Alt
Standard
KK folden oder nicht? - 01-06-2008, 19:11
(#1)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Folgende Situation hatte ich vor kurzem an einem Tisch ($0.05/$0.10):

Ich bekomme im Cut Off: [Ks Kh]

MP3: geht mit $0.10
ich: erhöht $0.40 auf $0.50
Button: geht mit $0.50
MP3: geht mit $0.40

*** FLOP *** [6h 2s 8s]

MP3: checkt
ich: setze $1.30
Button: geht mit $1.30
MP3: passt

*** TURN *** [6h 2s 8s] [4s]

ich: setze $3.00
Button: erhöht $2.05 auf $5.05 und ist All-in

Hier habe ich das ungute Gefühl, dass ich geschlagen bin. Der Pot ist aber schon ganz gut angewachsen und ich muss nicht mehr allzu viel nachzahlen. Flush oder Straight ist möglich, der Mitspieler ist neu am Tisch gewesen... keine möglichen Reads...

Was würdet ihr machen? Nachzahlen und auf den Flush hoffen bzw. darauf, dass der Mitspieler ein geringeres Pocketpaar hat?

Der Ausgang unten in Weiß:

*** RIVER *** [6h 2s 8s 4s] [6s]

*** SHOWDOWN ***
ich zeige: [Ks Kh] (Flush, König hoch)
Button: zeigt [9s 7s] (Flush, Neun hoch)

Puh Glück gehabt würde ich sagen!

Geändert von Medivh-Trick (01-06-2008 um 19:13 Uhr). Grund: Titel falsch -> Ergänzung!
 
Alt
Standard
01-06-2008, 19:19
(#2)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Auf keinen Fall folden! Der Pot ist schon viel zu groß, es gibt die Möglichkeit, dass du immer noch vorne liegst - und selbst wenn du hinten liegst, hast du fast immer noch Outs (es sei denn, er hat den Nut Flush).
 
Alt
Standard
01-06-2008, 19:19
(#3)
Benutzerbild von krueppel1
Since: May 2008
Posts: 745
vorm flop hättest du bissl mehr raisen sollen... aber der flush ist hier verdächtig... aus neugier und weil es nicht viel kostet seine hand zu sehen würde ich callen... bin aber fast davon überzeugt, dass er flush hat...
 
Alt
Standard
01-06-2008, 19:30
(#4)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Darüber macht man sich eigentlich Gedanken, bevor man einen Einsatz bringt, welche Odds man bekommt wenn der Opp reraist und ob man dann callt.

Schwierige Frage, ohne Read... Ein Set hätte Dich übrigens auch geschlagen und war wesentlich wahrscheinlicher als Str8 oder Flush.

War aber schon OK, find ich. Kommt auf Deinen Stack an, was Du übrig behältst. War sorum denk ich besser als check-fold oder check-call.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
01-06-2008, 19:34
(#5)
Benutzerbild von trashing88
Since: Sep 2007
Posts: 324
BronzeStar
hmm also eigentlich bist du komplett pot commited das heißt du musst auf jeden fall bezahlen weil der pot größer als dein stack ist.

In solchen fällen bei keinen offensichtlichen draws, ich meine straight ist echt unwahrscheinlich musst du einfach einen technischen call machen.
 
Alt
Standard
01-06-2008, 21:50
(#6)
Benutzerbild von Pokamon4e
Since: May 2008
Posts: 278
BronzeStar
Zitat:
Zitat von trashing88 Beitrag anzeigen
hmm also eigentlich bist du komplett pot commited das heißt du musst auf jeden fall bezahlen weil der pot größer als dein stack ist.
Na ja, es gibt keine Regel, nach der man sein ganzes Geld verlieren muss, wenn der Pot größer ist als der Stack.

In diesem Fall sind die Pot Odds aber 6:1 - also braucht man nur knapp 15 % Equity, und die hat man hier in jedem Fall. Also call. Gedanken machen muss man sich tatsächlich vorher - aber Bet/Call scheint mir in jedem Fall besser zu sein als Check/Call.
 
Alt
Standard
02-06-2008, 21:48
(#7)
Benutzerbild von Medivh-Trick
Since: Jan 2008
Posts: 651
Danke für die Antworten. Ich dachte mit fast-potsize-raise schiebe ich den flushdrawer aus dem Pot, hatte aber nicht damit gerechnet, dass er ein Monsterdraw hat. Finde ich im Nachhinein besonders komisch mit welcher Hand er mich gecallt hat... zum Glück ging ja alles gut, ansonsten hätte ich mir wahrscheinlich wieder sonst wohin gebissen...
 
Alt
Standard
03-06-2008, 10:46
(#8)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
ich hätts auf alle fälle gecallt. Falls Du überhaupt hinten liegst (ok, du tatest es zu jenem zeitpunkt) hast immer noch outs.

sein call nach dem flop und deinem potbet war aber ja nicht falsch! er hatte 15outs (straight und flush-draw), heisst er ist ja rechnerisch favorit! also wieso sollte er folden?

aber dann halt sein problem mit dem mittleren flush....
 
Alt
Standard
05-06-2008, 02:48
(#9)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
häte mit bauchweh auch gecallt,
weil du ja den spades könig hälst,
ABER: ich wäre nachdem er ja schon bissal short war, den flop gepusht!
hätte in der hand wohl nix gebracht, weil du wahrscheinlich auch da callst, aber egal...warum er preflop mitgeht, naja
 
Alt
Standard
05-06-2008, 12:55
(#10)
Benutzerbild von krueppel1
Since: May 2008
Posts: 745
ein direkter call... aus eitelkeit schon...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drilling QQQ im HU folden, callen oder pushen? Pytrono Poker Handanalysen 50 17-04-2008 08:50
warum können Leute A K nicht folden??? ESCALATOR666 IntelliPoker Support 39 15-02-2008 02:45
Smallblind folden oder callen?! babeburner Poker Talk & Community 85 04-12-2007 22:43