Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Up-und Downswings

Alt
Standard
Up-und Downswings - 29-05-2008, 11:46
(#1)
Benutzerbild von xxholdem
Since: Mar 2008
Posts: 175
Tach Leute!
Mich würde mal interessieren,wielange so ein Swing eurer Meiung nach dauern kann,oder ab wann man sich als loosing/winning player bezeichnen darf.
10k Hände?
50k Hände?
oder erst ab 100k und höher?

gruß xx
 
Alt
Standard
29-05-2008, 11:56
(#2)
Benutzerbild von Renstown
Since: Dec 2007
Posts: 140
BronzeStar
das ist eine der fragen die nie zu 100 % beantwortet werden kann
 
Alt
Standard
29-05-2008, 12:55
(#3)
Benutzerbild von esperanto81
Since: Apr 2008
Posts: 321
BronzeStar
ma ne formel aufstell und rechne

also
nach 2704 händen haste im schnitt jede mögliche hand gespielt
wenn du dazu noch den flop berechnest gibts 421814 möglichkeiten das reicht denk ich um daraus schlüsse für deine frage zu ziehen

spielste 20% deiner hände /5
ca. 540 pre
ca. 84362 flop hände

nach 540 gespielten händen siehste denk ich schon ne linie

aber übung macht ja meister talent ned zu vergessn
 
Alt
Standard
29-05-2008, 13:05
(#4)
Benutzerbild von mpeGroCkz
Since: Nov 2007
Posts: 1.876
ChromeStar
kommt drauf an, wie du deine gegner liest.. ;D
Bei tighten Gegnern, die keine callingstations sind, kannst du auch mit 2 7 offsuit bluffen (SnG/MTT natürlich nur)..

Up+Downswing kommt nicht nur auf die Hände an, sondern auch auch auf DEINE Spielweise ;D

Um auf deine Frage zu antworten: Das sieht man meist erst nach ~2 Tagen intensivem spielen .. sind so knapp 1k Hände.
 
Alt
Standard
29-05-2008, 13:17
(#5)
Benutzerbild von xxholdem
Since: Mar 2008
Posts: 175
Zitat:
Zitat von esperanto81 Beitrag anzeigen
ma ne formel aufstell und rechne

also
nach 2704 händen haste im schnitt jede mögliche hand gespielt
wenn du dazu noch den flop berechnest gibts 421814 möglichkeiten das reicht denk ich um daraus schlüsse für deine frage zu ziehen

spielste 20% deiner hände /5
ca. 540 pre
ca. 84362 flop hände

nach 540 gespielten händen siehste denk ich schon ne linie

aber übung macht ja meister talent ned zu vergessn
interessante rechnung
aber eigentlich wollte ich nicht wissen,ab wann man ne tendenz abschäzen kann,sondern wielange ein swing einen belasten/beglücken kann.sagen wir mal,ich bin ein solider spieler mit ner sng roi von 10%,nd dann kommt ein swing nach unten,wo meine rio auf -5% absackt,wielange könnte die andauern?
ich meine 1k hände,dass is ja kein swing,sondern normale varianz
 
Alt
Standard
29-05-2008, 13:21
(#6)
Benutzerbild von mpeGroCkz
Since: Nov 2007
Posts: 1.876
ChromeStar
naja "wie lange könnte die andauern" > Bis du wieder besser spielst und glück kriegst.. wann das ist? Wenn ich das wüsste, würd' ich schon Millionen im Lotto gewonnen haben

Bei 'nem Downswing einfach mal tighter Spielen und halt am Ende wieder aggresiv.. Normales Spiel also, und vorallem nichts neues ausprobieren, weil das schnell nach hinten los gehen kann! ;D
 
Alt
Standard
29-05-2008, 13:23
(#7)
Benutzerbild von esperanto81
Since: Apr 2008
Posts: 321
BronzeStar
also ganz ehrlich

meiner meinung nach hällt die solang an bis du 5 minuten spazieren gehst oder dich mitm brot vorn buch oder fernseher setzt deine perle ma 10 minuten kraulst oder den abend pause machst

meiner erfahrung nach sind die anhaltenden downswings eher auf unkonzentriertheit oder fehleinschätzung von erfahrungen zurückzuführen
die ups vom gegenteil
wobei du natürlich mal bei 2-3 spielen pech haben kannst aber je grober desto nachdenklicher solltest du über eine pause werden

fliegste zu oft vorm itm
mach dirn kakao oder so... komm runter
 
Alt
Standard
29-05-2008, 13:25
(#8)
Benutzerbild von lauffen
Since: May 2008
Posts: 9
BronzeStar
sry aber diess kann man nicht immer mit sicherheit beantworten
 
Alt
Standard
29-05-2008, 13:40
(#9)
Benutzerbild von xxholdem
Since: Mar 2008
Posts: 175
Zitat:
Zitat von lauffen Beitrag anzeigen
sry aber diess kann man nicht immer mit sicherheit beantworten

hmm,schade,hätte mich mal interessiert.
naja,ich probiers mal anders:
was waren denn bisher eure größten swings?

ich hab in den letzten 100k händen nix gefunden,was ich als swing bezeichnen kann(spiele 9er sng),das krasseste waren bei 8 spielen in folge nicht itm,aber das kann man ja wohl schlecht als downswing bezeichnen deswegen habe ich mich schon gefragt ob mich der pokergott völlig ignoriert,sowohl im positivem als auch im negativen

es soll ja leute geben,die mit pokern ihr geld verdienen,aber mal einen monat lang im minus sind,wobei das wohl auch mit der spielweise zusammenhängt und einem LAG vielleicht häufiger als einem TAG passiert....
 
Alt
Standard
29-05-2008, 13:42
(#10)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
Da die Karten nach einem Tag voller Verluste "vergessen" haben, dass sie dich gestern geärgert haben, geht der neue Tag los wie jeder andere. Entweder hast du Glück oder Pech. Zu glauben, dass man, nur weil man drei Tage Pech hatte, heute ja mal wieder mit Glück dran ist, ist ein Irrglaube.
Analysiere dein Spiel: Hattest du Pech oder hast du schlecht gespielt? Danach weißt du, ob du dein Spiel verändern musst oder nicht.