Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Schlechtere Karten Schlagen Bessere?

Alt
Standard
Schlechtere Karten Schlagen Bessere? - 29-05-2008, 16:48
(#1)
Benutzerbild von VeiRa000
Since: May 2008
Posts: 1
WhiteStar
Hallo zusammen wollte mal fragen ob das bei euch auch öfter so ist das mann eigentlich die besseren Karten hat trotzem aber verliert?

Ist das zufall oder passiert euch das auch öfter?
 
Alt
Standard
29-05-2008, 16:52
(#2)
Benutzerbild von Raddow
Since: Feb 2008
Posts: 57
Könntenst du dich mal etwas genauer ausdrücken? Man gewinnt den Showdown immer mit der besseren Hand gegen eine schlechtere! Oder was meinst du jetzt genau?
 
Alt
Standard
29-05-2008, 16:55
(#3)
Benutzerbild von axelfoleyx
Since: Apr 2008
Posts: 196
Bad Beats gibts immer!!

Das man denkt man gewinnt aber dann doch verliert!!!

Passiert jedem!!

Aber gleicht sich im Laufe des Pokerlebens aus!!!
 
Alt
Standard
29-05-2008, 17:04
(#4)
Benutzerbild von ldsmr60
Since: May 2008
Posts: 23
BronzeStar
kann ich nur sagen das es hin und wieder situationen geben wird wo du preflop mit der schlechteren hand gewinnst...
is völlig normal ;-)
 
Alt
Standard
29-05-2008, 17:05
(#5)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von VeiRa000 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen wollte mal fragen ob das bei euch auch öfter so ist das mann eigentlich die besseren Karten hat trotzem aber verliert?

Ist das zufall oder passiert euch das auch öfter?
wenn du das nächste mal AA,KK oder µµ hast dann gib einfach folgende kommandozeilen befehle im chatfenster ein...

/Gshare #723442
/Editpreloop
/dazzlecan
/if "85257=J8" the "1723$28"

und alles wird gut!
 
Alt
Standard
29-05-2008, 17:06
(#6)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Wenn man die Karten verliert, weil man sie schlecht spielt, ist das normal und die gerechte Strafe. Passiert meistens auf kleinen Limits, weil da kaum einer weiß, wie man richtig spielt - und wenn mans richtig macht, machen die Gegner falsche Moves. Deswegen kann man auch mit der besten Strategie in kleinen Levels nicht punkten bzw. den Glücksfaktor nicht durch gutes Spiel ausgleichen.

Normalerweise stellt sich Erfolg automatisch ein, wenn man die richtigen Entscheidungen trifft - das klappt aber eben nur, wenn das Limit bzw. die Skills hoch genug ist/ sind, daß man sicher sein kann, daß die Gegner wissen, was ein Move zu bedeuten hat. Odd und Outs helfen einem dann auch nicht weiter - da kommt es auf gute Reads, Deceptions und Postflop-Spiel an.

Man kann aber in KEINEM Level immer gewinnen, selbst wenn man immer die besten Karten hat. Es gibt halt keine Situation, in der man preflop 100% Gewinnchance hat. Das Bestmögliche sind 91% (z.B. KK vs K7o). Ein Grund, warum man auf der Bubble mit QQ z.B. kein All-In callt, wenns um richtig Kohle geht. Mit 20%iger "Sicherheit" fliegt man raus und kriegt nix...

Badbeats sind auch normal - wenn die Gegner immer folden, wenn sie hinten liegen, gewinnst Du keinen Cent mehr. Ein gutes Zeichen, von schlechteren Händen gecallt zu werden, allerdings keine Garantie auf den Gewinn.

Zu Up- und Downswings sag ich jetz ma nix... deren Dasein sollte jedem bewußt sein.

EDIT: Was ich damit sagen will: Die Wahrscheinlichkeit, mit der besseren Hand zu gewinnen, steigt proportional mit dem Buy-In, der Qualität des Spiels und dem damit verbundenen Skill der Gegner - und Dir selbst.
In kleinen Limits ist es (auch aufgrund des hohen Rake) sehr schwierig, mehr zu gewinnen als zu verlieren, dank des hohen Glücksfaktors. Der ist in höheren Limits bekanntlich sehr viel geringer, denn "es geht ja um was" - damit sinkt die Risikobereitschaft deutlich.

MfG



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (29-05-2008 um 17:23 Uhr).
 
Alt
Standard
29-05-2008, 17:14
(#7)
Benutzerbild von Dölli89
Since: Apr 2008
Posts: 1.630
BronzeStar
Ich denke du solltest dir im Ausbildungscenter umbedingt nochmal den Artikel zu dem Thema "Bad Beats und andere Mythen" durchlesen.
Der sollte dir einiges erklären...
 
Alt
Standard
29-05-2008, 17:20
(#8)
Benutzerbild von astr0chimp
Since: May 2008
Posts: 4
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
wenn du das nächste mal AA,KK oder µµ hast dann gib einfach folgende kommandozeilen befehle im chatfenster ein...

/Gshare #723442
/Editpreloop
/dazzlecan
/if "85257=J8" the "1723$28"

und alles wird gut!
Hallo vvolf, du hast einen Fehler in deinem Algorhythmus. Es müsste heißen:

/if "85257=J8" then "1723$28"

so wie du das geschrieben hast, passiert wahrscheinlich gar nix oder es kommt eine fehlermeldung. Nur dass sich hier keiner wundert!
 
Alt
Standard
29-05-2008, 17:46
(#9)
Benutzerbild von BucsandSox
Since: May 2008
Posts: 18
Natürlich gewinnen auch schlechtere Hände gegen bessere.
Man hat pre-flop im schlimmsten Fall immernoch eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 18% (zb. AA gegen anderes Paar).
Oftmals denkt man sogar man sei haushoher Favorit, ist es dann aber nicht.

Man sollte aber wissen, dass das gerade den Profit bringt.
 
Alt
Standard
29-05-2008, 17:55
(#10)
Benutzerbild von BigPuppaPump
Since: May 2008
Posts: 859
Ich hab das Problem , dass ich mich nach bad beats garnicht unter Kontrolle habe. Kommen dann öfters mal irgendwelche sinnlos raises, kann ich irgendwie nur schwer abstellen.

Ansonsten bin ich gerade dabei mir die Artikel über bad beats hier durchzulesen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bessere Rebuy Funktion crazeegerbil Poker Talk & Community 0 25-05-2008 13:13
wie FL 0.1/0.2 fullring schlagen? delfink Poker Handanalysen 27 18-02-2008 10:45
Ist ein Agressiver Spieler der bessere Player ?? heiwa13 IntelliPoker Support 1 22-10-2007 21:46