Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SSS - Diese Hände in früher Posiiton folden?

Alt
Standard
SSS - Diese Hände in früher Posiiton folden? - 24-05-2008, 12:20
(#1)
Benutzerbild von Mücke1977
Since: May 2008
Posts: 14
BronzeStar
Im Ausbildungscenter habe ich etwas gelesen was mich echt stutzig gemacht hat. Dort wird geschrieben (In der Rubrik das Spiel vor dem FLOP), das man in frühen Positionen (UTG) Hände wie AQ, AJ, AT oder auch KQ folden sollte!
Nicht einmal callen! Das kann doch nicht richtig sein. wie seht ihr das?
 
Alt
Standard
24-05-2008, 12:54
(#2)
Benutzerbild von Hanftuetchen
Since: May 2008
Posts: 59
Naja man muss ja nicht immer genau nach der SSS spielen, aber bei UTG halte ich eine kleine Range an Händen auch besser, weil man bei SSS das Ziel hat mit der besseren HAnd all in zu sein und wenn man nach UTG call ein Raise bekommt hat man mit KQ usw. ziemlich verlust, weil du in Situation 1) foldest 1BB ist weg, oder in Situation 2) callst oder All in gehst mit der vielleicht schwächeren Hand
 
Alt
Standard
24-05-2008, 13:00
(#3)
Benutzerbild von nooehy
Since: May 2008
Posts: 145
das ist absolut richtig,
wenn man die SSS auch auf nicht so tolle starthände ausdehnt, dann ist sie auf dauer nicht mehr so profitabel.
mit AQ abwärts bist du einfach oft dominiert und vor allem UTG kommt noch der ganze tisch nach dir und ab flop bist auch noch OOP....
nein, nein, immer schön an die artikel halten, das stimmt schon so
 
Alt
Standard
24-05-2008, 13:02
(#4)
Benutzerbild von Jango82
Since: Apr 2008
Posts: 47
BronzeStar
Ja natürlich ist das ernst gemeint. Wenn Du Dich mit so wenig Geld an nen Tisch spielst, was willst Du da andauernd solche Hände callen. Dann bist Du nach ein paar Runden weg, das garantiere ich Dir. Nur wenn Du die stärksten Hände spielst ist für Dich was drin. Ausserdem steht in den Artikeln der SSS genau, warum diese Strategie angewendet wird. Willsr Du viel callen und hast mehr Lust auf viele Flops, empfehle ich Dir Spielgeld Tische
 
Alt
Standard
24-05-2008, 14:02
(#5)
Benutzerbild von hc94havoc
Since: Mar 2008
Posts: 14
alles in diesem threat gesagte ist richtig und nachvollziehbar,aber auch ich kann der sss nichts abgewinnen. spiele ich 8 tische oder mehr beschränke ich mein spiel auf die starthände der sss.ansonsten geh ich davon aus den tisch einschätzen zu können und raise auchmal KQ shortstack
 
Alt
Standard
24-05-2008, 14:18
(#6)
Benutzerbild von NMMM2006
Since: May 2008
Posts: 253
BronzeStar
naja das kommt wohl auch aufs limit an bei mini blinds auf keinen fall bei großen kommts dran wie die gener spielen
 
Alt
Standard
24-05-2008, 14:22
(#7)
Benutzerbild von harakiri 22
Since: Aug 2007
Posts: 745
vorweg sss spielen is für mich nix.

wie oft kann man beobachten das sss spieler von big stacks einfach gecallt werden weil für sie die pot odds das rechtfertigen.
deswegen sind hier auch so viele heulfreds.
bei sss sind eben auch mehr bad beats zu kalkulieren.
bsp.: bist am nl 100 mit 20 bucks
einer limpt
einer raised auf 4
noch einer callt die 4
du auf dem button mit kk
was nu ???
fold ???wer bringt das?
da is schon fast vorprogramiert das dein all in gecallt wird
von beiden big stacks mit einer passablen hand.

seh ich auf jeden fall immer wieder.
der pot is durch dein raise auf 30,50 angewachsen.
selbst der 1. raiser muss nur 16 in den pott zahlen und kriegt schon 2:1.
der zweite hat noch ne bessere rechnung und hat 3:1.
man sollte schon was fear money im rücken haben.

so seh ich die sss und krieg die calls mit.
 
Alt
Standard
24-05-2008, 14:34
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von harakiri 22 Beitrag anzeigen
man sollte schon was fear money im rücken haben.
Das ist doch genau der Spot, in dem wir gecalled werden wollen wenn wir pushen..

Die SSS ist erfolgreich, weil den Gegnern nicht die richtigen Odds zum Drawen geboten werden. Nur mit expressed und ohne implied Odds ist es genau dann profitabel sein Geld in den Pot zu bekommen, wenn man die bessere Hand hält und deshalb spielt man bei der SSS auch nur dann, wenn man davon ausgeht, die beste Hand zu halten.

Aus diesem Grund werden auch die im OP genannten Hände in früher Posiiton gefoldet.

Edit: Thread *moved* und Titel angepasst.
 
Alt
Standard
24-05-2008, 14:54
(#9)
Benutzerbild von harakiri 22
Since: Aug 2007
Posts: 745
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Das ist doch genau der Spot, in dem wir gecalled werden wollen wenn wir pushen..
klar is kk dann bei 2callern vorne.
aber selbst aa sieht bei 2 callern nich mehr so rosig aus.
4 cards gegen dich ,wovon einer schnell 2 pair kriegen kann.
ich krieg nur eben mit das sss er sehr oft gecallt werden in so situationen. noch öfter sieht man dann "bad beats".
wer mit 200 am tisch sitz kratzen die 20 wenig.
mag sein das die sss korrekt gespielt profitabel is.
aber oft krieg ich mit das der schuss nach hinten losgeht.
will ja auch nur animieren ,das man sich im klaren ist,warum die beats zustandekommen.
auch wenn es manchmal unglaulich ist womit dann gecallt wird.
keine frage.
kommt auch daher ,weil ich die heulfreds leid bin.
 
Alt
Standard
24-05-2008, 15:03
(#10)
Benutzerbild von kokokoko65
Since: Sep 2007
Posts: 20
WhiteStar
ich denke da anders , weil man gerade in früher position zb mit AQ seltena uf AK oder QQ trifft weil es ja nur noch 3 asse und 4 könige im deck gibt und 3 damen => 1 mal QQ noch möglich oder 3 mal AK => es gibt nur 4 kartenkombinationen wo man preflop nicht coinflip hat => also is es unwahrscheinlich auf eine solche hand zu treffen => deswegn call ich AQ immer auch wenns manche pros nicht machen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[MTT 11$] AQ in später Position nach Raise in früher Position Scots75 Poker Handanalysen 16 30-05-2008 07:34
LAG-Strategie in früher Phase des Turniers Gekko87 Poker Talk & Community 1 03-05-2008 20:02
1 Stunde früher???? WinnerGuy22 IntelliPoker Support 5 10-03-2008 19:38
tunier 1 stunde früher Eggerking66 IntelliPoker Support 2 10-03-2008 12:58