Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Tischgrößen bei Limitaufstieg

Alt
Standard
Tischgrößen bei Limitaufstieg - 27-05-2008, 16:18
(#1)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Ich spiele Limit Holdem je nach Laune mal Full Ring, mal 6max.
Sollte man beim Limitaufstieg die gewonnenen BB beider Tischgrößen getrennt betrachten oder kann man das ruhig zusammen berechnen? Was sagt Ihr dazu?
 
Alt
Standard
27-05-2008, 16:24
(#2)
Benutzerbild von MrCoffee81
Since: May 2008
Posts: 209
BronzeStar
Wie legst du denn fest, wann du ein Limit aufsteigst. Du schreibst nichts davon, wann du einen Limitaufstieg für gerechtfertigt hälst...

Wenn du das nach den bei Intelli vorgeschlagenen SSS-Tipps machen möchtest, macht das bei der BB 100-Regel doch keinen Unterschied, oder? Spielst du denn auch nach SSS?
Sonst würde ich dir persönlich von den kleinen Tischen abraten - rentiert sich nicht so gut bei den wenig gespielten Händen.
 
Alt
Standard
27-05-2008, 16:35
(#3)
Benutzerbild von Fraqdevil
Since: Aug 2007
Posts: 337
ALso erstmal würde mich interessieren welches limit du spielst und wie du das bisher so gemacht hast?

Und dann ist die frage für mich ob deine Bankroll überhaupt die SSS zu lässt ansonsten würde ich dir so zu 300 - 400 BB pro Limit raten und am beste4n nur full ring weil sich das am besten rentiert.
 
Alt
Standard
27-05-2008, 16:44
(#4)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Also die Rede ist von Limit Holdem, also kein SSS. Ich gehe von der 300 BB Regel aus, also nach 300 BB habe ich das Limit geschlagen. Die Unterscheidung von FR und 6max halte ich deshalb für ansprechenswert, weil das Spiel an 6er Tischen einen völlig anderen Charakter hat, als an Full Ring Tischen.

Geändert von ashuz (27-05-2008 um 17:01 Uhr).
 
Alt
Standard
27-05-2008, 17:31
(#5)
Benutzerbild von MrCoffee81
Since: May 2008
Posts: 209
BronzeStar
Wie, nach 300 BB hast du das Limit geschlagen?
Gibts so eine Regel? Also gut, du bist dein eigener Herr aber solltest du da nicht so etwas wie einen Erfolgsfaktor einbauen?

Stelle mir grade vor, dass du bei Blind 299 vollkommen abgebrannt bist und dann erstmal um größere Summen spielen willst.
 
Alt
Cool
27-05-2008, 17:36
(#6)
Benutzerbild von LUK21
Since: Dec 2007
Posts: 59
BronzeStar
Ich würde sagen jede Bankroll lässt die SSS zu da du auch mit einer sehr kleinen bankroll SSS spielen kann deswegen halte ich es bei anfängern für eine gute Idee sie zu spielen da im falle des verlustes die schäden nicht hoch sind
 
Alt
Standard
27-05-2008, 17:38
(#7)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
Salute,

FL FR und FL SH sind vom BRM vollkommen unterschiedlich.
Von welchen Limits sprechen wir hier?

Gruß
Scots75
 
Alt
Standard
27-05-2008, 17:42
(#8)
Benutzerbild von MrCoffee81
Since: May 2008
Posts: 209
BronzeStar
Zitat:
Zitat von LUK21 Beitrag anzeigen
Ich würde sagen jede Bankroll lässt die SSS zu da du auch mit einer sehr kleinen bankroll SSS spielen kann deswegen halte ich es bei anfängern für eine gute Idee sie zu spielen da im falle des verlustes die schäden nicht hoch sind
Da hast du deinen Intellispruch aber schön aufgesagt, aber ashuz schreibt doch, dass er kein SSS spielt.

@ ashuz: Wäre super, wenn du uns mal deine Limitstufe mitteilst, damit man sich besser in deine Lage versetzen kannst.
 
Alt
Standard
27-05-2008, 17:44
(#9)
Benutzerbild von ashuz
Since: Dec 2007
Posts: 814
Zitat:
Zitat von Scots75 Beitrag anzeigen
Salute,

FL FR und FL SH sind vom BRM vollkommen unterschiedlich.

Gruß
Scots75
Danke, das genügt mir schon als Aussage. Frage damit beantwortet.
 
Alt
Standard
30-05-2008, 09:55
(#10)
Benutzerbild von chiller00
Since: Mar 2008
Posts: 78
ich finde wenn du andauernd gewinnst, kannst schon aufsteigen. ist doch sinnvoll
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfolgreicher Limitaufstieg = (auch) Kopfsache...? Postinho Poker Handanalysen 35 22-09-2008 23:12
Limitaufstieg!? NutFlush81 IntelliPoker Support 28 20-04-2008 23:53