Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1-Table Turbo oder Normal?

Alt
Standard
1-Table Turbo oder Normal? - 24-10-2007, 23:11
(#1)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Was für Tische spielt Ihr denn bei PS als 1-Table? Bisher habe ich nur die 9er Normal Tische gespielt wo alle 10 min. die Blinds erhöht werden. Zwischendurch habe ich auch mal die 10er Turbo Tische ausprobiert aber da alle 5 min die Blinds steigen, fand ich dass das gegamble da zu sehr drin verwickelt ist? Oder könnt Ihr auch an Turbo Tischen auf Dauer Profitabel spielen? Man hat kaum Zeit um auf gute Hände zu warten. Hat man sie aber dennoch, dann hat man mit AA, KK, QQ,... sogar sehr schlechte Chancen da gleich 2-3 Spieler All-In sind. An den 6er Turbo finde ich es aber schon ganz gut und da kommt das "Reading" mehr heraus.
 
Alt
Standard
24-10-2007, 23:28
(#2)
Benutzerbild von F1896
Since: Sep 2007
Posts: 116
Ich spiele eigentlich nur turbos. Man muß sich halt nur ein bißchen an das Spielverhalten an diesen Tischen gewöhnen und darauf einstellen. Seit dem ich das getan habe läuft es ganz gut BR *7 in 3 Monaten) Leider gehören auch tierische down swings dazu, das liegt tatsächlich größtenteils an den hier häufigen All-in Situationen. Wenn man damit klar kommt ist es aber recht lukrativ. Der Hauptgrund für mich ist allerdings das so ein SnG nach spät. 45 min. durch ist. Bei den normalen SnG mußte ich mich zu oft ärgern das ich 1,5 Std dabei war und am Ende doch nur 4. war. Letztendlich muß aber jeder selber sehen womit er klar kommt.
 
Alt
Standard
24-10-2007, 23:34
(#3)
Benutzerbild von Arylon777
Since: Oct 2007
Posts: 141
BronzeStar
Die turbos, gerade auf niedrigen limits, sind wirklich schlimm... da ist der luckanteil zu groß. Auf der anderen Seite sind die schön schnell vorbei,was ja beim fpp sammeln für bonus etc, vorteilhaft ist - und oft auch mehr Spaß macht
 
Alt
Standard
24-10-2007, 23:35
(#4)
Benutzerbild von thanh81
Since: Sep 2007
Posts: 2.012
BronzeStar
Das meine ich ja damit. Die Dauer eines Spiels ist einfach viel zu lange und meistens denke ich auch nach 1,5 Std. Oh man! Kommt mal ne gute Hand und man spielt sie richtig und dann gewinnt eine Trashand und man fliegt als 4. raus. Ich werde mir mal die Turbos antun und schauen wie es da läuft.
 
Alt
Standard
24-10-2007, 23:36
(#5)
Benutzerbild von BusterBenny
Since: Oct 2007
Posts: 644
also ich hab auch die Turbos mal ausprobiert und spiele immerwieder mal ein oder zwei aber hauptsächlich spiel ich normale tische, weil ich finde, dass das eher "POker" entspricht, da man wirklich so spielen kann wie auch an einem Livetable... bei dem anderen ist, wie du schon richtig sagtest das gegamble zu groß...
 
Alt
Standard
25-10-2007, 00:04
(#6)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wir haben nicht umsonst verschiedene Foren.

Move to SnG/MTT....

PS: Turbo ist das einzig wahre, es kommt nur auf den Stundenlohn an. Da kommt der ICM Skill richtig zum tragen außerdem ist die Varianz höher...


Put the pressure on the Shortstack...

 
Alt
Standard
25-10-2007, 01:57
(#7)
Benutzerbild von Greel13
Since: Aug 2007
Posts: 112
Zitat:
Turbo ist das einzig wahre, es kommt nur auf den Stundenlohn an.
ist natürlich plausibel, aber es gibt auch ein aspekt der gegen turbos spricht. spielt man nämlich ein normales sng ist das verhältnis von gespielten händen und somit ausgespielten skill gegenüber dem rake (nicht den anderen spielern, da ist das verhältnis langfristig egal) besser. der rake malus auf deine winrate fällt also niedriger aus.
ps: ich bin viel zu ungeduldig für die normalen sngs :-/
 
Alt
Standard
25-10-2007, 10:19
(#8)
Benutzerbild von Trinki
Since: Aug 2007
Posts: 45
BronzeStar
@Blaumav: Was genau ist denn an einer höheren Varianz gut? Oder war das nur eine allgemeine Feststellung?
 
Alt
Standard
25-10-2007, 18:41
(#9)
Benutzerbild von tt293
Since: Aug 2007
Posts: 10
BronzeStar
Naja, macht halt Spaß, mal an nem Tag fast die BR zu verdoppeln, wenn man mit 50BI anfängt ;-)
Denke aber, das war nur ein allgemeines Statement. Im übrigen mögen die Turbos weniger mit (Postflop)-Poker zu tun haben, aber mehr Glück ist deswegen noch lange nicht involviert (ICM!!)
 
Alt
Standard
25-10-2007, 19:08
(#10)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
Naja, also auch wenn die Winrate höher sein mag komm ich mit Turbos nicht klar.
Ich finde die erhöhte Varianz nicht gut und spiele allgemein lieber deepstacked, vorallem wenn ich denke das ich eine Edge auf die anderen Gegner des Limit habe.