Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Kreditkarteneinzahlung (eine Karte für 2 Accounts) funktioniert nicht!

Alt
Standard
Kreditkarteneinzahlung (eine Karte für 2 Accounts) funktioniert nicht! - 26-05-2008, 20:15
(#1)
Benutzerbild von Andre_081978
Since: May 2008
Posts: 192
BronzeStar

Habe seit längerem ein Problem mit der Zahlung per Kreditkarte bei Poker Stars. Wenn ich auf Kasse gehe und dann die gewünschte Zahlungsmethode ausgewählt habe, wird mir gesagt das ich keine Einzahlung vornehmen kann.
Mit dieser Aussage kann ich nichts anfangen, Habe mich auch schon an den Support von Poker Stars gewendet bis jetzt keine Antwort.
Bei meinem Vater lag ein ähnliches Problem vor, ich habe mit seiner Karte bei meinem Poker Stars Account eine Einzahlung vorgenommen, alles ok. Nach 2 Wochen wurde gab es ein Problem seitens Poker Stars. Das man mit verschiedenen Karten an unterschiedlichen Accounts keine Zahlungen vornehmen kann. Sicherheit und Kontrolle von Poker Stars Seite sind ja ganz gut und wichtig, aber mit dem Einverständnis meines Vaters ist das doch meine Angelegenheit.
Das bleibt doch in der Familie!!!
Das sollte Poker Stars anhand des Familiennamens auch erkennen.
Es handelt sich hier doch um keine geklaute Kreditkarte.

Bitte um Hilfe.
Verstehe das nicht.

Gruß Andre
 
Alt
Standard
26-05-2008, 21:46
(#2)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Wäre ja fast einfacher die Einzahlung anders vorzunehmen... denn wenn du erst die Einverständniserklärung deines Vaters an Pokerstars schickst... Ist wie bei einem Lastschrifteinzug: du kannst ja nicht bestimmen, dass von einem Konto, das nicht dir gehört Geld auf dich gebucht wird - das solltest du verstehen!
 
Alt
Standard
26-05-2008, 21:54
(#3)
Benutzerbild von Dominvasion
Since: Apr 2008
Posts: 23
BronzeStar
Na würde zur Tanke gehn und ne aufladbare Karte mir holen.Ist vieleicht einfacher.Machen viele.Ich persönlich mache es auch per Kridtkarte.Aber viele Kumpels machen es ohne Probleme mit der aufladbare Karte
 
Alt
Standard
26-05-2008, 22:11
(#4)
Benutzerbild von tobiasebi
Since: May 2008
Posts: 5
BronzeStar
So viel ich weiss erlauben gewisse Banken auch keine Transaktionen zu jeglichen Anbietern die etwas mit "Glücksspiel" zu tun haben.
 
Alt
Standard
27-05-2008, 10:20
(#5)
Benutzerbild von BumBum2000
Since: Jan 2008
Posts: 348
BronzeStar
Hi,

in diesem Fall solltest du aber auch PS verstehen die mit dieser Aussage sich und dich natürlich auch und in diesem Fall vor allem deinen Vater vor Betrug und Kartenmissbrauch schützen wollen. Ich denke das ist schon so OK. Denn heut zu Tage kann jeder an eine Kreditkartennummer gelangen und diese dann fälschlicher Weise nutzen.

lg BumBum2000
 
Alt
Standard
27-05-2008, 11:05
(#6)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Zitat:
Zitat von tobiasebi Beitrag anzeigen
So viel ich weiss erlauben gewisse Banken auch keine Transaktionen zu jeglichen Anbietern die etwas mit "Glücksspiel" zu tun haben.
Ja alle amerikanischen, nachdem der liebe Onkel Bush ein nettes Gesetz dagegen gemacht hat.

Das hat aber hier nichts damit zu tun. Wenn Pokerstars keine Kontoaufladung von verschiedenen Konten mit der gleichen Kreditkarte unterstützt (was sinnvoll ist), musst Du Dir eine eigene Methode aussuchen.

zB Eigene Kreditkarte ?

P.S.: Es gibt auch Prepaid Kreditkarten...
 
Alt
Standard
27-05-2008, 11:25
(#7)
Gelöschter Benutzer
Also ich habe eine Mastercard und habe mit MEINER Karte bei meiner Schwester am PC auf IHREM Account eingezahlt. Entweder hat das was mit dem jeweiligen Kartenanbieter zu tun oder es liegt wirklich ein Problem bei PokerStars vor.
Probiere doch mal aus mit der Karte Deines Vaters auf einem Acccount eines Freundes oder Bekannten einzuzahlen. Wenn es klappt kann man das Geld ja innerhalb PS transferieren.
 
Alt
Standard
27-05-2008, 11:54
(#8)
Benutzerbild von BumBum2000
Since: Jan 2008
Posts: 348
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Also ich habe eine Mastercard und habe mit MEINER Karte bei meiner Schwester am PC auf IHREM Account eingezahlt. Entweder hat das was mit dem jeweiligen Kartenanbieter zu tun oder es liegt wirklich ein Problem bei PokerStars vor.
Probiere doch mal aus mit der Karte Deines Vaters auf einem Acccount eines Freundes oder Bekannten einzuzahlen. Wenn es klappt kann man das Geld ja innerhalb PS transferieren.
Hi nochmal,

bei der MasterCard liegen sowieso was PS angeht Probleme vor deshalb kann man ja auch nicht mehr auf die MasterCard zurück buchen. Wobei diese Funktion meines Wissens nach von der MasterCard her zurück zu führen ist!

lg BumBum2000
 
Alt
Standard
27-05-2008, 12:12
(#9)
Benutzerbild von Hâzel
Since: May 2008
Posts: 21
Warum machste Dir den ganzen Stress mit den Kreditkarten..?
Laß Dir doch das Geld von Deinem Vater so geben und überweise es von Deinem eigenen Konto....oder haste keins ?
 
Alt
Standard
27-05-2008, 12:18
(#10)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von BumBum2000 Beitrag anzeigen
Hi nochmal,

bei der MasterCard liegen sowieso was PS angeht Probleme vor deshalb kann man ja auch nicht mehr auf die MasterCard zurück buchen. Wobei diese Funktion meines Wissens nach von der MasterCard her zurück zu führen ist!

lg BumBum2000
Ja das ist schon so richtig. Zurückbuchen geht leider nicht.
Meines Wissens wollte Mastercard aber eine spezielle Karte rausbringen die auf Online-Spieler zugeschnitten ist. Stand mal auf der Intelli-Startseite. Nach intensiver Recherche bei meiner Bank UND bei Mastercard ist bislang noch nichts herauszufinden.