Alt
Question
omaha high/low - 23-10-2007, 19:18
(#1)
Benutzerbild von general24
Since: Oct 2007
Posts: 7
ich frag nochmal, weil ich noch keine antwort bekommen habe. ich nerve vielleicht, aber ich kapiers echt nicht. wieso gibt es manchmal eine lowhand, und manchmal nicht? und was ist eine gute lowhand?
 
Alt
Standard
23-10-2007, 21:26
(#2)
Benutzerbild von Lord Olli
Since: Sep 2007
Posts: 69
BronzeStar
Ich denke nicht das doppelpostings nötig sind nur um antwort zu bekommen. so etwas gibt eher eine ermahnung, weil du gegen die forenregeln verstoßen hast.
Im Netz sind die Regeln mit sicherheit mithilfe einer suchmaschine zu finden.
Aber ich erkläre es Dir gerne kurz: Eine Lowhand besteht aus 5 Karten, bis . zählt bei der lowhand als 1. Die Karten müssen jeweils einzeln vorkommen. Die beste lowhand ist somit : - genannt ein Wheel. (Straßen und Flushs machen eine lowhand also nicht ungültig, zählen aber eventuell als deine High-hand, wenn du nichts höheres hast. Wenn Du zum Beispiel ein Wheel einer Farbe hast, kannst Du somit vielleicht den High und den Low-Pot gewinnen!
Wenn mehrere Spieler eine lowhand haben, zählt die bessere. A2356 wird von A2346 geschlagen weil die 2. höchste Karte bei der Siegerlowhand eine 4 ist, beim Verlierer eine 5. 23567 schlägt A2348 usw. Ich hoffe damit ist alles geklärt!

Geändert von Lord Olli (23-10-2007 um 21:34 Uhr).
 
Alt
Standard
23-10-2007, 21:35
(#3)
Benutzerbild von Hohl im Kopp
Since: Oct 2007
Posts: 326
BronzeStar
Ich versuchs mal kurz und prägnant zu formulieren.
Es gibt nur eine Low-Hand, wenn man mindestens 5 Karten zur Verfügung hat, die 8 oder niedriger sind.
Gibt es weniger als 5 wird nur die High-Hand gewertet.
 
Alt
Standard
24-10-2007, 00:24
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das hattest du doch hier schonmal gefragt:
http://intellipoker.com/forum/showthread.php?t=2716