Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 100 SH AK uninproved gegen SHortstack. 2 Fragen

Alt
Standard
NL 100 SH AK uninproved gegen SHortstack. 2 Fragen - 23-05-2008, 09:08
(#1)
Benutzerbild von OneCrazyBeat
Since: Nov 2007
Posts: 182
leider keine HH mehr:

aber 6 handed.

UTG (weak tight 100$ ) openraist. auf 3$
Mp (unkown 53$) callt.
ich am Button mit AKs mache ne 3bet auf 13$

UTG foldet. MP callt.

Flop (pot 29$)

233 rainbow. MP checkt.

ich mache ne normale contibet von 20$ und er pusht drüber für nur 20$ mehr.

Frage 1:
Ich seh ihn hier halt auf nem schwachen pocketpair, und gebe mir selber durch die 6 outs noch 24%, und bekomme odds von 1: 3,5
Daher ist es doch schon alleine von den Odds her ein call oder?

Frage 2:
wenn er weiß dass ich hier so leicht calle mit AK high, kann er dann seine pocketpairs so einfach profitabel spielen? ich meine ich hitte ja selten was und so bekommt er seinen stack nochmal als favorit rein. Andererseits habe ich ja oft ein höheres pair und dagegen geht er dann auch broke.

Frage 3:
würde sich was ändern wenn wir in dieser situation AJ halten?

vielen dank
 
Alt
Standard
23-05-2008, 09:38
(#2)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
1 Minraise von Villain = Call.

2 Naja, willst du mit AK broke gehen ? Wenn ja dann reinstellen.

Ich denke aber, wenn am Turn River keine Overcards kommen, wodurch du ihn aus der Hand bekommst, wirds eklig.

3 Verstehe ich nicht. Villain AJ oder beide ?
 
Alt
Standard
23-05-2008, 10:12
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von 22basho22 Beitrag anzeigen
1 Minraise von Villain = Call.

2 Naja, willst du mit AK broke gehen ? Wenn ja dann reinstellen.

Ich denke aber, wenn am Turn River keine Overcards kommen, wodurch du ihn aus der Hand bekommst, wirds eklig.
Villian ist durch den "Minraise" am Flop bereits all-in. Er hatte Preflop 53, am Flop 40 und die stellt er als check-raise rein.

Die Wahrscheinlichkeit, hier am Flop sogar vorne zu liegen ist IMO höher als die, dass nicht sowohl A als auch K Outs sind, insofern easy Call.

Geändert von B!gSl!ck3r (23-05-2008 um 10:23 Uhr).
 
Alt
Standard
23-05-2008, 11:05
(#4)
Benutzerbild von 22basho22
Since: Jan 2008
Posts: 165
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Villian ist durch den "Minraise" am Flop bereits all-in. Er hatte Preflop 53, am Flop 40 und die stellt er als check-raise rein.
Ohja, überlesen, sry. Dadurch wirds einfacher. Ergo = Call
 
Alt
Standard
23-05-2008, 13:29
(#5)
Benutzerbild von Vittinator
Since: Oct 2007
Posts: 195
easy call - same mit AJ

wenn du hier n shove nicht callst ist die conti bockmist
 
Alt
Standard
23-05-2008, 13:38
(#6)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von OneCrazyBeat Beitrag anzeigen
ich mache ne normale contibet von 20$ und er pusht drüber für nur 20$ mehr.
Das kann diese Schote sein "Bessere Overcards oder nich?", wegschmeissen ist da schon sehr problematisch.
Der hält ja preflop grundsätzlich nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/17 ein Pocket Pair.
 
Alt
Standard
23-05-2008, 16:14
(#7)
Gelöschter Benutzer
Wenn du am Flop ne Conti machst, committest du dich eh damit. D.h.: Conti = Call any shove.

Da können wir uns in dieser Situation überlegen, ob wir nicht direkt pushen! Vorteil: Erhöhte Fodlequity, auch wenns nurn paar % sind. Das meiste wird er eh nicht mehr weglegen.

Alternativ: Check/Behind und am Turn evaluieren. Gegen manche Gegner spiele ich sowas halt eher passiv, gegen Fische kommen Monies rein.
 
Alt
Standard
24-05-2008, 11:13
(#8)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Wenn du am Flop ne Conti machst, committest du dich eh damit. D.h.: Conti = Call any shove.

Da können wir uns in dieser Situation überlegen, ob wir nicht direkt pushen! Vorteil: Erhöhte Fodlequity, auch wenns nurn paar % sind. Das meiste wird er eh nicht mehr weglegen.

Alternativ: Check/Behind und am Turn evaluieren. Gegen manche Gegner spiele ich sowas halt eher passiv, gegen Fische kommen Monies rein.
schmeisst der nich idR sene niedrigeren overcards weg wenn wir direkt pushen?
bei ner normalen contibet denkt er evtl noch er kann unsere overcards zum folden bringen und shoved drueber obwohl wir eh comitted sind
 
Alt
Standard
24-05-2008, 13:44
(#9)
Gelöschter Benutzer
Imo wird er kein oder so auf ne Conti weglegen und auch kein PP. Hände die zu weak zum callen sind, wird er auch nicht drüberpushen, er sieht ja, dass wir committed sind. Ich sehe nur den Vorteil im Push, dass er evtl. ganz kleine PPs noch weglegt, gegen die wir ja hinten sind. Ab 66+, Ax+ wird er aber so oder so nix weglegen.
 
Alt
Standard
27-05-2008, 10:13
(#10)
Benutzerbild von OneCrazyBeat
Since: Nov 2007
Posts: 182
ok wenn uns also eine Conti commitet, ist es dann überhaupt ein geeigneter Spot diese zu machen?
da wir uns ja eigentlich recht wenig FOldequity geben können aufgrund der geringen Stacksize von Villain?

ich dachte halt auch, dass das sogar eine Valuebet gegen niedrigere overcards sein kann.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shortstack-Strategie oder Big Stack Strategie??? badboyflush IntelliPoker Support 96 19-03-2009 12:28
SnG Contibet bei verpasstem Flop als Shortstack? springfish Poker Handanalysen 19 26-07-2008 00:39
Meinungen zur ShortStack-Strategie Palle28 Poker Talk & Community 50 07-05-2008 11:28
Shortstack Strategy hhooligan12 Poker Talk & Community 21 28-01-2008 22:44