu belohnen ist sehr grenzwertig.
Dringend geändert werden muss aber auf jeden Fall die Punktevergabe in den Geldplätzen. Hier ist eine Staffelung meiner Meinung nach unbedingt erforderlich.

Geändert von METALHE4D (23-05-2008 um 12:18 Uhr).
 
Alt
Standard
23-05-2008, 17:07
(#5)
Benutzerbild von longhoorisch
Since: Feb 2008
Posts: 220
BronzeStar
Meiner meinung anch verfälscht das neue punkte system das eigentliche ergebnis extrem.
Ich finde die wertung super bescheuert!
 
Alt
Standard
23-05-2008, 17:54
(#6)
Benutzerbild von mad4brain
Since: Feb 2008
Posts: 92
BronzeStar
Sagt mal am Ende des Monats spielen dann nur die besten 200 um die speziellen Prämien?
Bei dieser Punktebewertung ist es doch aber dann so das zahlreiche Spieler auf den geteilten 200. Platz sind logisch. Spielen die dann auch alle mit oder wird dann nach nem bestimmten Schlüssel, manche Spieler rausgenommen.
 
Alt
Standard
23-05-2008, 18:06
(#7)
Benutzerbild von Webmarf
Since: Aug 2007
Posts: 1.769
Bitte die Suchfunktion nutzen. Darüber gibt es schon mehrere Threads. Hier kannst du deinem "Ärger" Luft machen: http://www.intellipoker.com/forum/sh...869#post447869

*close*


★★★
Team: The Clique of Diamonds
★★★
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
german poker league mane 49 Poker Talk & Community 4 11-05-2008 23:47
German Poker League 3 sk2311 Poker Talk & Community 7 29-03-2008 13:32
German Poker League LiL_Fist IntelliPoker Support 6 12-03-2008 02:27
Betrifft German Poker League Division 3 und 2 - Frage ans Poker Team - WICHTIG!!! Sir Moten IntelliPoker Support 6 11-03-2008 10:48
German Poker League MikeJoe39 Poker Talk & Community 12 28-12-2007 00:05